SWR2 Wissen

Die Welt verstehen: für alle, die sich für Wissenschaft und Gesellschaft interessieren. Täglich die spannendsten Themen aus Medizin und Technik, Zeitgeschehen und Kulturgeschichte.

http://www.swr.de/swr2/wissen/index.html

subscribe
share



 

recommended podcasts


Warum Kühe Hörner brauchen


Kühen werden die Hörner meist entfernt - aus Kostengründen. Tierschützer halten das für eine unnötige Qual. Nicht nur in der Schweiz wird das Enthornen der Rinder zunehmend in Frage gestellt. Von Peter Jaeggi.


share





   27m
 
 

Aula: Gefährliches Mitleiden: Die negativen Seiten der Empathie


Normalerweise wird Empathie durchweg positiv bewertet, doch sie hat auch Schattenseiten und kann zu Ich-Verlust oder gar Sadismus führen. Fritz Breithaupt beschreibt diese dunklen Seiten. (Produktion 2017)


share





   28m
 
 

Bibliothek ohne Bücher - Die Zukunft der Wissensorte


Das gedruckte Buch verliert an Wert. Viele Bibliotheken schaffen daher neue Angebote. Wie bleiben die Einrichtungen künftig attraktiv? Von Andrea Lueg.


share





   27m
 
 

Trumps Umweltpolitik weckt Widerstand


Gegen die Rolle Rückwärts in der Umweltpolitik der USA wehren sich Umweltaktivisten wie auch ganze Bundesstaaten und große Teile der Industrie. Von Dirk Asendorpf


share





   27m
 
 

Gottfried Benn - Kleine Aster und andere Gedichte


Aufgeschnittene Körper, zarte Blumen: Der Mediziner Benn schockierte mit expressionistischen Gedichten, in denen er seine Erfahrungen im Seziersaal verarbeitete. Von Helmut Böttiger.


share





   27m
 
 

Lawinen - Tödliche Schneemassen


In der Schweiz sind 200 Wetter- und Schnee-Beobachter im Einsatz, um Menschen vor Lawinen zu schützen. Gleichzeitig suchen Forscher nach Wegen, Lawinen noch besser vorherzusagen. Von Dietrich Karl Mäurer.


share





   27m
 
 

Der intelligente Stall - Mehr Tierwohl für Kuh und Schwein?


Wenn Nutztiere kognitiv und emotional angeregt werden, steigt ihre Gesundheit, sie benötigen weniger Medikamente und sind zufriedener. Wieviel Tierwohl verlangen die neuen Forschungsergebnisse - und wieviel davon lässt sich umsetzen? Von Martin Hubert


share





   27m
 
 

Rosa Luxemburg und der humane Sozialismus


Rosa Luxemburg war eine der unbequemsten Vertreterinnen der Arbeiterbewegung. Ohne Wahlen, Presse- und Versammlungsfreiheit war Sozialismus für sie undenkbar. Im Januar 1919 wurde sie von Freikorps-Soldaten ermordet. Von Michael Reitz


share





   27m
 
 

Der Traum vom neuen Menschen: Wie Biohacker ihr eigenes Erbgut manipulieren


In den USA versuchen Biohacker, mit der Genschere Crispr ihr eigenes Erbgut zu verändern. Sie wollen die Evolution selbst in die Hand nehmen. Von Max Rauner.


share





   27m
 
 

Aula: Querdenker der Aufklärung (2/2): Leben und Werk von Jean-Jacques Rousseau


Rousseau war der Erste seiner Zeit, der feststellte, dass jeder Fortschritt auch seinen Preis hat, Opfer fordert und in gewissem Sinne auch Rückschritt bedeutet. Von Sabine Appel.


share





   28m