Bremer Bilderbuch-Gespräche

Bremer Bilderbuch-Gespräche ist der Podcast für Bilderbücher und weitere bildbasierte Erzählmedien. Monatlich tauschen sich Elisabeth Hollerweger & Marc Kudlowski über Neuerscheinungen aus diesem Bereich aus. Regelmäßig wird ihr Dialog durch verschiedene Gesprächspartner*innen bereichert. Hierzu gehören Künstler*innen, im Verlagswesen und Buchhandel Tätige und zum Bilderbuch Forschende. Die Gespräche sollen Orientierung in dem sich stetig erweiternden und wandelnden Angebot bieten. Darüber hinaus werden aber auch die didaktischen Potenziale der ausgewählten Bilderbücher in den Blick genommen.

https://www.bibf.uni-bremen.de/

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 47m. Bisher sind 27 Folge(n) erschienen. Dieser Podcast erscheint alle 4 Wochen.

Gesamtlänge aller Episoden: 21 hours 8 minutes

subscribe
share






recommended podcasts


  • 1
  • 2
  •    
  • 3
  • >

episode 27: Bremer Bilderbuch-Gespräche, Folge #27: „Völlig meschugge?!“ im Medienverbund (mit Special Guest: Melanie Garanin)


Wie lässt sich ein Drehbuch von Erfolgsautor Andreas Steinhöfel als Comic realisieren, während gleichzeitig eine KiKA-Serie dazu gedreht wird? Welche Herausforderungen bringt solch ein parallel entstehender Medienverbund für die Entwicklung einer eigenen Bildsprache mit sich? Worin liegen die erzählerischen Stärken der einzelnen Medien im Umgang mit schwierigen Themen wie Vorurteilen, Mobbing und Antisemitismus? Und wie gelingt es, in diesem komplexen Konstrukt nicht völlig meschugge zu...


share








 2022-06-26  53m
 
 

episode 26: Bremer Bilderbuch-Gespräche, Folge #26: Welt am Ende? Klimawandel in aktuellen Comics (mit Special Guest: Christian Hoiß)


Dass „der Klimawandel in Form von wissenschaftlichen und populären Erzählungen in die Welt gekommen [ist], die auf viele unterschiedliche Weisen unterschiedlich erzählt werden“ (Storch/Krauss 2013, 55) manifestiert sich inzwischen auch in einer Vielzahl an Klimaerzählungen auf dem Buchmarkt. Insbesondere das Changieren zwischen Fakten, Positionen und Fiktionen erweist sich dabei häufig als Herausforderung für das Erzählen guter Geschichten...


share








 2022-05-29  55m
 
 

episode 25: Bremer Bilderbuch-Gespräche, Folge #25: Alt und tatterig? Von wegen! Graphic Novels zu Old Age (mit Special Guest: Julia Benner)


Der gesellschaftliche Umgang mit Altern und älteren Menschen ist geprägt durch Tabuisierung, Marginalisierung und Stigmatisierung. Vor diesem Hintergrund scheint es interessant, dass Old Age und damit einhergehende Diskurse ausgerechnet in der Kinder- und Jugendliteratur vielfältig ausgestaltet und mit Themen wie Generationenbeziehungen, Identitätsfindung, Kriminalität und Sexualität verknüpft werden...


share








 2022-04-24  53m
 
 

episode 24: Bremer Bilderbuch-Gespräche, Folge #24: Krieg im Bilderbuch


Dass eine Aufgabe des Bilderbuchs darin besteht, „den Medien nicht länger das Terrain für Schreckens- und Gewaltbilder allein zu überlassen“, sondern Kindern Antworten auf die Fragen zu bieten, die ebendiese Medienbilder aufwerfen, konstatiert Bilderbuchforscher Jens Thiele bereits 1994...


share








 2022-03-20  52m
 
 

episode 23: Bremer Bilderbuch-Gespräche, Folge #23: Gefühlsstark! Oder: Vom Mut der Unmutigen (mit Special Guest: Daniel Fehr)


Bilderbücher, die von ängstlichen oder schüchternen Protagonist:innen erzählen, inszenieren diese Eigenschaften häufig als Problem, deren Überwindung in der Logik der Geschichte die Lösung darstellt. Vor diesem Hintergrund nehmen Marc Kudlowski & Elisabeth Hollerweger zwei Werke in den Blick, in denen der alltägliche Umgang mit Angst („Wird schon schiefgehen, Ente!“) und Schüchternheit („Lilia und Nerina“) sowie der besondere Mut der „Unmutigen“ im Fokus steht...


share








 2022-02-27  56m
 
 

episode 22: Bremer Bilderbuch-Gespräche, Folge #22: Hinter den Kulissen aktueller Kindercomics (mit Special Guest: Filip Kolek)


Gute Kindercomics leben von starken Held*innenfiguren, spannenden Plots und einer dynamischen Panelgestaltung. Dass die aktuelle Kindercomicszene diesbezüglich eine breite Vielfalt hochwertig produzierter und ästhetisch vielschichtiger Gegenstände zu bieten und sich damit aus der „Schmuddelecke“ befreit hat, liegt aber auch an den Held*innen hinter den Kulissen. Einer davon ist Filip Kolek, Pressesprecher und PR-Referent bei Reprodukt und weiteren Comicverlagen...


share








 2022-01-23  40m
 
 

episode 21: Bremer Bilderbuch-Gespräche, Folge #21: Bilderbücher des Jahres 2021 (mit den Freunden der BBG)


Die Jahresendfolge! Elisabeth Hollerweger, Marc Kudlowski und Gäste der vergangenen Folgen haben ihr jeweiliges Lieblingsbilderbuch des Jahres 2021 gekürt und wollen euch diese Auswahl ans Herz legen. Im Einzelnen sind das:

1) Julia Bousboa aka Juli liest (war zu Gast in Folge #20):

Jory John (Text)/Pete Oswald (Bild) (03/2021): Der böse Kern. Berlin: Adrian Verlag. 32 S. 12,95 Euro...


share








 2021-12-22  50m
 
 

episode 20: Bremer Bilderbuch-Gespräche, Folge #20: Der Habicht und der Hahn (mit Special Guest: Julia Bousboa von "Juli liest")


Bilderbücher, die Formen gesellschaftlicher Diversität gelungen darstellen, bauen keinen künstlichen Schonraum auf. Vielmehr konfrontieren sie Heranwachsende und ihre erwachsenen Mitleser*innen mit der Vielfalt gesellschaftlicher Wirklichkeit. Eine Form von Vielfalt ist die sexuelle Orientierung. In dem Bilderbuch „Der Habicht und der Hahn“ – das eine Adaption des Songs von Käptn Peng darstellt – wird diese Vielfalt besonders gelungen aufgegriffen...


share








 2021-11-28  47m
 
 

episode 19: Bremer Bilderbuch-Gespräche, Folge #19: Zugänge zur kindlichen Perspektive


Erzählungen aus Kinderperspektive sind im Bilderbuch nichts Ungewöhnliches. Allerdings ist die Ausgestaltung starken qualitativen Schwankungen unterworfen. Warum „Wir müssen zur Arbeit“ von Pija Lindenbaum, „Unsere Grube“ von Emma Adbåge und „Der Schneeleopard“ von Verena Hochleitner jeweils für sich einen gelungenen Zugang zur kindlichen Sicht auf Welt darstellen, besprechen Elisabeth Hollerweger & Marc Kudlowski in diesem Monat...


share








 2021-11-04  56m
 
 

episode 18: Bremer Bilderbuch-Gespräche, Folge #18: Zeitlichkeit im Rückwärtsland und darüber hinaus (mit Special Guests: Antje Damm, Anne Krichel)


Wie können Bilderbücher die automatisierte Wahrnehmung von Zeit durchbrechen? Dieser Frage gehen Elisabeth Hollerweger & Marc Kudlowski in zwei Schritten nach: Im ersten Schritt sprechen sie mit der Künstlerin Antje Damm über ihr Bilderbuch „Alle Zeit der Welt“, im zweiten Schritt erörtern sie mit Anne Krichel von der Universität zu Köln die Erzählstruktur und die didaktischen Potenziale von „Rückwärtsland“...


share








 2021-09-25  52m
 
 
  • 1
  • 2
  •    
  • 3
  • >