Hörsaal - Deutschlandfunk Nova

Feed provided by Deutschlandradio. Click to visit.

https://www.deutschlandfunknova.de/podcasts/download/hoersaal-der-podcast

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 52m. Bisher sind 629 Folge(n) erschienen. Alle 3 Tage erscheint eine Folge dieses Podcasts.

Gesamtlänge aller Episoden: 22 days 5 hours 56 minutes

subscribe
share





recommended podcasts


Radiophobie: Wie die Angst vor Strahlung politisch genutzt wird


Kaum eine Technologie ist so umstritten, wie die Atomkraft. Wie gefährlich ist radioaktive Strahlung? Welche Bedeutung hat die Angst vor dieser Strahlung? Und wie wirkt sich Atomkraft auf die Demokratie aus? Diese Fragen wurden auf dem Historikertag 2021 diskutiert.

**********************

Mehr zu diesem Thema findet ihr hier...


share







   54m
 
 

Politische Gewalt im Ausland: Zusehen oder eingreifen? - Historiker Frank Bösch


Wenn in anderen Ländern Gewalt geschieht, stehen wir vor der Frage: Sollte man eingreifen? Insbesondere in der Bundesrepublik wird diese Frage vor dem Hintergrund des Nationalsozialismus bis heute kontrovers diskutiert. Drei Vorträge betrachten die Debatte aus unterschiedlichen Blickwinkeln.

**********************

Mehr zu diesem Thema findet ihr hier...


share







   54m
 
 

Empirische Feldforschung im Literaturbetrieb - Soziologin Carolin Amlinger


Bücher entstehen nicht im luftleeren Raum, sondern in einem Netzwerk aus Verlagen, Marketingabteilungen und Preisjurys. Wie dieser Literaturbetrieb Werke und Schreibende beeinflusst, hat die Soziologin Carolin Amlinger untersucht.

**********************

Mehr zu diesem Thema findet ihr hier...


share







   49m
 
 

Kultur in Sprache übersetzen - Übersetzerin Karin Betz


Jiang heißt Fluss und Hu ist der See. Zusammen werden sie zu Jiang Hu, einem Ort außerhalb von Raum und Zeit. Es ist ein uralter Begriff der chinesischen Sprache, der dort noch heute in den Kampfkunstromanen der Gegenwart eine wichtige Rolle spielt...


share







   53m
 
 

Schleichender Demokratieabbau in der EU - Politikwissenschaftlerin Sonja Priebus


Rechtsstaatlichkeit gehört zu den Grundwerten der Europäischen Union. Doch was, wenn einige Mitgliedsstaaten ihre demokratischen Institutionen nach und nach schwächen? Wie kann sich die EU gegen "democratic backsliding" schützen? Ein Vortrag der Politikwissenschaftlerin Sonja Priebus.

Mehr Infos zum Vortrag und zur Vortragenden gibt es hier.


******************

Mehr zu diesem Thema auf deutschlandfunknova...


share







   29m
 
 

Maßgeschneiderte Plastikmoleküle für die Medizin - Chemiker Ulrich Schubert


Synthetische Polymere sind große Plastikmoleküle, die im Labor hergestellt werden. In der Arzneimittelmedizin werden sie dazu eingesetzt, Wirkstoffe zielgenau im Körper zu transportieren. In seinem Vortrag erklärt Chemiker Ulrich Schubert, welche Möglichkeiten Polymere eröffnen und auch wie ihr Einsatz die Forschung herausfordert.

******************

Mehr zu diesem Thema auf deutschlandfunknova...


share







   37m
 
 

Das Verhältnis von Wissenschaft und Politik - Soziologe Alexander Bogner


Politik ist auf Expertise angewiesen – gerade bei komplexen Herausforderungen wie etwa der Corona-Pandemie. Wenn Expert*innen-Rat aber mehr Macht bekommt als die Vermittlung widerstreitender Meinungen, Wertüberzeugungen und Interessen, dann gerät die Demokratie in Gefahr, warnt der Soziologe Alexander Bogner.

Mehr Infos zum Vortrag und zum Vortragenden gibt es hier.


******************


Mehr zu diesem Thema auf deutschlandfunknova...


share







   35m
 
 

Die Zukunft der Arbeit nach der Pandemie - Soziologin Nicole Mayer-Ahuja


Krisen können Chancen sein – besonders, wenn sie Missstände offenlegen. So auch die Corona-Pandemie. Sie rückte ins öffentliche Bewusstsein, dass viele Menschen, die systemrelevante Arbeit leisten, dies unter schlechten Bedingungen und bei mieser Bezahlung tun. Hat Corona daran etwas geändert? Nein, sagt die Soziologin Nicole Mayer-Ahuja in ihrem Vortrag, aber es sollte und es könnte sich etwas ändern. - Mehr Infos zum Vortrag und zur Vortragenden gibt es hier...


share







 2021-12-16  46m
 
 

Evangelische Kirche in der DDR - Kirchenhistoriker Klaus Fitschen


1978 führt die Volksbildungsministerin Margot Honecker das Schulfach Wehrunterricht in der DDR ein. Für Jugendliche der 9. und 10. Klasse ist dieser Unterricht verpflichtend. Das bringt Kinder und Eltern aus christlichen Familien in einen Konflikt. Welche Optionen es gab und wie sich die evangelische Kirche in der DDR verhalten hat, erzählt der Kirchenhistoriker Klaus Fitschen.


******************

Mehr zu diesem Thema auf deutschlandfunknova...


share







 2021-12-10  43m
 
 

Heavy Metal in der DDR - Historiker Nikolai Okunew


Genau so wie Blueser oder Punks waren auch die Metal-Fans ein fester Teil der Sub- und Jugendkulturen der DDR. Historiker Nikolai Okunew erklärt in seinem Vortag, über welche Kanäle und Radiosendungen sich die Szene informiert hat und wie politisch oder unpolitisch sie war.

******************



Mehr zu diesem Thema auf deutschlandfunknova...


share







 2021-12-09  41m