punktEU

Vergesst Berlin! In Brüssel bei der EU werden die großen Räder der Politik gedreht. Aber von wem genau? Und in welche Richtung? Und mit welchen Hintergedanken?  "punktEU", der Europapolitik-Podcast des ARD-Studios in Brüssel, liefert Antworten, Analysen und Anekdoten. Für alle, die beim Thema EU nicht nur schimpfen, sondern mitreden wollen.

https://www1.wdr.de/mediathek/audio/wdr5/punkt-eu/punkt-eu-282.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 29m. Bisher sind 473 Folge(n) erschienen. Dieser Podcast erscheint alle 0 Tage.

Gesamtlänge aller Episoden: 8 days 2 hours 54 minutes

subscribe
share





recommended podcasts


Säbelrasseln im Schnee


Verdächtige Truppenbewegungen an der Grenze zur Ukraine. Plant Russland den Einmarsch? Die Nato ist in Alarmbereitschaft. Was sie jetzt tun kann, was Russland will und welche Rolle Belarus in dieser Strategie spielt, klären Helga Schmidt, Stephan Ueberbach, Demian von Osten und Michael Schneider.


share







   36m
 
 

Polen: Es geht ums Ganze


Der Streit zwischen Brüssel und Warschau spitzt sich zu. Zwar hat der Europäische Gerichtshof geurteilt: Die Gewaltenteilung in Polen ist nicht gewährleistet. Doch dort ignoriert man das Europarecht und provoziert weiter. Ist der Brand noch zu löschen, oder steht das geeinte Europa auf dem Spiel? Fragen sich Matthias Reiche, Astrid Corall und Michael Schneider.


share







   29m
 
 

Die Wellenreiter


Zurück auf Anfang: Angesichts steigender Coronazahlen ist Europa ziemlich kopflos. Die einen setzen auf mehr Tests, andere auf Boosterimpfungen und manche Länder gehen wieder in den Lockdown. Ist da überhaupt noch eine europäische Handschrift zu erkennen? Droht der nächste Flickenteppich? Und was können die einen von den anderen lernen? Besprechen Stephan Ueberbach, Holger Beckmann und Michael Schneider aus Brüssel mit Oliver Neuroth in Madrid.


share







   34m
 
 

Belarussisches Roulette


Das Regime in Belarus versucht, die EU zu erpressen. Mit Migranten, die gezielt an die Grenze zu Polen gebracht werden. Wie soll Europa reagieren, und was will Warschau jetzt von Brüssel? Das besprechen Astrid Corall, Alexander Göbel, Jan Pallokat und Michael Schneider.


share







   32m
 
 

Transatlantische Behelfsbrücke


Die Brüsseler Erwartungen an den neuen US-Präsidenten Joe Biden waren riesig. Ein Jahr nach seiner Wahl macht sich nun Ernüchterung breit. In der Verteidigungspolitik knirscht es, der Handelskrieg ist immer noch nicht abgeblasen und in manchen Punkten ist die US-Führung ein Totalausfall. Welche Lehren sollte die EU daraus ziehen, und wie stabil ist die transatlantische Freundschaft noch? Das Fragen Helga Schmidt, Holger Beckmann und Michael Schneider.


share







 2021-11-05  33m
 
 

Cocaine Blues


Es schneit das ganze Jahr in Europa. Mit den Containerschiffen kommt das Kokain, mit dem Kokain kommt das Geld, mit dem Geld kommt die Gewalt. Die Niederlande sind zusammen mit Belgien Europas Einfallstor für harten Stoff, kriminelle Banden kontrollieren gnadenlos den Markt. Wie es so weit kommen konnte und was das für die Drogenpolitik in der EU bedeutet, besprechen Akin Gohlke, Jakob Mayr und Alexander Göbel.


share







 2021-10-29  27m
 
 

Below Zero


Der EU-Gipfel diese Woche sollte eine Antwort auf galoppierende Energiepreise finden. Aber auch Polens umstrittene Auffassung von EU-Recht stand zur Debatte. Was herauskam, klären Astrid Corall, Stephan Ueberbach, Jakob Mayr und Michael Schneider.


share







 2021-10-22  25m
 
 

Union der Untoten


Was ist da los in Europa? Reihenweise werden Regierungen abgewählt und treten Staatschefs zurück. In Brüssel laufen immer mehr Politiker auf Abruf herum. Wie arbeitsfähig ist die Union noch? Fragen Stephan Ueberbach, Raffaela Schaidreiter und Michael Schneider.


share







 2021-10-15  30m
 
 

Hello, Goodbye?


Nach dem Westbalkan-Gipfel in Slowenien heißt es für die beitrittswilligen Staaten der Region: Weiter warten auf eine konkrete Perspektive. Dass Polens Verfassungsgericht nun mit seinem jüngsten spektakulären Urteil das Gespenst des Polexit heraufbeschwört, trübt die Hoffnungen des Westbalkan auf eine Clubmitgliedschaft weiter. Die einen wollen unbedingt rein, die anderen tun scheinbar alles, um auszusteigen: Reichlich Stoff für Astrid Corall, Stephan Ueberbach, Wolfgang Vichtl und Alexander Göb


share







 2021-10-08  28m
 
 

Die Verschlumpfung Europas


Olaf Scholz als Kanzler, Grüne und FDP als Königsmacher: Darauf stehen die Zeichen nach der Bundestagswahl. Die EU-Politik stellt sich auf neue Töne aus Berlin ein. Von Brüsseler Hoffnungen, Sorgen und Visionen berichten Helga Schmidt, Jakob Mayr, René Bucken und Michael Schneider.


share







 2021-10-01  29m