Passierte Tomaten - Der Feminismus-Podcast der taz

Zum Gespräch zwischen Männern und Frauen kam es 1968 nicht. Stattdessen flogen Tomaten auf die Männer. Die Frauen machten allein weiter und erkämpften in den letzten 50 Jahren viele frauenpolitische Errungenschaften. Im taz-Podcast „Passierte Tomaten“ streiten und diskutieren wir mit Feministinnen zu den Themen Prostitution, Queerfeminismus, Ost-West-Verständigung, Kommerzialisierung und zu der Frage, welche feministischen Strategien erfolgreich sein können.

https://passiertetomaten.podigee.io/

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 59m. Bisher sind 6 Folge(n) erschienen. Dies ist ein täglich erscheinender Podcast
subscribe
share





recommended podcasts


  • 1
  • 1

episode 7: „Kritik ist kostenloser Unterricht“ – Warum wir Räume schaffen müssen, in denen Fehler erlaubt sind


Autorin Kübra und Rapperin Sookee diskutieren Strategien des Feminismus.


share







 2018-09-14  45m
 
 

episode 6: „Das Ziel ist ein anderes“ – Über Ansätze und Lösungen verschiedener feministischer Strömungen


Die Fronten zwischen Queer- und Radikalfeminismus scheinen verhärtet. *Trans Rapperin FaulenzA und Aktivistin Manuela Schon gehen ins Gespräch.


share







 2018-09-13  1h28m
 
 

episode 5: „Sex ist ein Luxusgut“ – Ist Sex gegen Geld okay? Und was ist der Unterschied zwischen Sexarbeit und Prostitution?


Antje Schrupp, Politikwissenschaftlerin, und Undine de Rivière, Bizarr Lady, diskutieren eine der am härtesten umkämpften Fragen der Frauenbewegung.


share







 2018-09-12  1h0m
 
 

episode 4: "Patriarchale Strukturen sind das Problem" – Und was hat Sprache damit zu tun?


Eine ostdeutsche und eine westdeutsche Feministin im Gespräch über Frauenbilder, Sprache, Karriere und Kinder.


share







 2018-09-11  59m
 
 

episode 3: „Wir müssen den Feminismus aufmischen“ – Wie viel Mainstream verträgt - oder braucht - der Feminismus im Jahr 2018?


Über den Feminismus in Zeiten des Kapitalismus diskutieren Teresa Bücker von Edition F und Emily Laquer von der Interventionistischen Linken.


share







 2018-09-10  1h2m
 
 

episode 2: „Liebe war nicht möglich“ – Warum Frauen die Männer des SDS 1968 mit Tomaten bewarfen


Publizistin Sibylle Plogstedt sollte den Tomatenwurf verhindern, Soziologe Detlev Claussen sah sie fliegen. Heute streiten sie erneut.


share







 2018-09-09  55m
 
 
  • 1
  • 1