WDR 5 Dok 5 - das Feature

Hochwertige Dokumentationen, investigative Reportagen, Eindrücke aus aller Welt: Dok 5 recherchiert, analysiert, zeigt verborgene Zusammenhänge auf und beleuchtet Hintergründe.

https://www1.wdr.de/mediathek/audio/wdr5/wdr5-dok5-das-feature/dokfuenf140.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 52m. Bisher sind 351 Folge(n) erschienen. Dieser Podcast erscheint wöchentlich
subscribe
share





recommended podcasts


das ARD radiofeature: Pflege ohne Nähe


Eine Woche hat der Autor in einem Altenheim gewohnt, bis es wegen der Corona-Pandemie für Besucher geschlossen wurde. Seitdem leiden die Senior*innen unter den Corona-Beschränkungen. Der Mangel an menschlicher Nähe bedroht sie existenziell. // Von Jens Schellhass / Radio Bremen 2020 / www.radiofeature.wdr.de


share







   52m
 
 

Innenansichten einer Partei - Ein AfD Kreisverband im Ruhrgebiet


Was führt einen ehemaligen Sozialdemokraten zur "Alternative für Deutschland"? Sind es vor allem die "Abgehängten", die hier Zuflucht suchen? Kämpfen sie gegen reale Bedrohungen – oder eher gefühlte? Und was sagt die West-Basis der Partei zu den national-faschistoiden Tönen von Höcke und Co? // Von Reinhard Schneider / WDR 2020 / www.radiofeature.wdr.de


share







   51m
 
 

Ein Totenschädel und kein Ende - Deutsche Kolonialgeschichte in Namibia


Tausende Totenschädel aus Afrika lagern in den ethnologischen Museen Deutschlands. Im Deutschen Kaiserreich wollte man an diesen Relikten wissenschaftlich beweisen, dass die Bewohner Afrikas "Untermenschen" waren. // Von Bernhard Pfletschinger / rbb/WDR 2020 / www.hoerspiel.wdr.de


share







   53m
 
 

Alles eine Preisfrage - Der digitale Supermarkt


Die Supermärkte rüsten auf: Bald sehen Preisauszeichnungen aus wie Werbebanner in Fußballstadien - grell, bunt und sekündlich veränderbar. Händler können sie rasch verändern, wie es heute schon an Tankstellen passiert. // Autoren: Michael Brocker und Felix Schledde / WDR 2020 / www.wdr5.de


share







   53m
 
 

"Vorläufige Hölle" - Brasilien unter J. Messias Bolsonaro


"Ordnung, Wirtschaftswachstum und Moral" - so lauteten die Wahlversprechen des "lateinamerikanischen Donald Trump". Seit seinem Amtsantritt haben sich soziale und ökologische Konflikte dramatisch verschärft. Dann kam Corona. // Von Anselm Weidner und Lutz Taufer / Produktion: WDR/DLF 2020 - www.wdr5.de


share







 2020-08-28  50m
 
 

Das ist kein Spiel - Wie Games die Militärausbildung prägen


Viele Jahrzehnte prägten militärische Entwicklungen und Inhalte die Computerspiel-Industrie. Fast unbemerkt hat sich diese Beeinflussung umgekehrt: Heute nutzt das Militär Design, Mechanik und Psychologie von Games für seine Ausbildung. // Von Tobias Nowak / Produktion: WDR 2020 - www.radiofeature.wdr.de


share







 2020-08-21  52m
 
 

Im Kampf gegen Windmühlenflügel - Streit um die Windenergie


Landauf landab drehen sich inzwischen gut 30.000 High-Tech Nachfahren der alten Windmühlen. Und sorgen für Streit und offene Fragen: Kommt die Industrie mit dem schwankenden Stromangebot zurecht? Und die Natur am Ende zu kurz? //Von Ulrich Land / Produktion: WDR 2020 / Redaktion: Frank Christian Starke - www.wdr5.de


share







 2020-08-16  53m
 
 

Geheimagenten im Kalten Krieg - Fallbeil für Gänseblümchen


Der Spionageprozess gegen Elli Barczatis und Karl Laurenz im Originalton. 1955: Angeklagt wegen Spionage sind die Sekretärin des DDR-Ministerpräsidenten Otto Grotewohl und ihr Geliebter. Verhandelt wird in Ostberlin. Ohne Öffentlichkeit, aber die Stasi schneidet mit. Die Bänder erzählen von Liebe und Angst. // Von Maximilian Schönherr / WDR 2011


share







 2020-07-17  52m
 
 

Geheimagenten im Kalten Krieg - Günter Guillaume - Anatomie eines Spions


Den Sturz des Bundeskanzlers Willy Brandt hat der Agent so wahrscheinlich gar nicht gewollt. Günter Guillaume war Brandt tief ergeben, bewunderte ihn sogar. Wer war dieser biedere Mann, wieso spionierte er? Wurde er zu Anfang erpresst? // Von Hendrik van Bergh / WDR 1978


share







 2020-07-17  53m
 
 

Geheimagenten im Kalten Krieg - Onkel Janusz und der Spion


Die gestohlenen Identitäten deutscher Kriegskinder – Als Teenager erfährt die Autorin Rosalia Romaniec, dass es ihren Onkel Janusz zweimal gab: einmal in Polen und einmal in Deutschland. Ein polnischer Geheimdienstagent hatte seine Identität gestohlen. Mit fatalen Folgen für ihre Familie. // Von Rosalia Romaniec / WDR 2015


share







 2020-07-17  53m