Hintergrund - Deutschlandfunk

Feed provided by Deutschlandradio. Click to visit.

http://www.deutschlandfunk.de/hintergrund.723.de.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 18m. Bisher sind 1439 Folge(n) erschienen. Jeden Tag erscheint eine Folge dieses Podcasts
subscribe
share



 

recommended podcasts


Albaniens Müllproblem - Sauberer werden für Europa


Müll ist in Albanien allgegenwärtig. Er liegt am Straßenrand, an Flussufern und auf fast 200 wilden Müllkippen. Die Regierung und Teile der Zivilgesellschaft versuchen das Abfallproblem zu lösen. Denn das Land will in die EU. Doch die Lösungsansätze könnten unterschiedlicher nicht sein.

Von Michael Graupner
www.deutschlandfunk.de, Hintergrund
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei


share





   18m
 
 

"Aktive Cyber-Abwehr" für Deutschland - Der geheime Krieg im Netz


Um deutsche Sicherheitsinteressen im Netz zu verteidigen, sollen Behörden in Computernetzwerke eindringen und Daten löschen dürfen. Auch die Bundeswehr rüstet sich für das Schlachtfeld Internet. Experten kritisieren, der Staat setze falsche Schwerpunkte - Bürgerrechte seien in Gefahr, die Infrastruktur verwundbar.

Von Matthias Becker
www.deutschlandfunk.de, Hintergrund
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei


share





   18m
 
 

Brexit und der NHS - Am Abgrund


Der NHS, der britische Gesundheitsdienst, gilt vielen in Großbritannien als Errungenschaft. Das steuerfinanzierte Gesundheitssystem soll Arm und Reich im Krankheitsfall gleichermaßen gut versorgen. Doch bei der Finanzierung hapert es. Der Brexit, so fürchten viele, könnte den NHS endgültig kollabieren lassen.

Von Marten Hahn
www.deutschlandfunk.de, Hintergrund
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei


share





   18m
 
 

Wahlen in Mosambik - Weder frei noch fair


Mosambik gehört zu den zehn ärmsten Staaten der Welt, könnte sich aber in ein paar Jahren zu einem der größten Erdgasexporteure entwickeln. Die Wahlen von Präsident, Parlament und Provinzparlamenten sind deshalb hart umkämpft. Ihr Ergebnis entscheidet darüber, wer von dem zu erwartenden Boom profitieren wird.

Von Stefan Ehlert
www.deutschlandfunk.de, Hintergrund
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei


share





   18m
 
 

Liberalisierung staatlicher Monopole - Wie viel Staat und wie viel Markt die Wirtschaft braucht


Für die einen leisten Taxis einen Beitrag zur Daseinsvorsorge, für andere ist die Vormachtstellung der Taxen ein altbackenes Privileg. Werden Märkte liberalisiert, hängt viel davon ab, wie es gelingt, für Wettbewerb zu sorgen und mögliche Defizite des Marktes auszugleichen.

Von Katja Scherer
www.deutschlandfunk.de, Hintergrund
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei


share





   18m
 
 

Jakarta versinkt - Eine Stadt gräbt sich selbst das Wasser ab


Indonesiens Hauptstadt Jakarta säuft ab. In manchen Vierteln steigt das Wasser bis zu 25 Zentimeter pro Jahr. Gleichzeitig graben tausende Menschen illegal nach sauberem Trinkwasser. Experten meinen: Hochwasserschutz in Jakarta ist kein technisches, sondern ein sozio-ökonomisches Problem.

Von Lena Bodewein
www.deutschlandfunk.de, Hintergrund
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei


share





   18m
 
 

Sozialpolitik fürs Vaterland: Polen vor der Wahl


Autor: Kellermann, Florian
Sendung: Hintergrund
Hören bis: 19.01.2038 04:14


share





   18m
 
 

Worte und Taten - Nach dem Anschlag von Halle


Autor: Krause, Susanne; Pindur, Marcus; Rottscheidt, Ina
Sendung: Hintergrund
Hören bis: 19.01.2038 04:14


share





   18m
 
 

Youtube - Eine Plattform zwischen Hobby und Hass


Der Netzgigant Youtube verhilft Millionen zur Selbstentfaltung und Weiterbildung - wird aber auch für politische Hetze und Falschinformation missbraucht. Verbesserungen der Algorithmen haben die Kritik noch nicht verringert. Die Debatte über eine Regulierung steckt in den Anfängen.

Von Jan Rähm
www.deutschlandfunk.de, Hintergrund
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei


share





   18m
 
 

Seerecht in der Straße von Hormus - Das Ringen um die Freiheit der Meere und des Öltransports


Täglich werden mehr als 20 Millionen Fass Rohöl durch die Straße von Hormus verschifft. Doch die Angst wächst, der Iran könne die Meerenge blockieren und die Energieversorgung großer Teile der Welt gefährden. Das Seevölkerrecht soll so etwas verhindern. Völkerrechtler halten es für stark genug.

Von Marc Engelhardt
www.deutschlandfunk.de, Hintergrund
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei


share





   18m