Homestorys

Hören, wo andere zu Hause sind

http://www.homestorys.de

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 40m. Bisher sind 79 Folge(n) erschienen. Dies ist ein wöchentlich erscheinender Podcast
subscribe
share



 

recommended podcasts


HSH05 – Staffelende 2015: Vielen Dank! (Hausmeister V)


Der Hausmeister dieses Podcasts möchte zum Jahresende und zum Ende der dritten Staffel einfach nur vielen Dank sagen.


share





 2015-12-30  5m
 
 

HS038 – Die Micky-Maus-Siedlung in Duisburg (Thorsten)


Es ist mir bis zum Schluss nicht gelungen, die Geschichte von Thorsten in den Griff zu bekommen. Wer hat wann mit wem wo wie gewohnt? Wieso ist sein Schwippschwager in der Feuerwehrtruppe, die vom Vetter des Großcousins aus dem Nachbarort geleitet wird, dessen Mutter schon den Spielzeugladen drei Häuser weiter hatte? Und vor allem: Wo ist das Wohnzimmer hin, etwa nach Dinslaken? Eine Homestory mitten aus dem Pott.


share





 2015-11-04  58m
 
 

HS038 – Die Micky-Maus-Siedlung in Duisburg (Thorsten)


Es ist mir bis zum Schluss nicht gelungen, die Geschichte von Thorsten in den Griff zu bekommen. Wer hat wann mit wem wo wie gewohnt? Wieso ist sein Schwippschwager in der Feuerwehrtruppe, die vom Vetter des Großcousins aus dem Nachbarort geleitet wird, dessen Mutter schon den Spielzeugladen drei Häuser weiter hatte? Und vor allem: Wo ist das Wohnzimmer hin, etwa nach Dinslaken? Eine Homestory mitten aus dem Pott.


share





 2015-11-04  58m
 
 

HS037 – Wurzelwachstum in Werne (Willie)


Eigentlich wollte Willie mir seine neue Wohnung zeigen, die er erst vor wenigen Tagen bezogen hat: Ein geräumiger Altbau, das alte Wasserproblem auf dem Fußboden ist endlich behoben, und überhaupt ist sie viel besser geeignet für sein wachsendes Selbstbewusstsein. Aber wer wie Willie in ganz einfachen Verhältnissen aufwuchs, hat mehr als nur eine Wohnraumbesichtigung zu erzählen. Vom Tellerwasser zur Sweet Million, das ist die Hoffnung. Die Homestory mit Topfpflanze.


share





 2015-09-09  21m
 
 

HS037 – Wurzelwachstum in Werne (Willie)


Eigentlich wollte Willie mir seine neue Wohnung zeigen, die er erst vor wenigen Tagen bezogen hat: Ein geräumiger Altbau, das alte Wasserproblem auf dem Fußboden ist endlich behoben, und überhaupt ist sie viel besser geeignet für sein wachsendes Selbstbewusstsein. Aber wer wie Willie in ganz einfachen Verhältnissen aufwuchs, hat mehr als nur eine Wohnraumbesichtigung zu erzählen. Vom Tellerwasser zur Sweet Million, das ist die Hoffnung. Die Homestory mit Topfpflanze.


share





 2015-09-09  21m
 
 

HS036 – Das Haus der 20.000 Bücher in Menden (Christian)


Der aufregende Moment, wenn man die Ferienwohnung das erste Mal betritt: Die Tür aufschließen, den fremden Geruch einatmen, erste Schritte nach vorne. Und los: Alle Zimmer inspizieren, jede Schranktür und Schublade öffnen, um möglichst schnell heimisch zu werden. Wäre es nicht großartig, vor dem Kauf einer Immobilie auf solche Entdeckungstour gehen zu können? In aller Ruhe? Christian hatte das Vergnügen – und die Hausschlüssel der Vorbesitzer. Die Homestory aus einem Scheidungshaus.


share





 2015-08-24  29m
 
 

HS036 – Das Haus der 20.000 Bücher in Menden (Christian)


Der aufregende Moment, wenn man die Ferienwohnung das erste Mal betritt: Die Tür aufschließen, den fremden Geruch einatmen, erste Schritte nach vorne. Und los: Alle Zimmer inspizieren, jede Schranktür und Schublade öffnen, um möglichst schnell heimisch zu werden. Wäre es nicht großartig, vor dem Kauf einer Immobilie auf solche Entdeckungstour gehen zu können? In aller Ruhe? Christian hatte das Vergnügen – und die Hausschlüssel der Vorbesitzer. Die Homestory aus einem Scheidungshaus.


share





 2015-08-24  29m
 
 

HS035 – Eine Etage tiefer in Essen (Anne)


Vor etwa einem Jahr sprach ich mit Anne über die vermutlich verrücktesten 70 Quadratmeter, die Essen als Wohnfläche zu bieten hat. Zwei Wohnungen mit Zugbrücke und Turmzimmer – bevor man die aufgibt, muss man schon eine außerordentlich tolle neue Wohnung finden. Mit vier Balkonen etwa und Stäbchenparkett und der einzigen offenen Feuerstelle im Haus. So wie ... die Wohnung eine Etage tiefer. Die von Dackel Emil initiierte Homestory.


share





 2015-06-08  39m
 
 

HS035 – Eine Etage tiefer in Essen (Anne)


Vor etwa einem Jahr sprach ich mit Anne über die vermutlich verrücktesten 70 Quadratmeter, die Essen als Wohnfläche zu bieten hat. Zwei Wohnungen mit Zugbrücke und Turmzimmer – bevor man die aufgibt, muss man schon eine außerordentlich tolle neue Wohnung finden. Mit vier Balkonen etwa und Stäbchenparkett und der einzigen offenen Feuerstelle im Haus. So wie ... die Wohnung eine Etage tiefer. Die von Dackel Emil initiierte Homestory.


share





 2015-06-08  39m
 
 

HS034 – Backen ohne Backofen in Bonn (Lydia)


Ich will jetzt einen Kuchen backen! Aber du hast doch nur eine Pantryküche? Dann mache ich eben eine Lasagne! Aber du hast doch gar keinen Backofen? Dann gibt es eben ein chinesisches Gericht mit zwei verschiedenen Soßen! Aber du hast doch nur zwei Kochplatten? Irgendwann hatte Lydia diesen ewigen Dialog zwischen Engelchen und Teufelchen satt: Und perfektionierte das Backen und Kochen in ihrer kleinen Poppelsdorfer Einbauküche. Eine Homestory mit Reis im Bett.


share





 2015-05-11  52m