SWR2 am Samstagnachmittag

Samstagnachmittag: Endlich Zeit für Dinge, für die sonst keine Zeit bleibt: Besuche bei Künstlern, Schriftstellern und Musikern, Literatur zum Lesen und Hören, DVDs und Blu-rays, Mode und Design, neue CDs vom Klassikmarkt. Dies alles begleitet von einer ungewöhnlichen Mischung von Musik.

https://www.swr.de/swr2/programm/SWR2-am-Samstagnachmittag-Podcast,swr2-am-samstagnachmittag-podcast-104.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 6m. Bisher sind 1987 Folge(n) erschienen.
subscribe
share



recommended podcasts


Primo Levi, „Ist das ein Mensch?”


Sachlich und präzise schildert Schriftsteller Primo Levi das Jahr, das er im KZ Auschwitz verbringen musste. Wie kann ein Mensch unter diesen grausamen Umständen Mensch bleiben? Schauspieler Alexander Fehling liest das bedeutende Zeugnis eines Überlebenden angemessen zurückhaltend und dabei sehr einfühlsam.


share





   5m
 
 

Ghosting - erklärt von Bernhard Pörksen


Es ist ein merkwürdiges Phänomen: nach einer engeren Verbindung zwischen zwei Menschen herrscht von einem Moment zum anderen Funkstille. „Ghosting" heißt das auf Neudeutsch, wenn ein vermeintlich Vertrauter plötzlich den Kontakt abbricht und keinerlei Erklärung hinterlässt, um sich einer Auseinandersetzung zu entziehen. Ein Symptomwort für die totale Unberechenbarkeit im Beziehungsleben.


share





   5m
 
 

„The Night They Drove Old Dixie Down” von The Band


Ein Song aus dem Jahr 1969, der als heimliche Hymne der Südstaaten gilt, komponiert im später als Country Rock bezeichneten Stil. Der Text handelt vom letzten Kriegsjahr des Amerikanischen Bürgerkrieges 1865 und dem Leiden der Menschen in den Südstaaten.


share





   6m
 
 

Urbane Wildnis - Der Fotograf Sven Meurs auf Tiersafari in unseren Städten


Seit 10 Jahren bereist der Naturfotograf Sven Meurs ganz Deutschland und legt sich oft wochenlang auf die Lauer, um in unseren Städten wilde Tiere mit seiner Kamera einzufangen. Füchse in Köln, Feldhasen in Stuttgart, Halsbandsittiche in Heidelberg, Wildschweine in Berlin - Tierarten, die in der urbanen Natur längst ein neues Zuhause gefunden haben. Einen lebendigen Eindruck dieser spannenden Begegnungen vermittelt Sven Meurs in seinem Buch „Großstadt WILDNIS“ (Knesebeck-Verlag).


share





   12m
 
 

Die ehemalige Synagoge Niederzissen als digitales Museum


In der kleinen Gemeinde Niederzissen in der Eifel gab es bis zur Reichsprogromnacht 1938 eine aktive jüdische Gemeinde. Während alle Ausstattungsstücke des Gotteshauses zerstört wurden, blieb das Gebäude glücklicherweise erhalten. Seit 2011 gibt es dort eine Erinnerungs- und Begegnungsstätte, die nun durch einen erweiterten Internetauftritt noch besser erkundet werden kann.


share





   3m
 
 

Wolken: Wetterphänomen und Sehnsuchtsort


Sie spielen eine Rolle in Kunst, Literatur und Religionsgeschichte und haben schon immer unsere Fantasie angeregt: Wolken sind stets in Bewegung und Sinnbild des Gestaltlosen, Ungreifbaren. Unseren Vorfahren verhießen sie das Göttliche - heute, in Zeiten des Klimawandels, versprechen sie im besten Fall Regen.


share





   3m
 
 

Wo Auschwitz begann: die Gedenkstätte KZ Osthofen


Das ehemalige Konzentrationslager in Osthofen war ein Lager der ersten Stunde - hier inhaftierten die Nationalsozialisten Regimegegner, Kommunisten, Sozialisten. Auch wenn es keine Toten gab: die Gefangenen wurden gedemütigt und misshandelt. Heute ist das ehemalige KZ Gedenkstätte und Ort gegen das Vergessen.


share





   4m
 
 

„Ihr Zuschauenden" von Nelly Sachs


Wie keine andere jüdische Lyrikerin hat Nelly Sachs das Schicksal Israels beleuchtet. Sie fand in ihren Gedichten derart ergreifende Worte für das unfassbare Grauen der Judenverfolgung durch die Nationalsozialisten, dass sie dafür 1966 den Literaturnobelpreis bekam. Das Gedicht „Ihr Zuschauenden" erhebt keinerlei Anklage, sondern überlässt die Verurteilung der Täter ihnen selbst.


share





   4m
 
 

Die Strickkünstlerin Denise Bettelyoun


Denise Bettelyoun ist eine außergewöhnliche Textilkünstlerin und Mitglied der „Critical Crafting“- und „Subversive Knitting“- Bewegung - einer Vereinigung, die Handarbeit als Aktivismus begreift und die damit in der politischen Tradition der Tricoteuses steht. Politische Aktivistinnen, die während der Französischen Revolution an den Orten des revolutionären Geschehens auftraten, strickend...


share





   6m
 
 

„Überwältigungsmomente“: Henning Ziebritzki erhält den Peter Huchel Preis 2020


In seinem Gedichtband "Vogelwerk" hat Henning Ziebritzki 52 Vogelarten versammelt. Doch es geht dem Lyriker nicht um vogelkundliche Beschreibungen oder pure Naturlyrik.


share





   3m