punktEU

Vergesst Berlin! In Brüssel bei der EU werden die großen Räder der Politik gedreht. Aber von wem genau? Und in welche Richtung? Und mit welchen Hintergedanken?  "punktEU", der Europapolitik-Podcast des ARD-Studios in Brüssel, liefert Antworten, Analysen und Anekdoten. Für alle, die beim Thema EU nicht nur schimpfen, sondern mitreden wollen.

https://www1.wdr.de/mediathek/audio/wdr5/punkt-eu/punkt-eu-282.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 29m. Bisher sind 498 Folge(n) erschienen. .

Gesamtlänge aller Episoden: 8 days 16 hours 18 minutes

subscribe
share






recommended podcasts


Schraubendreher


Schweden und Finnland wollen der Nato beitreten, viele Hundert Millionen Menschen warten auf Weizenlieferungen und eine steigende Inflation: Welche Schrauben derzeit wie viele Räder in Gang setzen, besprechen Astrid Corall, Helga Schmidt, Markus Preiß und Birgit Raddatz.


share








   33m
 
 

Europas Zukunft: Zwischen Licht und Schatten


Die Konferenz zur Zukunft Europas ist zu Ende und die Vorschläge zu Reformen der EU von Bürgerinnen und Bürgern liegen nun auf dem Tisch: Sie haben große Erwartungen. Alles nur heiße Luft oder könnte sich wirklich etwas tun, fragen sich Peter Kapern, Frederic Graus, Alexander Göbel und Birgit Raddatz.


share








   34m
 
 

Öl und Waffen: Das Ende der Selbstgewissheit?


Lange hatten sich einige EU-Länder gewehrt, überhaupt darüber zu sprechen: Nun schlägt die EU-Kommission ein Einfuhrverbot von Öl aus Russland vor. Gleichzeitig liefert Deutschland tödliche Waffen in die Ukraine. Zeitenwende? Das fragen sich Holger Beckmann, Jakob Mayr und Birgit Raddatz.


share








   31m
 
 

Frankreich-Wahl: Geradeaus statt Rechtskurve


Emmanuel Macron bleibt im Élysée-Palast: Allerdings hätten auch über 40 Prozent dort gern die rechte Herausforderin Marine Le Pen gesehen. Was sind die Lehren aus dieser auch für Europa und die EU entscheidenden Wahl in Frankreich? Das diskutieren Sabine Wachs, Astrid Corall, Helga Schmidt und Birgit Raddatz.


share








   34m
 
 

Ungarn, Polen, Spanien - Hauptsache Pegasus


Katalanische Politikerinnen und Politiker werfen der Regierung in Madrid vor, sie mithilfe der Software Pegasus ausgespäht zu haben. Und wer ist sonst noch bespitzelt worden? Das fragen sich Franka Welz, Jan Henrich, Alexander Göbel und Birgit Raddatz.


share








   27m
 
 

Wahlen in Europa: Durchmarsch der Nationalisten


Wahlen in Frankreich, Ungarn und Serbien: Und in allen drei Ländern bekommen nationale und radikale Kräfte großen Zuspruch. Was das für Europas Zukunft und das Verhältnis zu Russland bedeutet, diskutieren Helga Schmidt, Clemens Verenkotte, Matthias Reiche und Birgit Raddatz.


share








 2022-04-15  37m
 
 

Alles Müll - oder was?


Elf Kilogramm Kleidung werfen wir jedes Jahr weg. Die EU-Kommission will gegen die Abfallberge angehen und hat einen neuen Vorschlag gemacht. Was der bringen soll und wie groß das Problem mittlerweile schon ist, besprechen Caroline Hoffmann, Astrid Corall, Holger Beckmann und Birgit Raddatz.


share








 2022-04-06  32m
 
 

EU-China: Es ist kompliziert(er)


China verurteilt den russischen Angriffskrieg auf die Ukraine nicht öffentlich. Die EU will diesen Balanceakt nicht mehr hinnehmen. Wenn da doch nur nicht die gegenseitigen Handelsabhängigkeiten wären. Darüber sprechen Eva Lamby-Schmitt, Helga Schmidt, Michael Grytz und Birgit Raddatz.


share








 2022-04-01  32m
 
 

Meet me in Brüssel


Ein Tag, drei Gipfel: Nato-, G7- und der 27 Staats- und Regierungschefs der EU-Mitglieder brachten kaum Wegweisendes. Olaf Scholz kam zu spät, Joe Biden redete zu lang und Wolodomir Selenski forderte mehr Unterstützung. Über den Tag in Brüssel sprechen Torsten Teichmann, Matthias Reiche, Stephan Ueberbach und Birgit Raddatz.


share








 2022-03-25  32m
 
 

Flucht ins Ungewisse


Drei Wochen nach Putins Angriff auf die Ukraine fliehen Millionen von Menschen Richtung EU. Besonders in Polen, Rumänien und Ungarn kommen viele an. Über einen Verteilmechanismus wird in der EU aber seit langem gestritten. Was die Menschen bräuchten, diskutieren Rebecca Barth, Nina Amin, Astrid Corall und Birgit Raddatz.


share








 2022-03-18  32m