Böll.Fokus

Ein fokussierter Blick auf ausgewählte Themen der Heinrich-Böll-Stiftung.

http://www.boell.de/taxonomy/term/45987

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 17m. Bisher sind 77 Folge(n) erschienen.
subscribe
share





recommended podcasts


„Es lässt mich nicht los“. 25 Jahre Srebrenica. Künstlerinnen im Gespräch


Srebrenica - was war da noch einmal genau passiert? Die Erinnerung an das Massaker hat keinen großen Stellenwert. Vielerorts, in der Region und in Bosnien und Herzegowina wird der Völkermord häufig geleugnet, die Fakten werden ignoriert, die Geschehnisse umgedeutet.

„So kann es keine Heilung geben“, sagt Vernesa Berbo. Die Schauspielerin, Autorin und Sängerin Vernesa Berbo ist 1992 aus Sarajevo nach Deutschland geflohen...


share







   24m
 
 

„More Future!“ 40 Jahre Grüne Geschichte | Böll.Fokus


„More Future“ steht auf dem Rücken der Lederjacke, die Petra Kelly – Friedensaktivistin und Gründungsmitglied der Grünen – oft auf Demos getragen hat. Inzwischen liegt die Jacke im Archiv „Grünes Gedächtnis“ der Heinrich-Böll-Stiftung in Berlin. Das Motto „More Future“ spannt den Bogen zu den aktuellen sozialen Bewegungen FFF oder Unteilbar. 40 Jahre Grüne Geschichte war und ist vielfältig, spannend und manchmal sogar dramatisch...


share







 2020-06-08  19m
 
 

Zukunft der Medienpoltik – Trends und Gestaltungsbedarfe | Böll.Fokus


Medien- und Kommunikationspolitik heute ist Gesellschaftspolitik für morgen. Die Infrastruktur unserer Demokratie ist längst kein Nischenthema mehr für Rundfunkreferenten, Fachpolitikerinnen und Lobbyisten. Wir leben in der paradoxen Situation, dass wir über mehr Informationen und größere publizistische Vielfalt denn je verfügen und zugleich in mancher Hinsicht ein Systemversagen öffentlicher Kommunikation zu beobachten ist...


share







 2020-04-08  18m
 
 

Ethik und Teilhabe in der digitalen Gesellschaft | Böll.Fokus


Welche sozialen Vorteile bietet ein gleichberechtigter Zugang zu digitalen Netzen? Kommt es zu gesellschaftlichen Spaltungen wenn dieser ausbleibt? Und wie können Tech-Giganten zu wertebasierten Geschäftsmodellen verpflichtet werden? Dies waren einige der Fragen der netz:regeln 2020. Mit der Veranstaltungsreihe laden der Digitalverband Bitkom und die Heinrich-Böll-Stiftung Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Zivilgesellschaft und Politik zum digitalpolitischen Dialog ein...


share







 2020-04-02  23m
 
 

Multilateralismus - Deutsche Außenpolitik am Wendepunkt | Böll.Fokus


Die deutsche Außenpolitik steht vor großen Herausforderungen. Die USA, lange Zeit Weltpolizei und Garant der liberalen Ordnung, ziehen sich aus dieser Rolle zurück. Gerade Deutschland hat sich seit dem zweiten Weltkrieg wie kaum ein anderes Land auf den Schutzschild der Vereinigten Staaten verlassen und muss jetzt neue außenpolitische Partner finden...


share







 2020-03-19  16m
 
 

Der 35. Friedensfilmpreis auf der Berlinale | Böll.Fokus


Seit 35 Jahren wird auf der Berlinale der Friedensfilmpreis verliehen. Eine Jury sichtet Filme aus allen Sektionen der Berlinale auf der Suche nach einem Film, der eine besondere friedenspolitische Botschaft trägt. Diese Jury besteht traditionell aus Vertreter/innen der Zivilgesellschaft, des Journalismus, Filmschaffenden und Kinoleiter/innen, Expert/innen für die unterschiedlichen Perspektiven, aus denen man einen Gewinnerfilm sucht. Anlässlich der 70...


share







 2020-03-10  14m
 
 

Weiterbildung 4.0 – Mehr als Sonntagsreden | Böll.Fokus


Die Digitalisierung verändert unsere Arbeitswelt dramatisch. Eine Lehre oder ein Studium reichen deshalb nicht mehr für ein ganzes Erwachsenenleben. Das deutsche Weiterbildungssystem ist den Herausforderungen momentan nicht gewachsen. Die von der Bundesregierung beschlossene „Nationale Weiterbildungsstrategie“ soll das ändern. Doch vielen gehen die Pläne nicht weit genug...


share







 2020-02-19  21m
 
 

Ostarbeiterinnen: Für immer gezeichnet | Böll.Fokus


Fast 2,8 Millionen Menschen wurden im Zweiten Weltkrieg von der Wehrmacht aus den besetzten Ostgebieten verschleppt. Diese „Ostarbeiterinnen“ arbeiteten im NS-Staat in kriegswichtigen Industriezweigen oder als Hausangestellte. Überwiegend junge Frauen und Männer, die in Deutschland gedemütigt und schikaniert wurden. Und die das gleiche Schicksal nach ihrer Befreiung erneut erfuhren, diesmal in der sowjetischen Heimat: verurteilt als Verräter und Kollaborateure mit dem Feind...


share







 2020-01-23  22m
 
 

Gasförderung und Regionalpolitik in der Ägäis und dem östlichen Mittelmeer | Böll.Fokus


Vor der Küste Zyperns beanspruchen die Türkei und die Republik Zypern gleichermaßen Seegebiet und die dortigen Gasvorkommen. Im Sommer 2019 verhängte die EU Sanktionen gegen die Türkei. Das Land hatte Warnungen ignoriert seine Gasbohrungen vor Zypern einzustellen. Die Entdeckungen von Gasreserven im östlichen Mittelmeer hat einen Förder-Wettlauf unter den Anreinerstaaten ausgelöst. Mehrere Staaten haben sich zum „Eastern Mediterranean Gas Forum“ zusammengeschlossen...


share







 2019-12-19  19m
 
 

Schwarzer Schnee in Sibirien | Böll.Fokus


Der Kusbass ist Sibiriens riesige Vorratskammer für Kohle. Und Russland setzt auf steigende Kohleexporte. Doch der Dreck in der Luft und am Boden, das bräunliche Leitungswasser und der schwarze Schnee, die vielen Krankheits- und Sterbefälle haben den Zorn der Anwohner geschürt und lokale Proteste erzeugt. Und was geht Deutschland das an? Davon handelt dieser Podcast!

Photo by David Jorre on Unsplash


share







 2019-12-18  18m