Heimatgenuss und Weltwürze

Kochen mit Witz: Heimatgenuss und Weltwürze vereint Stadt und Land, gesunde Ernährung und traditionelle Wohlfühlküche. 14-tägig kreieren wir aus einer Zutat zwei Rezepte. Denn Madame Maisch und die EinHornerin sind sich selten einig. Die eine liebt ihr Stadt-Dasein, meint, bei Fett ist weniger mehr und erforscht die chinesische Essenstradition. Die andere ist weit gereist, genießt jetzt das Landleben und findet, dass Sahne und Butter genauso wichtig sind fürs Essvergnügen wie die Erinnerung an Omas panierte Schnitzel. Rezepte unter www.einhornerin.de oder dem Insta-Account von madame_maisch.

https://www.heimatgenuss-und-weltwuerze.de

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 34m. Bisher sind 68 Folge(n) erschienen. Dies ist ein wöchentlich erscheinender Podcast.

Gesamtlänge aller Episoden: 1 day 14 hours 43 minutes

subscribe
share






recommended podcasts


episode 67: Kulinarische Weihnachtsgeschenke: Selbstgemachter Senf oder lieber einen Adventslikör?


Warum die Lieben nicht mal mit etwas selbst Produzierten erfreuen, denkt sich Madame Maisch und wagt sich ans Senf herstellen. Was hat Senf mit Weihnachten zu tun, fragt sich die liebe EinHornerin? So etwas würde sie nie unter den Weihnachtsbaum stellen. In ihrer Vorstellung von einem gelungenen kulinarischen Weihnachtspräsent geht es hochprozentig, süß und lebkuchig her. Der Adventslikör mit viel Sahne, Kuvertüre und allerlei Gewürzen...


share








 2022-11-27  32m
 
 

episode 66: Kürbis-Zeit: Als Suppe mit Pfiff oder als Schicht-Dessert mit Joghurt?


Kürbissuppe - wie langweilig? Mitnichten. Vor allem wenn sie mit Apfel, Honig und Currykraut daherkommt. Die Idee statt der klassischen Orange den Apfel zu verwenden, hat sie von einem Ausflug nach Fridolfing. Der Apfel gibt der Suppe eine süß-fruchtige Note, und das Beste: Er hat jetzt ebenfalls Saison und die EinHornerin kauft das Obst ganz regional auf dem Waginger Bauernmarkt. Die Kürbiskerne kommen zwar aus der Steiermark - aber das findet die EinHornerin in Ordnung...


share








 2022-10-16  32m
 
 

episode 65: Regioplus-Challenge: 7 Tage essen, was um die Ecke wächst


Madame Maisch hat Feuer gefangen und macht bei der 7-Tage-Regioplus-Challenge der Ökomodellregion Nürnberg, Nürnberger Land und Roth mit. Das heißt, Sie will 7 Tage lange nur essen, was im 50-Kilometer-Umkreis um sie herum gewachsen und hergestellt worden ist - in Bio-Qualität. Schließlich will die Ökomodell-Region den Bio-Anbau im Freistaat voranbringen...


share








 2022-09-25  41m
 
 

episode 64: Volksfest für dahoam: Grillhendl und dekonstruiertes Fisch-Weggla


Die liebe EinHornerin macht sich ihr Volksfest selbst, grillt sich ein Hendl Deluxe, legt eine Brezn dazu und trinkt ein Märzen-Bier. Ob sie dabei auch Dirndl und der Anderl Lederhosen trägt, verrät sie im Podcast. Wer hätte es geglaubt, hat sie sich diesmal sogar mit Kalorien beschäftigt und die Volksfest-Spezialitäten beziehungsweise Wiesnschmankerl unter die Lupe genommen. Außerdem erzählt sie – als Rosenheimerin und Herbstfest-Liebhaberin – die eine oder andere Anekdote vom Wiesn-Besuch...


share








 2022-09-11  39m
 
 

episode 63: Thailand-Spezial: Laab Nüa oder warmer Rindfleischsalat a la Waging


Laab Nüa ist ein warmer thailändischer Rinderhackfleischsalat mit laotischen Wurzeln. Oder "16a, nicht so scharf und ohne Zwiebeln", wie in Madame Maisch bei ihrem Lieblings-Thai in der Hühner-Variante bestellt...dann heißt er Laab Gai. Dieses Urlaubs-Gefühl im Mund auch in der heimischen Küche zu produzieren, das war der Weckruf für das Küchenforscherinnen-Ich von Madame Maisch und los ging es...


share








 2022-07-24  45m
 
 

episode 62: Chile-Spezial: Pastel de Choclo ist kein Schokoladen-Souffle


Die liebe EinHornerin hat schon einige Länder dieser Erde bereist, unter anderem Chile. Da verspeiste sie Pastel de Choclo - herzhaften Maiskuchen mit Hackfleisch und Huhn. Nun hat sie es zum ersten Mal selbst fabriziert und ist begeistert - vom Geschmack und von den Erinnerungen, die dieses Traditionsgericht in ihr wecken...


share








 2022-07-10  45m
 
 

episode 61: Türkei-Spezial: Döner 1x1 und Lahmacun klassisch und vegan


Lahmacun gehört zu den beliebtesten türkischen Imbiss-Gerichten, neudeutsch Streetfood, und rangiert gleich hinter dem Döner. Madame Maisch zählt sich zwar nicht zu den klassischen Döner-Verspeiserinnen, aber sie wohnt in Nürnberg Gostenhof, einem Stadtteil, der früher auch gerne Gostanbul genannt wurde. Mit anderen Worten, türkische Restaurants und Döner-Buden liegen bei ihr um jede 3. Ecke...


share








 2022-06-26  44m
 
 

episode 60: Outdoorküche: Lamm beim Campen oder Grillen vegetarisch mit Süßkartoffel?


Die liebe EinHornerin wollte ja Lamm auf offenem Feuer grillen... Wollte. Am Ende kam alles ganz anders. Denn der Waginger Wind und abendliche Gewitter machten ihr einen Strich durch die Rechnung. Aber so ist das halt mal mit der Outdoorküche. Und das hat sie versucht, der lieben Madame Maisch zu erklären. Da heißt es einfach flexibel sein...


share








 2022-06-12  34m
 
 

episode 58: Rezepte für die Mittagspause: Brokkoli-Kresse-Aufstrich oder Pasta mit Brokkoli-Pesto-Soße


Madame Maisch macht sich Sorgen um Monsieur Hack. Damit er nicht immer den Wellness-Teller in der Kantine bestellen muss - aka Currywurst mit Pommes Frites - kreiert sie einen Brokkoli-Kresse-Aufstrich, der sich vorzüglich mit Couscous, Linsen, Kräckern oder auch Gemüse-Sticks kombinieren lässt...


share








 2022-05-29  38m
 
 

episode 57: Wildgulasch: Aus dem Topf oder im Bratschlauch bei Niedrigtemperatur gegart?


Die EinHornerin legt großen Wert darauf, saisonal und regional zu kochen. Und was liegt da derzeit näher als Wildfleisch zu servieren? Den traditionellen Maibock halt. Für ihr Gulasch landet dann allerdings Rehfleisch im Topf. Was ist das Geheimnis dieses sensationell zart und würzig schmeckenden Gulaschs? Natürlich das Anbraten des Fleischs, und ganz viele Zutaten wie beispielsweise Tomatenmark, Gemüse und Gewürze...


share








 2022-05-15  32m