Das Goldene Vlies / Der Literaturpodcast

Wo knüpfen neue Bestseller an ewig alte Stoffe an? Was können uns bejahrte Werke heute überhaupt noch sagen? Das, was sich in den letzten Jahren – Jahrzehnten - Jahrhunderten wirklich gelohnt hat zu lesen, schaut sich dieser Podcast genauer an:Welche Antworten auf große Lebensfragen geben uns all die magischen Texte wirklich, mit denen wir uns in dieser Welt einspinnen – und in deren Figuren wir uns spiegeln?In der ersten Staffel werden in jeder Episode zwei Bücher zu einem Thema verglichen. Gerade durch die Differenzen und différancen zwischen beiden Werken werden dann ihre Besonderheiten und ihre ganz speziellen Antworten auf die zur Sprache kommenden Themen herausgearbeitet. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

https://urdlga.podcaster.de/

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 48m. Bisher sind 15 Folge(n) erschienen. Alle 3 Wochen erscheint eine Folge dieses Podcasts.

Gesamtlänge aller Episoden: 12 hours 2 minutes

subscribe
share





  • 1
  • 2
  • 1
  • 2

episode 1: ‘Vor dem Fest’ vs. ‘Unterleuten’: Landidylle oder Spießerhölle (1)


Was erwartet einen hinter der Stadtgrenze? Verleiht das enge Dorfnetz aus Freunden und Verwandten eher Geborgenheit oder Beklemmung?

In der ersten Episode geht es um das Leben auf dem Dorf – oder, um es romantischer auszudrücken: Das schöne Landleben...


share







 2020-11-22  46m
 
 

episode 2: ‘Archipel’ vs. ‘Heimkehren’: Familiendrama oder Welttrauma (2)


Das Innenleben einer Gesellschaft lässt sich gut durch das Brennglas von Familiengschichten analysieren: Wie spiegelt sich das große Weltgeschehen im Mikrokosmos einer Genealogie wieder?

share







 2020-11-22  38m
 
 

episode 3: ‘Momo’ vs. ‘Malte Laurids Brigge’: Zeit oder Geld (3)


share







 2020-11-22  1h9m
 
 

episode 4: ‘Meine geniale Freundin’ vs. ‘Das verborgene Wort’: Bildungsfreiheit oder Freiheit durch Bildung (4)


Die Fünfziger Jahre, Arbeiterkind, Mädchen… der Weg ist vorgezeichnet - und Bildung ist kein Bestandteil davon. Außer: man verfällt der Droge Lesen so sehr, dass sie schließlich zur Rettung wird.

share







 2020-11-22  48m
 
 

episode 5: ‘Huckleberry Finn’ vs. ‘Tschick’: Freedom oder Liberty (5)


Flucht – vor Sklaverei, vor Misshandlung, vor Einsamkeit, vor Langeweile… die Gründe sind verschieden, warum man von zu Hause abhaut, aber das Ziel ist das gleiche: Freiheit. Und Glück.

share







 2020-11-22  58m
 
 
share







 2021-01-10  1h4m
 
 

episode 7: ‘Schiffbruch mit Tiger’ vs. ‘Was man von hieraus sehen kann’: Trauerkurs oder Angstdompteur (7)


Sowohl Mariana Lekys ‘Was man von hier aus sehen kann’ als auch Yann Martels ‘Schiffbruch mit Tiger’ sind nicht als schmalzige Dramen bekannt - tatsächlich vergisst man oft, dass Tod und Abschied hier ständig versteckt im Hintergrund lauern...


share







 2021-02-12  50m
 
 

episode 8: ‘Drachenläufer’ vs. ‘Krabat’: Freundschaft und Verrat (8)


Freundschaft trägt einen durch alles und ist selbst doch sehr zerbrechlich: wie weit gehen wir für unsere Freunde und für wen sind wir mehr da, wenn es hart auf hart kommt – für sie oder uns?

Und schützt tiefe Freundschaft vor miesen Gefühlen wie Futterneid oder Missgunst? Oder macht unser innerer Schweinehund da keine Ausnahme? All diese Fragen versuche ich duch ‘Krabat’ von Otfried Preußler und ‘Drachenläufer’ von Khaled Hosseini zu ergründen...


share







 2021-03-07  46m
 
 

episode 9: 'Herr der Fliegen' vs. 'Jugend ohne Gott': Nature vs. Nurture (9)


Wird man erst zu einem 'guten Menschen' erzogen - oder wird man schon so geboren und dann wird es einem wieder abtrainiert? Auf einer Reise in die Südsee und in den Wald um die Ecke versucht diese Folge jene Frage zu beantworten. Es geht an abgelegene Orte – und dabei doch eigentlich mitten hinein in das Herz der Gesellschaft...


share







 2021-04-11  1h21m
 
 

episode 10: 'Als ich schlief' vs. 'Zwischen neun und neun': Traumtänzer oder Todesjongleur (10)


Auf dem dünnen Seil zwischen Leben und Tod, zwischen Koma und Traum balanciert diese Folge. Nicht irgendwohin weit weg oder lang her, sondern ganz tief in uns rein geht es diesmal: wir bewegen uns im schwebenden Zwischenraum von Bewusstseinszuständen...


share







 2021-05-09  1h16m
 
 
  • 1
  • 2
  • 1
  • 2