WDR 5 Dok 5 - das Feature

Hochwertige Dokumentationen, investigative Reportagen, Eindrücke aus aller Welt: Dok 5 recherchiert, analysiert, zeigt verborgene Zusammenhänge auf und beleuchtet Hintergründe.

https://www1.wdr.de/mediathek/audio/wdr5/wdr5-dok5-das-feature/dokfuenf140.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 52m. Bisher sind 523 Folge(n) erschienen. Dieser Podcast erscheint wöchentlich.

Gesamtlänge aller Episoden: 18 days 15 hours 1 minute

subscribe
share






recommended podcasts


Leben eines Utopisten - Der Gesellschaftsreformer Rudolf Bahro


Der Philosoph und Politiker Rudolf Bahro (1935-1997) war vor seiner Ausreise einer der bekanntesten Regimekritiker der DDR. Mit seinem Buch "Die Alternative" reagierte er auch auf das Ende der Reformbewegung in der ČSSR 1968. // Von Matthias Eckholdt - RBB/SWR 2004 - www.radiofeature.wdr.de


share








   53m
 
 

26 + 6 = 1? Über irische Identität und die Wiedervereinigung


Kaum ein Thema wird in beiden Teilen Irlands zurzeit so leidenschaftlich diskutiert wie die Frage nach einer möglichen Wiedervereinigung und damit die Frage nach einer gesamtirischen Identität. Gibt es die überhaupt?// Von Hannelore Hippe/ DLF & WDR 2022/ www.radiofeature.wdr.de


share








   54m
 
 

Collateral Fake? - Wikileaks zwischen Verfolgung und Propaganda


Weil er Staatsgeheimnisse ins Netz stellte, wird Julian Assange seit mehr als zehn Jahren von den USA gnadenlos verfolgt. Was ist aus seinem Projekt geworden? // Von Marc Thörner - WDR & DLF 2022 - www.radiofeature.wdr.de


share








   50m
 
 

Kampf gegen Staatsdoping - Journalistin Alexa Hennings im Gespräch


Der Sport war in der DDR-Diktatur von strategischer Bedeutung. Für Spitzenleistungen wurden viele Sportlerinnen und Sportler systematisch gedopt. Junge Talente bekamen schon als Kinder sogenannte unterstützende Mittel verabreicht - mit teilweise verheerenden Folgen für ihre Gesundheit. Wenn Betroffene nun Aufklärung und Anerkennung verlangen, sehen sie sich oft mit Ungläubigkeit, Anfeindungen und bürokratischen Hürden konfrontiert...


share








   26m
 
 

Kampf gegen Staatsdoping - Doku über eine DDR-Turnerin


Ein deutsches Gericht bestätigt zum ersten Mal: Doping an einem Kind ist ein Akt der Willkür und der Staat verantwortlich. Doch trotz des Urteils hat die Betroffene bis heute keinen Cent Entschädigung erhalten.


share








   52m
 
 

Camping-Boom reloaded - Mobil unterwegs in unruhigen Zeiten


Freiheit, sagen Reisemobilisten, sei das, was man (sich) erfahre. Auch wegen Corona sind Wohnmobile und Caravans noch immer ein Erfolgsmodell. Die Branche boomt weiter. Trotz Lieferschwierigkeiten und hohen Preisen. // Von Matthias Hof / WDR 2022 / www.radiofeature.wdr.de


share








 2022-09-02  53m
 
 

Unter Strom - Der Boom der Elektromobilität


Der Verbrennungsmotor hat ausgedient. Der Klimawandel macht es nötig. Für die Automobilindustrie ist das eine schmerzhafte Revolution - weg von Benzinern und Dieseln hin zu E-Autos und -LKW. // Von Lovis Krüger und Staude / WDR 2022 / www.radiofeature.wdr.de


share








 2022-08-26  52m
 
 

Tabu - Wenn ein Geheimnis das Leben im Griff hat


Ganz gleich ob es sich um die Vertuschung einer funktionalen Leseschwäche handelt oder um einen gefälschten Lebenslauf - ein elementares Geheimnis zu hüten, ist eine enorme Herausforderung. // Von Susanne Franzmeyer/ DLF Kultur 2022 / www.radiofeature.wdr.de


share








 2022-08-19  53m
 
 

Forensic Architecture - Der Staatsgewalt auf der Spur


Am 19. Februar 2020 wurden bei einem rassistischen Terroranschlag in Hanau neun Menschen ermordet. Schon bald gab es heftige Kritik an der Arbeit der Polizei und anderer Behörden. Im Auftrag der Angehörigen nahm die Recherche Agentur Forensic Architecture eigene Ermittlungen auf. // Von Lorenz Schröter/ WDR 2022 / www.radiofeature.wdr.de


share








 2022-08-13  50m
 
 

Propagandaschlacht um Mariupol - Journalistin Christine Hamel im Gespräch


Mariupol ist inzwischen eine der bekanntesten ukrainischen Städte. Ihre Belagerung und den Fall von Asowstal verfolgte die ganze Welt. In Russland lief bei den Kämpfen um Mariupol die Propaganda zur Hochform auf. Die ukrainische Seite dagegen stilisierte die Stadt zum Symbol des Widerstands. Im Gespräch mit Palina Milling beschreibt die Journalistin Christine Hamel die Methoden der russischen Propaganda und erklärt, zu welchem Zweck auch die ukrainischen Kämpfer sich selbst inszeniert haben.


share








 2022-08-03  31m