she drives mobility

Mein Podcast #SheDrivesMobility widmet sich dem Mobilitätswandel, dem Weg auf dem Ziel zu einer echten wahlfreien Mobilität, die den privat besessenen PKW möglichst weit durch echte Alternativen ersetzbar macht. Ich möchte, dass alle, die auf das Auto verzichten möchten, das möglichst schnell auch können. Durch Ausbau öffentlicher, geteilter, komfortabler Angebote. Dazu braucht es - so meine Meinung - unbedingt auch der Diversität. Nicht nur in Jenen, die die neuen Angebote gestalten und die "alten" digitalisieren, sondern auch in der Zusammenarbeit von StartUps und Konzernen, Politik und Gestalter:innen. Zudem sehe ich in einer neuen Art von Arbeit eine große Chance, Wege zu hinterfragen und ggf. sogar nicht zu tun. Ich freue mich, mit meinen Gästen sehr facettenreich über den Mobilitätswandel zu sprechen und immer neue Ideen und Anregungen mitnehmen zu können.

https://katja-diehl.de

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 42m. Bisher sind 91 Folge(n) erschienen. Alle zwei Wochen gibt es eine neue Folge dieses Podcasts.

Gesamtlänge aller Episoden: 2 days 17 hours 3 minutes

subscribe
share






recommended podcasts


episode 91: Jon Worth - wie ist es, grenzenlos in Europa mit der Bahn unterwegs sein zu wollen? Utopie? Dystopie?


Eigentlich hat die EU ja keine Grenzen mehr, aber gilt das auch, wenn wir mit den Bahnen unterwegs sein wollen? Jon Worth hat es getestet. 180 Züge, 30.000 Kilometern auf Europas Schienen und über 30 Fahrradetappen, um Lücken im System zu überbrücken.


share








   46m
 
 
share








   37m
 
 

episode 89: Annika Joeres: Sind deutsche Städte und Regionen auf die Klimakatastrophe vorbereitet?


Passende Nachfolge zum Podcast mit Roda Verheyen über Klimaklagen gegen Volkswagen und RWE: Mein Gespräch mit Annika Joeres, die sich mit Susanne Götze die Prävention gegen die Auswirkungen der Klimakatastrophe angeschaut hat. Spoiler: Nicht vorhanden.


share








   37m
 
 

episode 88: Roda Verheyen: Wo keine Klägerin - da keine Richterin? Warum sind Klimaklagen ein wichtiges Mittel gegen die Klimakatastrophe?


Roda Verheyen ist seit 1,5 Jahrzehnten als Juristin erfolgreich für Klimaschutz tätig. Aktuell klagt sie gegen VW, der Konzern soll ab 2030 keine Verbrenner mehr bauen und den CO2-Ausstoß drastisch senken. Denn: VW emittiert mehr CO2 als manche Staaten.


share








 2022-08-14  48m
 
 

episode 87: Maren Urner: Wie werden wir glücklich und brauchen wir dann noch große SUVs?


Bestsellerautorin, Neurowissenschaftlerin, Professorin, Co-Gründerin von perspective daily - es ist schwierig, mit nur einem Atemzug zu beschreiben, was Maren Urner alles macht und bewegt. Wir sprechen über nicht weniger als das Glück und unser Gehirn.Es geht um uns, das ist doch gut! Aber es geht um uns als Teil einer Gemeinschaft, die sich nicht mehr im Gegeneinander und in Kämpfen erschöpft, die das aktuelle System nur bestärken, sondern es geht darum, gemeinsam FÜR etwas zu kämpfen...


share








 2022-07-31  51m
 
 

episode 86: Die UBER-Files - welche Schwächen offenbaren die Enthüllungen und welche Konsequenzen müssen wir ziehen?


Ein Gespräch mit der NDR-Journalistin Catharina Felke, Michael Oppermann, vom Bundesverband Taxi und Mietwagen, Dr. Jan Schilling, vom Verband Deutscher Verkehrsunternehmen, und Stefan Gelbhaar, verkehrspolitischer Sprecher der Bündnisgrünen im Bundestag.


share








 2022-07-17  1h8m
 
 

episode 85: Celina Negro: Why do we need new communicative framings to win people over to the path to a car-free society? And what do these look like?


For us, who have already recognised the added value and profit of a society without private car ownership, it is sometimes very frustrating that the majority of people do not seem to wish for this state of affairs. Or even reject it? Why is that?


share








 2022-07-03  31m
 
 

episode 84: Christian Krachten: Warum hinkt die deutsche Autoindustrie Tesla seit Jahren hinterher?


Wir sprechen über das neue System, das Tesla schuf, über die DNA als Mobilitätsgestalter - aber auch darüber, ob das mit den Robotaxis jemals so kommen wird, wie Tesla-Posterboy Elon Musk es verspricht. Und wir sind uns einig: 20 Millionen Pkw sind genug.


share








 2022-06-19  35m
 
 

episode 83: How to degrowth car-mobility - and regain liveable cities and regions.


Our exchange tackles questions of degrowth transformation in the mobility sector and investigates different directions, with four core topics: Taming transportation, dismantling the transportation system, resisting the transportation system and escaping transportation.


share








 2022-06-05  34m
 
 

episode 82: (Un)Gehört im Petitionsauschuss: Etwas Licht, viel Schatten und ein breites Bündnis.


Rückblick von Tino und mir auf die Anhörung im Petitionsausschuss des Bundestags zu #FreiVonÖl.


share








 2022-05-22  43m