WDR 5 Das philosophische Radio

Um dem Bedürfnis nach Austausch mit anderen nachdenklichen Menschen zu entsprechen, hat WDR 5 mit der Sendung "Das philosophische Radio" ein einzigartiges, regelmäßiges Forum für die öffentliche philosophische Diskussion geschaffen.

https://www1.wdr.de/mediathek/audio/wdr5/wdr5-das-philosophische-radio/dasphilosophischeradio100.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 54m. Bisher sind 422 Folge(n) erschienen. Dies ist ein wöchentlich erscheinender Podcast.

Gesamtlänge aller Episoden: 16 days 2 hours 33 minutes

subscribe
share






recommended podcasts


Verpflichtend? -Solidarität


Die Frage der Solidarität spielt eine wichtige Rolle in politischen und gesellschaftlichen Diskussionen. Moralphilosophisch ist allerdings noch längst nicht geklärt, ob und inwiefern solidarisches Verhalten eine Pflicht sein könnte. Studiogast: Dr. Jörg Löschke, Philosoph; Moderation: Jürgen Wiebicke


share








 2016-09-16  56m
 
 

Kunstvoll? - Konsum


Der Konsum ist die zentrale Triebfeder der modernen Welt. Er steht für Wünsche und Träume – und ist Motor der Wirtschaft. Wie aber steht es um die Ästhetik des Konsums? Studiogast: Prof. Dr. Heinz Drügh, Philosoph; Moderation: Jürgen Wiebicke.


share








 2016-09-09  55m
 
 

Reine Fiktion? - Werte


"Unsere" Werte spielen eine wichtige Rolle in fast allen öffentlichen Debatten. Dabei ist fraglich, ob es "die" Werte überhaupt gibt. Was hat es auf sich mit den Werten? Studiogast: Andreas Urs Sommer, Philosoph; Moderation: Jürgen Wiebicke


share








 2016-09-02  51m
 
 

Das Übel der Welt - wie kann ein Gott das zulassen?


In diesem Jahr wird an den 300. Todestag des Universalgelehrten Gottfried Wilhelm Leibniz gedacht. Von ihm stammt der Fachbegriff "Theodizee", dahinter steckt eine viel diskutierte Frage: Wie kann ein Gott, der gut und allmächtig ist, das Übel und das Leiden in der Welt zulassen? Studiogast: Manfred Geier, Philosoph; Moderation: Jürgen Wiebicke


share








 2016-08-26  53m
 
 

Klärungsbedarf? - zur Ethik der Demenz


Tendenz steigend: Die wachsende Zahl der Demenzerkrankungen ist eine immense gesellschaftliche Herausforderung. Welche moralischen Fragestellungen sind damit verbunden? Studiogast: Susanne Boshammer; Philosophin; Moderation: Jürgen Wiebicke


share








 2016-08-19  53m
 
 

Lasterhaft? - über die Faulheit


Bartleby, der Charakter des Schriftstellers Hermann Melville, ist eine Ikone der Aktivitätsverweigerung: Ein Mann, der einfach nichts mehr tut, der sich allem verweigert. Vorbildlich? Studiogast: Manfred Koch, Philosoph; Moderation: Jürgen Wiebicke


share








 2016-08-12  55m
 
 

Konstruktiv? - die Intellektuellen


Kaum ein Begriff war und ist so umstritten wie der des Intellektuellen: Die einen sehen ihn als arrogant-abgehobenen Theoretiker, die anderen als Fragenden und Wissenden, der den Dingen im Dienst der Gemeinschaft auf den Grund zu blicken sucht. Studiogast: Dietz Bering, Historiker; Moderation: Jürgen Wiebicke


share








 2016-08-05  54m
 
 

Lebensziel? - über das Wohlergehen bei Aristoteles


Nach Aristoteles ist das Wohlergehen Ziel des Lebens eines jeden Lebewesens. Wie aber ist die Zufriedenheit einzelner an die Zufriedenheit aller gebunden? Studiogast: Barbara Reiter, Philosophin; Moderation: Jürgen Wiebicke


share








 2016-07-29  53m
 
 

Wahrhaftig? - über die Freundschaft


Die Freundschaft ist eine ganz besondere und spezielle Beziehung zwischen zwei Menschen. Die Freundschaft – eine Frage der Lebenskunst? Studiogast: Rudolf Lüthe, Philosoph; Moderation: Jürgen Wiebicke


share








 2016-07-22  54m
 
 

Entfesselt? - die Kraft des Geldes


Das Geld hat eine wesentliche Bedeutung für's Lebens: Es ist ein Symbol, es drückt Wert aus, es kann Befreiung oder Nötigung bedeuten. Was macht die Kraft des Geldes aus? Öffentliche Veranstaltung vom 23. November 2015 aus dem "Super C" der RWTH Aachen in Zusammenarbeit mit dem mit dem LOGOI. Institut für Philosophie und Diskurs. Gast: Jürgen Werner, Philosoph; Moderation: Jürgen Wiebicke


share








 2016-07-15  53m