Das Coronavirus-Update mit Christian Drosten

Der Virologe Prof. Christian Drosten hat Sars-CoV-2 so gut erforscht wie kaum ein anderer. Alle Welt fragt jetzt um seinen Rat - uns gibt er nun täglich Antwort.

https://www.ndr.de/nachrichten/info/podcast4684.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 31m. Bisher sind 41 Folge(n) erschienen. Dieser Podcast erscheint täglich
subscribe
share



recommended podcasts


(22) Noch kein Durchbruch bei Medikamenten


Weltweit werden verschiedene Wirkstoffe getestet. Einige scheinen vielversprechend, andere eher nicht. Außerdem: Vorsicht bei Angeboten von Antikörpertests!


share





   40m
 
 

(21) Antikörpertests kommen bald


Automatisierte Immun-Schnelltests für Klinikpersonal sind nur noch eine Frage von Wochen. Testkits für den Privatgebrauch sind mit Vorsicht zu genießen - noch.


share





   40m
 
 

(20) Deutschland kann nur bedingt von anderen lernen


Taiwan und Südkorea sind kaum Vorbilder für Deutschland. Außerdem: Warum die gezielte Infektion junger Leute nicht ratsam ist. Und: Neue Studie zur Ansteckungsgefahr.


share





   31m
 
 

(19) Masken können andere schützen


Warum öffentliches Maskentragen eine Überlegung wert ist, obwohl es für den Eigenschutz keinen Nachweis gibt. Außerdem: Kinder könnten zur Herdenimmunität beitragen.


share





   33m
 
 

(18) Die Wirksamkeit von Ausgangssperren ist unklar


Es gibt keine Forschungsdaten zu den drastischen Maßnahmen. Vorsicht im Umgang mit Zahlen! Und: Der Sommer kann zumindest einen kleinen Effekt auf das Virus haben.


share





   29m
 
 

(17) Malaria-Medikament vorerst kein Hoffnungsträger


Warum das Studiendesign so wichtig in der Wirkstofftestung ist. Außerdem: Tests nur für gefährdete Personen, und warum Masken Klinikpersonal wirklich schützen.


share





   38m
 
 

(16) Wir brauchen Abkürzungen bei der Impfstoffzulassung


Neue Berechnungen aus London entwerfen ein drastisches Szenario. Der Virologe Christian Drosten erklärt, was das für Deutschland bedeutet - und er reagiert auf kritische Stimmen im Internet.


share





   39m
 
 

(15) Infizierte werden offenbar immun


Studien zufolge bilden Erkrankte vermutlich ausreichend Antikörper. Was das für Therapie und Impfstoffe bedeutet – und was von improvisierten Atemmasken zu halten ist.


share





   40m
 
 

(14) Vorsicht vor Vereinfachungen


Studien zum Überleben des Virus auf Oberflächen lassen sich nicht immer 1:1 in den Alltag übertragen. Und: Was ist von verwirrenden Meldungen zu Ibuprofen zu halten?


share





   27m
 
 

(13) Natürlich kann man noch einkaufen gehen


Was sollte man dieser Tage beachten, wer ist besonders gefährdet und was ist von den Zahlen zu halten. Außerdem: Der schwierige Spagat zwischen Politik und Wissenschaft.


share





   27m