Hintergrund - Deutschlandfunk

Feed provided by Deutschlandradio. Click to visit.

http://www.deutschlandfunk.de/hintergrund.723.de.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 18m. Bisher sind 1542 Folge(n) erschienen. Dies ist ein täglich erscheinender Podcast
subscribe
share



recommended podcasts


Geopolitik im Mittelmeer: Der griechisch-türkische Streit ums Gas


Autor: Seralidou, Rodothea;Seibert, Thomas
Sendung: Hintergrund
Hören bis: 19.01.2038 04:14


share





   18m
 
 

Die geopolitische Gasröhre: Die Zukunft der Pipeline Nord Stream 2


Autor: Dornblüth, Gesine;Kellermann, Florian;Kößler, Thilo
Sendung: Hintergrund
Hören bis: 19.01.2038 04:14


share





   18m
 
 

Von der Verantwortung der Unternehmen - Allgemeinwohl vs. Aktionärswohl


Viele Unternehmen haben nur ein Ziel: Den Gewinn zu maximieren und den Firmenwert im Interesse der Eigentümer zu steigern. Doch manche Politiker und Experten wollen, dass Unternehmen mehr auf die Interessen der Allgemeinheit achten. Der Widerstand dagegen ist groß – seit Jahrzehnten.

Von Caspar Dohmen
www.deutschlandfunk.de, Hintergrund
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei


share





   18m
 
 

Heißbegehrt und ausgebremst - Flüchtlinge auf dem deutschen Arbeitsmarkt


Autor: Hawranek, Christiane;Knetsch, Gabriele
Sendung: Hintergrund
Hören bis: 19.01.2038 04:14


share





   18m
 
 

Heilpraktiker - Eine Branche auf dem Prüfstand


Entschlackung, Akupunktur, Homöopathie: Die Behandlungsmethoden von Heilpraktikern sind umstritten, eine wissenschaftliche Ausbildung brauchen sie nicht. Experten kritisieren das. Und auch die Bundesregierung will das Betätigungsfeld der Heilpraktiker überprüfen.

Von Nikolaus Nützel
www.deutschlandfunk.de, Hintergrund
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei


share





   18m
 
 

Argentinien unter neuer Regierung - Alltag mit Inflation, Armut und Staatsschulden


Das einst so reiche Argentinien hat schon viele Wirtschaftskrisen mitgemacht. Aber diesmal treffen Inflation und Armut auch die Mittelschicht. Dank großer Versprechen ist seit Dezember Alberto Fernández neuer Präsident Argentiniens. Aber wie er das Land aus der Misere befreien will, ist unklar.


www.deutschlandfunk.de, Hintergrund
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei


share





   18m
 
 

Todesmärsche der KZ-Häftlinge - Das letzte Kapitel des Massenmords


Als Ende des Zweiten Weltkriegs die Front immer näher rückt, lässt die NS-Führung tausende KZ-Gefangene verlegen. Viele erfrieren, verhungern oder werden während der Todesmärsche erschossen. Vor 75 Jahren begann die Räumung des deutschen Vernichtungslagers Auschwitz.

Von Otto Langels
www.deutschlandfunk.de, Hintergrund
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei


share





   18m
 
 

Streit um Agrarpolitik - Die Wut der Bauern


Diese Woche beginnt in Berlin die "Grüne Woche". Doch zwischen Politik und Bauernschaft knirscht es mächtig im Getriebe. Der Grund: das neue Agrarpaket, auf das sich die Bundesregierung nach langem Ringen und auf Druck der EU geeinigt hat, sorgt für Ärger bei den Landwirten.

Von Alexandra Gerlach
www.deutschlandfunk.de, Hintergrund
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei


share





   18m
 
 

Buschbrände - Australien debattiert über Lehren aus dem Feuersturm


Seit Wochen wüten in Australien die verheerendsten Buschbrände, die das Land je erlebt hat. Viele Australier glauben, dass ihre Regierung die Interessen der Kohleindustrie ernster nimmt als den Schutz der Bevölkerung. Jetzt wird öffentlich über eine bessere Klimaschutzpolitik diskutiert.

Von Andreas Stummer
www.deutschlandfunk.de, Hintergrund
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei


share





   18m
 
 

Folgen der Massentierhaltung - Resistente Keime im Hühnerstall


Die Antibiotikamengen in der Nutztierhaltung sind in den letzten Jahren deutlich gesunken. Das gilt aber nicht für Masthühner. Beim Federvieh kommen viele Reserveantibiotika zum Einsatz. Humanmediziner warnen vor Resistenzen, wenn der Bakterienkiller zu häufig verschrieben wird.

Von Jantje Hannover
www.deutschlandfunk.de, Hintergrund
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei


share





   18m