IQ - Wissenschaft und Forschung

Wissenschaft geht uns alle an. IQ berichtet über aktuelle Forschung und Kontroversen aus allen relevanten Bereichen wie Medizin, Klima, Astronomie, Technik, Gesellschaft.

https://www.br.de/mediathek/podcast/iq-wissenschaft-und-forschung/651

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 24m. Bisher sind 2445 Folge(n) erschienen. Dies ist ein täglich erscheinender Podcast.

Gesamtlänge aller Episoden: 35 days 5 hours 16 minutes

subscribe
share





recommended podcasts


Was bleibt von Darwin - Forschung zur Evolution heute


Von moderner Evolutionsbiologie würde Charles Darwin kein Wort verstehen. Gene waren ihm unbekannt. Mutationen erst recht. Und dennoch: Seine Evolutionstheorie ist nach wie vor gültig. Aber sie wird ergänzt und stetig erweitert. (BR 2021)


share







   24m
 
 

Abwasser-Analysen - Taugen sie als Corona-Frühwarnsystem?


Das Corona-Virus zeigt sich im Abwasser viel früher, als in der offiziellen Statistik. Denn auf die Toilette muss jeder, von der Coronaleugnerin bis zum Pfleger, der sich täglich testen lässt. Genutzt werden derartige Abwasseranalysen in Deutschland aber bisher kaum. Warum eigentlich nicht?


share







   5m
 
 

Hyperloop und Transrapid - Fernverkehrsmittel der Zukunft?


Es gibt tolle Ideen für einen Fernverkehr der Zukunft, der Flugzeug und Auto Konkurrenz machen soll. Aber lohnen sich die Investitionen etwa in das Vakuumfahrzeug "Hyperloop" oder in eine Magnetschwebebahn wirklich? Auch die Ertüchtigung der guten alten Bahn ist ja eine Möglichkeit.


share







   25m
 
 

Corona-News mit Dr. Christoph Spinner (18.01.2022)


Eine Podcast-Reihe des Bayerischen Rundfunks mit Dr. Christoph Spinner vom Münchner Klinikum Rechts der Isar rund um Corona: Klinikalltag, Therapie von Covid-19-Patienten und aktuelle Forschungsthemen. Am 18.1.2022 geht es um die Frage, ob die Inzidenzen noch die richtige Orientierung bieten, was Omikron und Delta unterscheidet und warum gute wissenschaftlich-medizinische Informationen in der Pandemie so wichtig sind.


share







   25m
 
 

Eruption unter Wasser - Was den Vulkan vor Tonga so explosiv macht


Es war der größte Vulkanausbruch seit 30 Jahren, Asche und Dampf wurden kilometerweit in die Höhe geschleudert, noch im 2000 km entfernten Neuseeland war der Ausbruch zu hören. Warum der Ausbruch auch Vulkanologen überrascht, erklärt Prof. Donald Dingwell aus München.


share







   7m
 
 

EU-Taxonomie - Wie nachhaltig ist Atomenergie?


Der Entwurf, den die EU-Kommission zum Jahreswechsel servierte, hat es in sich: Ein neues Regelwerk, die sogenannte "Taxonomie", soll helfen, mehr Geld in klimafreundliche Technologien zu investieren. Doch wie bewertet man dabei Erdgas und vor allem: Atomkraft?


share







   7m
 
 

Angst und Depression - Psychische Folgen der Pandemie


Die Corona-Pandemie hinterlässt bei vielen Menschen Spuren: Die Anzahl der psychischen Erkrankungen und Störungen nimmt deutlich zu. Dazu gehören vor allem Angststörungen und Depressionen - und das in allen Altersgruppen. Fachleute warnen vor gravierenden Folgen für die Psyche etlicher Menschen.


share







   24m
 
 

Xenotransplantation - Wenn ein Schweineherz im Menschen schlägt


Einem Ärzteteam in den USA ist es erstmals gelungen, ein genetisch verändertes Schweineherz einem Menschen einzusetzen. Ein bahnbrechender, aber auch riskanter Eingriff, der vorerst geglückt ist. Können maßgeschneiderte Organe von Tieren also helfen, den Mangel an menschlichen Spenderorganen auszugleichen?


share







   7m
 
 

Schuhkarton oder Weinhang? - Die Suche nach der perfekten Akustik


Die Akustik moderner Konzertsäle ist kein Zufallsprodukt: Sie wird anhand komplexer 3-D-Modelle aufwändig im Computer simuliert. Garantie für eine "fantastische Akustik" ist allerdings auch das nicht. (BR 2016)


share







   24m
 
 

Corona-News mit Dr. Christoph Spinner (11.01.2022)


Eine Podcast-Reihe des Bayerischen Rundfunks mit Dr. Christoph Spinner vom Münchner Klinikum Rechts der Isar rund um Corona: Klinikalltag, Therapie von Covid-19-Patienten und aktuelle Forschungsthemen. Am 11.1.2022 geht es um die Frage, warum eine 2G-plus-Regelung in der Gastronomie durchaus sinnvoll wäre, warum eine Infektion nach zweifacher Impfung als Booster gelten sollte und warum Schnelltests manchmal eine falsche Sicherheit bieten.


share







   23m