Fotografie Neu Denken. Der Podcast.

Fotografie Neu denken. Der Podcast. Von Andy Scholz. Kultur und Gesellschaft. Der Audio-Podcast über die Bedeutung von fotografischen Bildern in unserem Alltag. Andy Scholz spricht mit Menschen darüber, warum und was sie fotografieren und wieviel. Was die Fotografie und das fotografische Bild mit der Kunst, der Gesellschaft und unseren Kindern macht. Und versucht so dieser gegenwärtigen Omnipräsenz nachzuspüren. Regelmäßig, episodisch und direkt aus seinem Studio veröffentlicht Andy Scholz in seinem Podcast »Fotografie Neu Denken« Interviews mit Foto- und Kunstschaffenden, Beiträge über Künstler und Künstlerinnen, sowie Gespräche mit Expertinnen und Experten aus der angewandten und künstlerischen Fotografie, der Fototheorie, der Fotogeschichte. Er lässt Menschen zu Wort kommen, die fotografische Bilder erarbeiten, vermitteln und über sie nachdenken. Menschen aus den Bereichen der Philosophie, Soziologie, Medien-, Kultur-, Geistes- und Sozialwissenschaften. Genauso verschafft er aber auch Menschen Gehör, die einfach nur fotografieren, die das Fotografieren lieben und sich dafür begeistern. Andy Scholz ist Jahrgang 1971, geboren in Varel am Jadebusen...

http://fotografieneudenken.de

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 29m. Bisher sind 96 Folge(n) erschienen. Dies ist ein wöchentlich erscheinender Podcast.

Gesamtlänge aller Episoden: 1 day 21 hours 36 minutes

subscribe
share





recommended podcasts


episode 26: dfbp #01 »Deutscher Fotobuchpreis 2020. Die Initiatoren.«


Prof. Cornelia Vonhof. Prof. Dr. Volker Jansen. Sebastian Paul. HDM Stuttgart.


share







 2020-12-01  19m
 
 

episode 25: #025 »Die Allgegenwärtigkeit fotografischer Bilder.«


FESTIVAL FOTOGRAFISCHER BILDER Regensburg.


share







 2020-11-30  32m
 
 

episode 24: #024 »Einfach nur drauf halten geht gar nicht. Dokumentarfotografie im Ernstfall.«


Daniel Kempf-Seifried. Dokumentarfotograf Regensburg


share







 2020-10-21  22m
 
 

episode 23: #023 »Das Fotografische erklären und Bilder verstehen.«


Matthias Weich. Kunstpädagoge und Fotograf Regensburg.


share







 2020-10-17  23m
 
 

episode 22: #022 »Es ist wichtig fotografische Bilder zu hinterfragen und neue Ansätze zu suchen.«


Kerstin Hacker. Leiterin der Abteilung Fotografie an der Anglia Ruskin University in Cambridge


share







 2020-10-14  23m
 
 

episode 21: #021 »Gegen die Sprachlosigkeit. Fotografische Bilder über Depression.«


Nora Klein und Sabine Fröhlich. Vortragsreihe: »Mal gut, mehr schlecht.«


share







 2020-10-10  30m
 
 

episode 20: #020 »Ich glaube an die Zukunft der Galerien. Die Schnittstellen zwischen Atelier und Öffentlichkeit.«


Dr. Rupert Pfab. Kunsthistoriker und Galerist aus Düsseldorf und Mitinitiator von duesseldorfphoto+


share







 2020-10-06  27m
 
 

episode 19: #019 »Das spurhafte Bild. Die Sehnsucht nach Abbildung.«


Florian Jänicke. Fotograf aus München.


share







 2020-10-02  26m
 
 
share







 2020-09-29  24m
 
 

episode 17: #017 »Das narrative algorithmische Bild. How far is a lightyear?«


Simon Lehner. Frei schaffender Künstler in Wien.


share







 2020-09-26  28m