das ARD radiofeature

Das ARD radiofeature ist ein Gemeinschaftsprojekt der ARD mit aufwändigen, investigativ-journalistischen Dokumentationen. Renommierte Radio-Autor*innen recherchieren Themen, die unser soziales und politisches Leben berühren: von der Übertherapie am Lebensende bis zum Bankenskandal. Ihr Motto: "hören was dahinter steckt". - Auch als Podcast

http://radiofeature.ard.de

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 52m. Bisher sind 47 Folge(n) erschienen. Dieser Podcast erscheint alle 4 Wochen
subscribe
share



 

recommended podcasts


Switch off Shanghai


Kommt der elektronische Krieg, der Kommunikation und Banken, Produktion, Verkehr und die Energieversorgung ganzer Nationen lahmlegen kann? Die Planungen der Militärs für den "Cyberwar" sind längst im Gange. Hacker sind ihre neuen Generäle.


share





 2015-10-21  52m
 
 

Wer ist das Volk


Auch in der DDR gab es dauerhaft lebende Ausländer. Doch statt sozialistischer Solidarität wurde ihnen eine besondere Form von Fremdenfeindlichkeit entgegengebracht. Führt von hier ein direkter Weg zur Pegida-Bewegung?


share





 2015-09-23  53m
 
 

Wie Terror entsteht


Seit an der Küste Kenias die Gewalt al-Qaida naher Milizen eskaliert, bleiben die deutschen Touristen weg. Die kenianische Polizei reagiert willkürlich mit Morden an Muslimen. Geschult und ausgestattet wird sie auch von Deutschland.


share





 2015-05-27  53m
 
 

Raubgräber


Illegal exportierte Kulturgüter aus dem Nahen Osten bereichern den internationalen Antikenmarkt. Bis zu acht Milliarden Euro pro Jahr schätzen Fahnder den Umsatz aus dem Verkauf solcher Ware weltweit - vor allem in Deutschland floriert der Markt.


share





 2015-04-23  52m
 
 

Kinder am Ende des Lebens


Im Hospiz Sonnenhof bemüht sich ein Palliativteam um die Lebensqualität todkranker Kinder und die liebevolle Begleitung Sterbender. Kann eine solche Versorgung die aktive Sterbehilfe für Kinder, die in Belgien legal ist, überflüssig machen?


share





 2015-03-25  52m
 
 

Der Anführer


In Stuttgart steht seit Anfang Mai 2011 ein mutmaßlicher Kriegsverbrecher aus Ruanda vor Gericht. Ignace Murwanashyaka soll von Deutschland aus eine Miliz befehligt haben, die im Kongo Verbrechen gegen die Menschlichkeit begeht.


share





 2012-03-25  51m
 
 

Cottbus


In Brandenburg gibt es bundesweit die meisten Angriffe von Neonazis. In Cottbus sprechen Bürgerinitiativen schon von einer allgegenwärtigen Bedrohung und einem feindseligen Klima. Wie leben Geflüchtete, Linke, Punks und liberale Fußballfans in dieser Stadt?


share





 1970-01-01  52m