Essay und Diskurs - Deutschlandfunk

Feed provided by Deutschlandradio. Click to visit.

http://www.deutschlandfunk.de/essay-und-diskurs.1183.de.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 29m. Bisher sind 262 Folge(n) erschienen. Jede Woche gibt es eine neue Folge dieses Podcasts
subscribe
share



recommended podcasts


Stimmen für die Demokratie 1 - 55 Voices for Democracy im Thomas Mann House


Autor: Stephanie Metzger
Sendung: Essay und Diskurs
Hören bis: 19.01.2038 04:14


share





   29m
 
 

30 Jahre Kulturtransfer West-Ost - Mechanismen der Verdrängung


Im Umgang mit der ostdeutschen Kunst aus der Zeit vor und nach 1989 spiegeln sich die inneren Widersprüche der deutschen Wiedervereinigung. Denn nach dem Beitritt der DDR begann ein beispielsloser Kulturtranfer - mit dem Ziel, die westliche Demokratie näher zu bringen.

Von Carsten Probst
www.deutschlandfunk.de, Essay und Diskurs
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei


share





   29m
 
 

Gerechtigkeit in der Gegenwartskunst - Restitution ist nicht genug


Für die Kunst der Moderne und der Gegenwart wurden Werke von marginalisierten Gruppen trotz ihrer wichtigen Rolle in der Kunstgeschichte oft gar nicht erst gesammelt. Daher ist es notwendig, noch eine andere Form von Restitution zu diskutieren - die Restitution von Bedeutsamkeit.

Von Julia Pelta Feldman
www.deutschlandfunk.de, Essay und Diskurs
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei


share





   29m
 
 

Übergewicht - Weltmacht Scham


Wer unter Scham leidet, fühlt sich ausgesperrt, fühlt Missgunst, sieht überall Augenbrauen, die sich heben. „Je dicker du bist, desto kleiner wird deine Welt“, schreibt beispielsweise die Autorin Roxane Gay, 1,91 groß und 260 Kilo schwer. Wie sie wollen auch andere sich nicht mehr schämen.

Von Martin Zeyn
www.deutschlandfunk.de, Essay und Diskurs
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei


share





   29m
 
 

Weltmacht Scham


Autor: Martin Zeyn
Sendung: Essay und Diskurs
Hören bis: 19.01.2038 04:14


share





   29m
 
 

Identitäten (7/7) - Warum weiße Menschen so gerne gleich sind


"Aber wir sind doch alle gleich!" So reagieren vor allem weiße Menschen oft, wenn die Sprache auf Rassismus kommt. Sobald weiße Menschen und ihre Privilegien in der Gesellschaft benannt werden, sagt Autorin Alice Hasters, scheint ihnen Gleichsein plötzlich wichtig und Hautfarbe egal zu sein.

Von Alice Hasters
www.deutschlandfunk.de, Essay und Diskurs
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei


share





   29m
 
 

Identitäten (6/7) - Farbe bekennen


Jackie Thomaes Roman "Brüder", 2019 für den Deutschen Buchpreis nominiert, erzählt von zwei schwarzen deutschen Männern. Mahret Kupka zufolge wurde Thomae in Rezensionen vor allem dafür gelobt, mit ihrer eher unpolitischen Erzählung zu vermitteln, Deutschland habe kein Problem mit Rassismus.

Von Mahret Ifeoma Kupka
www.deutschlandfunk.de, Essay und Diskurs
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei


share





 2020-01-12  29m
 
 

Identitäten (5/7) - Schwarzer Körper


Teju Cole folgt einer Einladung in das Schweizer Bergdorf Leukerbad, wo der US-Autor James Baldwin seinen ersten Roman beendete. 60 Jahre später begibt sich Cole auf Baldwins Spuren und geht dessen Erfahrungen als erster Schwarzer im Essay "Fremder im Dorf" nach.

Von Teju Cole
www.deutschlandfunk.de, Essay und Diskurs
Hören bis: 05.07.2020 09:30
Direkter Link zur Audiodatei


share





 2020-01-05  29m
 
 

Identitäten (4/7) - Fremder im Dorf


Ins schweizerische Leukerbad reiste der New Yorker Schriftsteller James Baldwin 1951, um seinen ersten Roman "Go and tell it on the mountain" fertig zu schreiben. Im damals noch beschaulichen Bergdorf war er der erste Schwarze überhaupt. Die Einwohner behandelten ihn wie eine Sehenswürdigkeit oder eine Art Wunder.

Von James Baldwin
www.deutschlandfunk.de, Essay und Diskurs
Hören bis: 01.07.2020 09:30
Direkter Link zur Audiodatei


share





 2020-01-01  29m
 
 

Identitäten (3/7) - Rassismus steckt Mississippi im Knochenmark


Autor: Ward, Jesmyn
Sendung: Essay und Diskurs
Hören bis: 28.06.2020 09:30


share





 2019-12-29  29m