Wissenschaft auf die Ohren

Wissenschaft auf die Ohren - Audiofundstücke rund um die Forschung, kuratiert von der Helmholtz-Gemeinschaft, Deutschlands größter Wissenschaftsorganisation

http://resonator-podcast.de/wado

subscribe
share



 

recommended podcasts


Sprache(n) der Wissenschaft (TUCsciCast)


Im TUCscicast Nummer 2 geht es um etwas, das wir tagtäglich verwenden – der deutschen Sprache. Isabel Woop spricht dazu mit Prof. Winfried Thielman von der Professur Deutsch als Fremd- und Zweitsprache. Seine Forschung beschäftigt sich mit der Sprache der Wissenschaft, dem Deutschen als Zweit- und Fremdsprache sowie den Strukturen des Deutschen. Zusammen diskutieren sie unter anderem, wie sich der Wettbewerb der Wissenschaftssprachen auf die Forschung auswirkt. Quelle: https://www.tu-chemnitz...


share





   1h3m
 
 

Trendforschung (Zeit Wissen Podcast)


Die Trendforscherin Li Edelkoort gilt als Orakel der Modewelt. Im ZEIT-WISSEN-Podcast spricht sie über den Stil der Zukunft und das Dilemma der aktuellen Frauenmode. Quelle: https://www.zeit.de/wissen/2018-10/trendforschung-li-edelkoort-mode-frauenmode


share





   14m
 
 

Die wissenschaftliche Podcast-Welt und Bibliotheken als Wissenslieferanten (Open Science Radio)


Folge 132 des Open Science Radio mit einem Schwerpunkt zu Podcasts und der ZB Med in Köln. (CC-BY 4.0) Quelle: http://www.openscienceradio.org/2018/10/16/osr132-zb-med-die-wissenschaftliche-podcastwelt-plan-s-und-mehr-de/


share





   2h29m
 
 

Der Mythos von den Generationsunterschieden: Interview Martin Schröder, Uni Marburg (DLF, Forschung aktuell)


Ob Generation X, Y oder die 68er – in ihren Lebenszielen oder Wertvorstellungen unterscheiden sie sich kaum. Zu diesem Schluss kommt der Soziologe Martin Schröder in einer Studie. Häufig würde übersehen, dass sich bestimmte Einstellungen in der gesamten Gesellschaft veränderten, sagte Schröder im DLF. Quelle: https://www.deutschlandfunk.de/mythos-generationsunterschiede-alle-leute-veraendern-mit.676.de.html?dram:article_id=432410


share





   6m
 
 

Die Wildwest-Zeiten in den Sozialen Medien beenden (DLF Kultur)


Dass die Macht der Internetriesen wie Facebook oder Google begrenzt werden muss, ist fast schon politischer Konsens. Aber wie? Die Vorschläge reichen von freiwillige Selbstkontrolle, über eine staatliche Aufsichtsbehörde bis zur Zerschlagung der Konzerne. (von Matthias Becker) Quelle: https://www.deutschlandfunkkultur.de/neue-regeln-fuer-internetkonzerne-die-wildwest-zeiten-in.976.de.html?dram:article_id=429980


share





 2018-10-09  29m
 
 

Al-Biruni und die erste Globalgeschichte (Zeitsprung)


Wir springen diesmal ins Jahr 1000 nach der Zeitenwende. Ort des Geschehens ist eine Stadt, die im heutigen Iran liegt, Protagonist ist ein Gelehrter, der heute in erster Linie als Al-Biruni bekannt ist. Der Universalgelehrte, zu diesem Zeitpunkt erst 29 Jahre alt, erhält einen kuriosen Auftrag: er soll für seinen Herrn das ultimative Geschichtswerk schreiben...


share





 2018-10-09  34m
 
 

Sigmund Jähn (Raumzeit)


Im Gespräch mit Tim Pritlove berichtet Sigmund Jähn von seiner Ausbildungszeit, seiner Wahrnehmung der Entwicklung der Raumfahrt und von seinen Erfahrungen sowohl an Bord der Raumstationen als auch der wissenschaftlichen Arbeit in der DDR und in Russland. Sigmund Jähn ist heute im Ruhestand und lebt in der Nähe von Berlin. Quelle: https://raumzeit-podcast.de/2011/04/08/rz012-sigmund-jaehn/


share





 2018-08-26  1h29m
 
 

Was läuft falsch beim wissenschaftlichen Publizieren? (DLF, Campus und Karriere)


Forscher müssen möglichst schnell und viel veröffentlichen, um im Wissenschaftsbetrieb weiterzukommen. Daraus haben einige "Raubverlage" ein Geschäft gemacht. Doch was tun gegen den Publikationsdruck in der Wissenschaft? Quelle: https://www.deutschlandfunk.de/fake-science-was-laeuft-falsch-beim-wissenschaftlichen.680.de.html?dram:article_id=423395


share





 2018-07-27  49m
 
 

Der Traum von einem Dorf auf dem Mond (DLF, Zeitfragen)


Vor fast 50 Jahren schickten die USA die bisher einzigen Astronauten zum Mond. Bald sollen erneut Menschen dorthin fliegen. Die Forscher haben kühne Pläne: ein Teleskop auf der dunklen Seite – und eine dauerhafte Siedlung, das "Moon Village". Von: Dirk Lorenzen Quelle: https://www.deutschlandfunkkultur.de/raumfahrt-und-forschung-der-traum-von-einem-dorf-auf-dem.976.de.html?dram:article_id=423869


share





 2018-07-27  29m
 
 

Raubverlage veröffentlichen Forschungsartikel (DLF, Kommentar)


Fake Science: Raubverlage veröffentlichen Forschungsartikel - ein Kommentar von Uli Blumenthal Quelle: https://www.deutschlandfunk.de/kommentare-und-themen-der-woche.719.de.html


share





 2018-07-20  2m