Wertschätzung, Führung und Selbstmanagement

Wertschätzung ist die Grundlage nachhaltiger Wertschöpfung. Es ist eine Haltung des Herzens, in der vermeintliche Gegensätze zur Synthese gebracht werden: Wohlstand und Wohlfahrt, Macht und Liebe - beruflich ebenso wie privat, in der Persönlichkeitsentwicklung ebenso wie bei der Entwicklung von Organisationen und Systemen. Aus einer Haltung der Wertschätzung werden Potenziale erkannt, gewürdigt und zielbringend entwickelt. Wertschätzung ermöglicht Empowerment und weckt den Wunsch, Verantwortung zu übernehmen. Wertschätzung äußert sich in: Wahrnehmung und Einstellung Visionen und Konzepten Strukturen und Strategien Kommunikation Interaktion

https://www.communio-fuehrungskunst.de/

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 8m. Bisher sind 113 Folge(n) erschienen. Alle 5 Wochen erscheint eine Folge dieses Podcasts.

Gesamtlänge aller Episoden: 1 day 36 minutes

subscribe
share






recommended podcasts


113 Interview Prof. Dr. Barbara v. Meibom


anläßlich des Pioneers of Education online-Bildungsgipfels 2022


share








   40m
 
 

112 Beseeltes Wissen II - Vom Wissen zum Staunen


Prof. Dr. Barbara v. Meibom im Gespräch mit Prof. Dr. Thilo Hinterberger


share








 2022-02-15  31m
 
 

111 Mut zur Herzensführung


Prof. Dr. Barbara v. Meibom im Gespräch mit Dorothea Wettengel


share








 2021-12-21  22m
 
 

110 Heinrich, der Wagen bricht...!


Prof. Dr. Barbara v. Meibom im Gespräch mit Uwe Schiffner


share








 2021-12-20  20m
 
 

109 Beseeltes Wissen I - Seelenbegegnungen im globalen Raum


Prof. Dr. Barbara v. Meibom im Gespräch mit Dr. Thomas Steininger


share








 2021-11-23  32m
 
 

108 Innehalten – Die Rhythmen des Lebens wahrnehmen und achten


Prof. Dr. Barbara v. Meibom im Gespräch mit Martin Steiner Innehalten - eine Kunst, die es in schwierigen Zeiten zu erlernen gilt! Dazu lädt uns ein: Martin Steiner, Theologe, Lehrer, Ausbilder und spiritueller Begleiter aus der Schweiz. Sowohl die Erfahrungen mit sich selbst als auch mit den zahlreichen Menschen, denen er in seiner Arbeit begegnet, inspirieren ihn zu einer Kultur der Achtsamkeit gegenüber dem eigenen Körper...


share








 2021-10-26  21m
 
 

108 Innehalten – Die Rhythmen des Lebens wahrnehmen und achten


Prof. Dr. Barbara v. Meibom im Gespräch mit Martin Steiner Innehalten - eine Kunst, die es in schwierigen Zeiten zu erlernen gilt! Dazu lädt uns ein: Martin Steiner, Theologe, Lehrer, Ausbilder und spiritueller Begleiter aus der Schweiz. Sowohl die Erfahrungen mit sich selbst als auch mit den zahlreichen Menschen, denen er in seiner Arbeit begegnet, inspirieren ihn zu einer Kultur der Achtsamkeit gegenüber dem eigenen Körper...


share








 2021-10-12  21m
 
 

107 Der unerschütterliche Kern


Vortrag von Prof. Dr. Barbara v. Meibom beim „virtuellen Appetithappen“ der Deutschen Psychosynthese Gesellschaft e.V. am 08.05.2021 Gibt es einen unerschütterlichen Kern und wenn ja, was ist das und wie kann er im Bewusstsein lebendig werden? Dieser Frage hat sich die Deutsche Psychosynthese Gesellschaft zugewandt und Barbara von Meibom zu einem Vortrag eingeladen. Sie zeigt, dass wir in uns ein tiefes Wissen um diesen unerschütterlichen Kern tragen. C.G...


share








 2021-08-31  21m
 
 

106 Kunst hilft! Die schöpferische Kraft der Poesie


Prof. Dr. Barbara v. Meibom im Gespräch mit Uta Galuska Kunst hilft! Warum? Unsicherheit ist unser Begleiter seit gut eineinhalb Jahren und ein Ende ist nicht abzusehen. Burn-out, Existenzängste, Wut und wachsende Spaltungen sind wie ein unguter Bodensatz, der unser Zusammenleben belastet. Da tut es gut, sich auf Ressourcen zu besinnen, die jede und jeder von uns in sich trägt: Die Kraft zum schöpferischen Tun. Dazu motivieren wollen Uta Galuska, Schriftkünstlerin und Lyrikerin und Dr...


share








 2021-08-10  26m
 
 

105 Die "Elders" - Vom Lernen zwischen den Generationen


Prof. Dr. Barbara v. Meibom im Gespräch mit Michael Plesse Das Gespräch zwischen den Generationen – brauchen wir es, wozu könnte es gut sein und wie steht es gegenwärtig darum? Michael Plesse, einer der Vordenker und Praktiker von sozialökologischen Projekten und Begründer der Orgodynamik als Methode, geht dieser Frage seit Jahren intensiv nach. Er plädiert im Gespräch mit Barbara v. Meibom für ein neues Bild von Alter und den "Elders"...


share








 2021-07-26  22m