Eine Stunde History  - Deutschlandfunk Nova

Feed provided by Deutschlandradio. Click to visit.

http://www.deutschlandfunknova.de/eine-stunde-history

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 34m. Bisher sind 203 Folge(n) erschienen. Dieser Podcast erscheint wöchentlich
subscribe
share



 

recommended podcasts


Simón Bolívar - der Nationalheld Südamerikas


Viele Mythen ranken sich um die Person Simón Bolívar, der in vielen südamerikanischen Ländern als Nationalheld verehrt wird. Er inspiriert viele Bürger südamerikanischer Länder dazu, sich am Befreiungskampf gegen die spanischen Kolonialherrschaft zu beteiligen.


share





   31m
 
 

Sozialstaat - Die Gründung der Arbeiterwohlfahrt 1919


Der 13. Dezember 1919: die Geburtsstunde der Arbeiterwohlfahrt - einem der ältesten Wohlfahrtsverbände in Deutschland. Marie Juchacz, Sozialdemokratin und Frauenrechtlerin, gibt den Anstoß zur Gründung der Organisation.


share





   30m
 
 

Superhelden - Marvels Comic Nr. 1


Anfang der 1940er werden Marvel-Comics zum Verkaufsschlager in den USA. Während der McCarthy-Ära, geraten die Hefte in den Verdacht, einen schädlichen Einfluss auf Kinder auszuüben – und die Verkaufszahlen stürzen jäh wieder ab.


share





   36m
 
 

Naher Osten - Der Bau des Sueskanals


Als der Sueskanal am 17. November 1869 eröffnet wurde, durchquerte ihn Kaiserin Eugénie von Frankreich höchstpersönlich als erste, gefolgt von der halben Adelsprominenz Europas. Es war ein weltgeschichtliches Ereignis. Denn noch nie zuvor war es gelungen, zwei Ozeane miteinander zu verbinden.


share





   30m
 
 

Die Gründung des Kaiserreichs China


Das Kaiserreich China wurde 221 vor Christus von Kaiser Qin Shihuangdi gegründet – nach jahrelangen Kämpfen mit rivalisierenden Reichen. Mit dem Sieg von Qin Shihuangdi war der Weg zur Gründung eines geeinten Großreichs frei. Er gründete die Qin-Dynastie. Sein Titel: Erster erhabener Herrscher aus der Qin-Dynastie.


share





 2019-11-08  35m
 
 

Der Fall der Berliner Mauer


Der Sprecher der DDR-Führung, Günter Schabowski, verkündet im DDR-Fernsehen die Reisefreiheit, die "sofort, unverzüglich" gelte. Für die Mensch ist das unglaublich, viele strömen zur Berliner Mauer und den Grenzübergängen. Gegen Mitternacht des 9. Novembers 1989 geben die DDR-Grenzpolizisten dem Druck der Massen nach. Die Grenze zwischen Ost und West wird geöffnet.


share





 2019-11-01  42m
 
 

Abendländisches Schisma: Das Konzil von Konstanz


Drei konkurrierende Päpste, die den Anspruch darauf erheben, Oberhaupt der katholischen Kirche zu sein – so manifestiert sich die Spaltung der katholischen Kirche. Um den Konflikt zu beenden, wird 1414 das Konzil in Konstanz einberufen. Vier Jahre brauchen die Kirchenvertreter, um eine Lösung zu finden.


share





 2019-10-25  33m
 
 

Weltwirtschaftskrise 1929 - Der schwarze Donnerstag


Am 24. Oktober 1929 sind die negativen Kursausschläge an der New Yorker Börse dramatisch: Innerhalb kurzer Zeit bricht unter den Anlegern Panik aus. Viele stehen vor dem Nichts, weil ihre Aktien kaum noch etwas Wert sind und sie die Aktienkäufe obendrein mit Krediten finanziert haben.


share





 2019-10-18  32m
 
 

Alexander der Große - Das griechische Weltreich


Im Jahr 336 v. Chr. wird Alexander König von Makedonien. Den Dauerkonflikt zwischen Griechenland und der damals größten antiken Macht Persien geht er offensiv an. Vom Peloponnes bis zum Hindukusch wird sich das Reich "des Großen" später erstrecken.


share





 2019-10-11  32m
 
 

Tetanus - Erste Massenimpfungen


Muskelkrämpfe im ganzen Körper, die unbehandelt zum Tod führen können: Der antike griechische Arzt Hippokrates von Kos kannte die furchtbaren Folgen einer Infektion mit dem Tetanuserreger "Clostridium tetani". Die Ursache für die Infektion war lange unbekannt. Erste Ende des 19. Jahrhunderts wurde klar: Das Bakterium befindet sich in mit Kot verunreinigter Erde.


share





 2019-10-04  31m