Hörsaal - Deutschlandfunk Nova

Feed provided by Deutschlandradio. Click to visit.

https://www.deutschlandfunknova.de/hoersaal

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 52m. Bisher sind 539 Folge(n) erschienen. .

Gesamtlänge aller Episoden: 19 days 6 hours 59 minutes

subscribe
share





recommended podcasts


Dimensionen der Pandemie - Jurist H. Dreier und Virologe T. Mettenleiter


Welche Folgen hat die Pandemie für unsere Gesellschaft? Dieser Frage gehen in dieser Hörsaal-Ausgabe ein Jurist und ein Biologe nach. Der Staatsrechtler Horst Dreier kritisiert, der gesetzliche Rahmen sei bei der Pandemie-Bekämpfung zumindest anfangs überdehnt worden. Der Virologe Thomas Mettenleiter stellt "One Health" als Konzept einer effektiveren Vorbeugung künftiger Pandemien vor.


share







   42m
 
 

Effekte der Pandemie - Psychologin T. Lincoln und Geograph J. Oßenbrügge


Kontaktregeln, Ausgehverbote, Reiseeinschränkungen – die Pandemie fordert uns allen ganz schön viel ab. Besonders jüngere Menschen leiden psychisch unter den Maßnahmen, zeigen Studien. Und die Art, wie unsere Städte gebaut sind, befördert die negativen Effekte. Zwei Vorträge über die Folgen von Lockdown und Co. – und über Möglichkeiten, sie abzumildern.


share







   42m
 
 

Wie das Netz die Meinungsfreiheit prägt - Medienrechtler Karl-Nikolaus Peifer


Anfang Januar 2021 hat Twitter den Account von Donald Trump gesperrt. Die Aktion hat deutlich gemacht, wie viel Macht private Plattformen haben. Medienrechtler Karl-Nikolaus Peifer erklärt in seinem Vortrag, was das Netz mit der Meinungsfreiheit macht.


share







   55m
 
 

Wie Trump den Trumpismus prägte - Politikwissenschaftler Jan-Werner Müller


Donald Trump hat in seiner Amtszeit einen neuen Politikstil geprägt: den Trumpismus. Politikwissenschaftler Jan-Werner Müller erklärt, wie sich der Trumpismus entwickelt hat. In seinem Vortrag beschreibt er die Schwachstellen des politischen Systems in den USA, die Donald Trump geholfen haben.


share







   51m
 
 

Die Zukunft der Bevölkerungsentwicklung - Soziologe Norbert F. Schneider


Die Bevölkerung in Deutschland ist eine der ältesten der Welt. Was bedeutet das für unsere Zukunft, unser Zusammenleben und unsere Sozialsysteme?


share







   42m
 
 

Die Zukunft der Migration - Humangeographin Birgit Glorius


Seit jeher sind Menschen nach Europa eingewandert, andere sind ausgewandert. Migration gehört zu Europa. Trotzdem fällt es uns immer noch schwer, damit umzugehen.


share







   36m
 
 

Exponentielles Wachstum und die große Beschleunigung - Psychologe Chr. Stöcker


Anhand der Form eines Eishockeyschlägers erklärt der Kognitionspsychologe Christian Stöcker das, was sich menschlichen Hirnen oft entzieht: exponentielles Wachstum. Es zu verstehen ist wichtig, denn es birgt Gefahr, kann uns aber auch helfen, so der Vortragende.


share







   55m
 
 

Aus bildungsfernen Schichten an die Uni - Biologe Mark Benecke


Die Tochter der Anwältin und des Arztes wird ziemlich sicher Abitur machen. Beim Sohn des Verkäufers und der Postbotin ist das nicht so klar. Wie Chancen und Zugänge zu Bildung in Deutschland verteilt sind und was sich aus der Karriere des englischen Naturforschers Michael Faraday für den sogenannten Bildungsaufstieg ableiten lässt, erklärt der Biologe Mark Benecke in seinem Vortrag.


share







   43m
 
 

Was Corona mit unseren Gefühlen macht - Philosoph Christian Budnik


Die Gefühlswelten, in denen wir uns in Zeiten von Corona bewegen, fordern uns allerhand ab. Tiefenpsychologischen Umfragen des Kölner Meinungsforschungsinstituts Rheingold zufolge hat sich unsere Stimmung seit Beginn der Pandemie spürbar verschlechtert. Der Philosoph Christian Budnik denkt über das Vertrauen in der Krise nach.


share







   45m
 
 

Corona pusht das Wir-Gefühl - Gesellschaftsforscher Achim Goerres und Lena Hipp


Wir fühlen uns schlecht in Zeiten von Corona: Kurzarbeit oder Jobverlust, Homeoffice und Homeschooling, keine Partys mehr und kaum noch Reisen. Die Gesellschaftsforscher Achim Goerres und Lena Hipp sehen trotzdem viele Vorteile: Denn das Virus pusht unser Wir-Gefühl.


share







   37m