Hörsaal - Deutschlandfunk Nova

Feed provided by Deutschlandradio. Click to visit.

http://www.deutschlandfunknova.de/hoersaal

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 52m. Bisher sind 482 Folge(n) erschienen. Dieser Podcast erscheint alle 3 Tage
subscribe
share





recommended podcasts


Gerd Müller oder Fußball als Zeitgeschichte - Historiker Hans Woller


In den 1970ern wurde Gerd Müller zum absoluten Rekordtorschützen – bis heute gilt er als gefährlichster Stürmer aller Zeiten. Seine Biografie – ein richtiger Krimi: steiler Aufstieg, tiefer Fall. Der Historiker Hans Woller erzählt das Leben des "Bombers der Nation" als Spiegel der Fußball- und Zeitgeschichte.


share







   44m
 
 

Warum Sportschauen fasziniert - Literaturwissenschaftler Hans Ulrich Gumbrecht


Millionen Menschen weltweit genießen es, anderen beim Sport zuzuschauen. Literaturwissenschaftler Hans Ulrich Gumbrecht sagt: Sportschauen ist eine ästhetische Erfahrung – und im Grunde vergleichbar mit der Begeisterung für Konzerte oder Theater.


share







   55m
 
 

Nationalradikalismus - Soziologe W. Heitmeyer und Politologin B. Sauer


"Uns geht es doch gut!" Auf dieser weitverbreiteten Meinung hätten sich die Politiker zu lange ausgeruht, glaubt Wilhelm Heitmeyer. Die schon 2002 wahrnehmbaren Prozesse hin zu einem Rechtsradikalismus seien von den politischen Instanzen unterschätzt worden. Dass die Anfänge der Radikalisierung schon lange hinter uns liegen, darüber spricht der Sozialwissenschaftler in seinem Vortrag.


share







   51m
 
 

Spanische Grippe - Mediziner und Historiker Wilfried Witte


Heute schätzt man, dass am Ende der Spanischen Grippe weltweit 50 Millionen Menschen gestorben sind. Gegen Ende des Ersten Weltkriegs 1918 grassierte die damals rätselhafte Krankheit. Mit Hausmitteln wie Rote Beete oder Gurgeln versuchte man, sie zu bekämpfen. Vergeblich, wie Wilfried Witte in seinem Vortrag schildert.


share







   44m
 
 

Brasilien unter Jair Bolsonaro - Historikerin Ursula Prutsch


Wie es Brasiliens Menschen und Institutionen geht, anderthalb Jahre nach dem Antritt des Präsidenten Jair Bolsonaro, fasst die Historikerin und Amerikanistin Ursula Prutsch in ihrem Vortrag zusammen.


share







   39m
 
 

Fake Facts - Wo Verschwörungsmythen herkommen und was wir dagegen tun können


Wir sitzen entspannt mit Freunden zusammen, haben einen netten Abend und plötzlich kommt das Gespräch auf Corona und den vermeintlichen Schwindel dahinter. Die Psychologin Pia Lamberty und die Publizistin Katharina Nocun sprechen in ihren Vorträgen über Verschwörungsmythen und die Psychologie dahinter.


share







   1h0m
 
 

Der wahre Sigmund Freud - Wissenschaftshistoriker Andreas Mayer


Wer war Sigmund Freud? Manche sagen: Der begnadete Begründer der Psychoanalyse, der immer alles richtig analysiert und behandelt hat. Andere behaupten: Eine Art Kaiser, der keinerlei Kritik an seiner Lehre vertrug. – Wissenschaftshistoriker Andreas Mayer auf Spurensuche.


share







   55m
 
 

Chinas Auftritt auf der Weltbühne - Sinologe Dominic Sachsenmaier


Jahrzehntelang war China weit weg von uns – nicht nur geografisch, sondern auch in den Köpfen. Das änderte sich ab dem Ende des 20. Jahrhunderts jedoch schlagartig. Vom nahezu explosiven Auftritt Chinas auf der Weltbühne berichtet der Sinologe Dominic Sachsenmaier.


share







   39m
 
 

Kapitalismus in der Science Fiction - Stephan Packard


Schon lange vor der ersten Mondfahrt träumten die Menschen davon, wie es wohl wäre, den Mond zu betreten. Sie malten sich nicht nur aus, wie das technisch möglich wäre, sondern dachten auch über die wirtschaftlichen Voraussetzungen nach. Ein Vortrag über Kapitalismusfantasien von Stephan Packard.


share







   1h10m
 
 

Das Geschlecht des Mondes - Alisa Kronberger Véronique Sina


Der Mond ist für uns Menschen mehr als ein bloßer Himmelskörper. Unser Denken über ihn ist von Geschlechterstereotypen geprägt. Ein Vortrag von Alisa Kronberger und Véronique Sina.


share







   54m