Stimmen der Kulturwissenschaften

Stimmen der Kulturwissenschaften ist eine Interviewreihe, bei der HistorikerInnen und KulturwissenschaftlerInnen in ausführlichen Interviews ihre Forschungen vorstellen und erläutern.

https://stimmen.univie.ac.at

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 41m. Bisher sind 81 Folge(n) erschienen. Alle zwei Wochen gibt es eine neue Folge dieses Podcasts.

Gesamtlänge aller Episoden: 2 days 13 hours 8 minutes

subscribe
share





recommended podcasts


SdK 11: Gwen Bingle about Fitness, Wellness and Body Concepts


Is the body technology or is it nature, is it mechanics or is it soul? Gwen Bingle examines the history of fitness and wellness: "Under the Sign of the Body: technology, commodification and embodied consciousness in late 20th century Germany".


share







 2011-06-07  31m
 
 

SdK 10: Nicolai Hannig über das Verhältnis von Kirche, Religion und Medien


Soll sich die Kirche bei politischen Debatten heraushalten und sich nur mehr um das Private und Transzendentale kümmern?


share







 2011-05-19  35m
 
 

SdK 9: Sabine Bergstermann über die JVA Stuttgart-Stammheim


Wie konnte es passieren, dass sich Häftlinge in der angeblich sichersten und modernsten Haftanstalt Deutschlands mit Schusswaffen das Leben nehmen?


share







 2011-05-10  34m
 
 

SdK 8: Romedio Schmitz-Esser über Leichen im Mittelalter


Ist eigentlich das Grab dort, wo der Kopf, die Eingeweide, das Herz, die Knochen, das Gehirn oder das eingekochte Fleisch begraben ist bzw. sind?


share







 2011-05-04  57m
 
 

SdK 7: Kerstin Theis über Ersatzheer-Militärgerichte


Bislang blieb das Ersatzheer in der historischen Forschung eher außen vor, obwohl es als Teil der Wehrmacht wichtige disziplinierende Funktionen hatte.


share







 2011-04-19  22m
 
 

SdK 6: Herwig Czech über NS-Medizin


Der Historiker Herwig Czech vom Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes (DÖW) forscht über NS-Biopolitik und erklärt in dieser SdK-Ausgabe die Unterschiede zwischen T4-Euthanasie, dezentraler Euthanasie und Kindereuthanasie.


share







 2011-03-08  55m
 
 

SdK 5: Nina Verheyen über Diskussionslust


Wann ist ein Thema „ausdiskutiert“ und was ist das „bessere“ Argument? Nina Verheyen untersucht Diskussionsformationen in der deutschen Nachkriegsgeschichte und zeigt, dass Diskussionspraxen kulturell variabel sind und sich historisch verändern.


share







 2011-02-22  58m
 
 

SdK 4: Markus Krajewski über den Diener


Warum heißen Kommunikationsinstanzen im Internet eigentlich Server? Und warum wurde der Dienstbegriff in den 70er Jahren von den Mitarbeitern im Xerox Parc in Palo Alto auf die Technik übertragen?


share







 2011-02-08  35m
 
 

SdK 3: Evelyne Luef über Suizid in der Frühen Neuzeit


Anders als heute war ein Suizid bzw. ein Suizidversuch in der Frühen Neuzeit ein Kriminalfall, der die Gerichte beschäftigte.


share







 2011-01-10  29m
 
 

SdK 2: Anton Tantner über Fragämter und Hausnummern


Anton Tanter forscht nicht nur zu frühneuzeitlicher Informationssuche und Informationsvermittlung, sondern beschreibt Adressbüros als Vorgeschichte von Internetsuchmaschinen.


share







 2010-11-17  30m