WDR 3 Gespräch am Samstag

Kulturschaffende, Dichter und Denker aus den unterschiedlichsten Bereichen haben hier die Möglichkeit, ausführlich aus ihrem Sachgebiet zu berichten. "Mosaik" nimmt sich Zeit: für das Gespräch über Themen, die uns bewegen, die unser Denken befördern und unseren Horizont erweitern.

https://www1.wdr.de/mediathek/audio/wdr3/wdr3-gespraech-am-samstag/gespraechamsamstag100.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 35m. Bisher sind 319 Folge(n) erschienen. Jede Woche gibt es eine neue Folge dieses Podcasts.

Gesamtlänge aller Episoden: 7 days 13 hours 54 minutes

subscribe
share





recommended podcasts


Samstagsgespräch mit dem Ökologen Ernst Paul Dörfler


Sein Buch "Zurück zur Natur?" von 1986 war in der Umweltbewegung der DDR Kult. In seinem neuen Buch "Aufs Land" wirbt der aus Sachsen-Anhalt stammende Ökologe und Chemiker für ein fundamentales Umdenken in Politik und im Privaten. Darüber spricht er im WDR 3 Samstagsgespräch mit Kornelia Bittmann.


share







   39m
 
 

Luisa Neubauer im Samstagsgespräch


Luisa Neubauer ist eine der Hauptorganisator*innen von Fridays for Future. Mit Bernd Ulrich, stellvertretender Chefredakteur der ZEIT, hat sie den Gesprächsband „Noch haben wir die Wahl“ herausgebracht. Nele Freudenberger hat sie getroffen.


share







   36m
 
 

Architekt Christoph Ingenhoven im Samstagsgespräch


Christoph Ingenhoven ist ein Verfechter des nachhaltigen Bauens. Zu seinen großen Projekten zählen Stuttgart 21 und die Neugestaltung der Düsseldorfer Innenstadt. Im Gespräch mit Jörg Biesler spricht Christoph Ingenhoven über zukunftsfähige Architektur und attraktive Innenstadtgestaltung.


share







   37m
 
 

Kinder- und Jugendbuchautorin Cornelia Funke im Samstagsgespräch


Die bekannsteste und erfolgreichste Kinder- und Jugendbuchautorin hat gerade ein Kinderbuch exklusiv für den "Lyrikweg" von Burg Hülshoff in NRW geschrieben. Mit Raoul Mörchen spricht Cornelia Funke.


share







   32m
 
 

WDR 3-Samstagsgespräch mit Schauspielerin Maren Eggert


Sie gilt als Fachfrau fürs Ernste: Die Schauspielerin Maren Eggert, die für ihre Hauptrolle in Maria Schraders Kinofiln "Ich bin Dein Mensch" mit dem Silbernen Bären ausgezeichnet wurde. Im Film gibt sie die nüchterne Wissenschaftlerin Alma, die mit einem männlichen Roboter zusammenlebt und dabei Ihre Emotionen wiederentdeckt. Was Maren Eggert von Künstlicher Intelligenz hält und wie sehr Emotionen Ihr Spiel auf der Bühne und der Leinwand prägen, erzählt sie im WDR 3-Samstagsgespräch.


share







 2021-07-03  33m
 
 

WDR 3-Samstagsgespräch mit Schauspielerin Maren Eggert


Sie gilt als Fachfrau fürs Ernste: Die Schauspielerin Maren Eggert, die für ihre Hauptrolle in Maria Schraders Kinofiln "Ich bin Dein Mensch" mit dem Silbernen Bären ausgezeichnet wurde. Im Film gibt sie die nüchterne Wissenschaftlerin Alma, die mit einem männlichen Roboter zusammenlebt und dabei Ihre Emotionen wiederentdeckt. Was Maren Eggert von Künstlicher Intelligenz hält und wie sehr Emotionen Ihr Spiel auf der Bühne und der Leinwand prägen, erzählt sie im WDR 3-Samstagsgespräch.


share







 2021-07-03  33m
 
 

Samstagsgespräch mit der Astronautin Insa Thiele-Eich


Insa Thiele-Eich ist ihrem Vater in den Beruf gefolgt - und Astronautin geworden. Dafür hat sie zunächst Meteorologie studiert. Im WDR 3 Samstagsgespräch erzählt sie von ihrer Ausbildung, dem Klimawandel und was sie ins All zieht.


share







 2021-06-26  38m
 
 

Schriftstellerin Nora Bossong im Samstagsgespräch


Ihr Schreiben ist seit jeher politisch - ohne Scheu vor moralisch komplizierten Themen. Schriftstellerin Nora Bossong über Politik, Gewalt und ihren inneren Drang, genauer hinzuschauen.


share







 2021-06-19  34m
 
 

Journalist Stefan Aust im Samstagsgespräch


Im Samstagsgespräch blicken wir gemeinsam mit dem ehemaligen "Spiegel"- und "Welt"-Chefredakteur auf sein bewegtes Leben zurück. Jüngst erschien anlässlich seines 75. Geburtstages seine Autobiografie "Zeitreise". Raoul Mörchen führte das Interview.


share







 2021-06-06  34m
 
 

Perkussionist Alexej Gerassimez im WDR 3 Samstagsgespräch


Der 1987 in Essen geborene Perkussionist Alexej Gerassimez experimentiert gerne mit verschiedenen Genres und unterschiedlichen Schlaginstrumenten, darunter Flaschen, Bremsscheiben oder Schiffsschrauben. Im Samstagsgespräch mit Michael Struck-Schloen erzählt Gerassimez von den Rhythmen, die sein Leben prägen - in der Musik und im Alltag.


share







 2021-05-29  40m