Hörsaal - Deutschlandfunk Nova

Feed provided by Deutschlandradio. Click to visit.

http://www.deutschlandfunknova.de/hoersaal

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 52m. Bisher sind 512 Folge(n) erschienen.
subscribe
share





recommended podcasts


Likes wirken wie Sex - Psychologin Tagrid Leménager


Computerspiele können süchtig machen. Da sind sich Forschende mittlerweile einig. Und auch Social Media kann berauschend wirken – was aber oft noch vergessen wird. In ihrem Vortrag berichtet Psychologin Tagrid Leménager davon, wie das Belohnungssystem im Gehirn dann anfängt auf Hochtouren zu laufen.


share







   47m
 
 

Warum wir verlernt haben, bewusst zu essen - Psychotherapeut Jan Malte Bump


Übergewicht gehört weltweit für mehr Menschen zum Alltag als Hunger. Die Gründe dafür sind vielfältig, erklärt Psychotherapeut Jan Malte Bump in seinem Vortrag. Was helfen kann: Mehr Bewusstsein beim Thema Essen.


share







   41m
 
 

Tanzen statt Trauern - Rechtswissenschaftlerin Antje von Ungern-Sternberg


Den Volkstrauertag sollen wir in aller Stille begehen, um der Kriegstoten zu gedenken. Der Staat hat auch an anderen Tagen im Jahr einen sogenannten "Stilleschutz" verhängt. Doch ist der noch zeitgemäß? Tanzen statt Trauern heißt die neue Devise, berichtet die Rechtswissenschaftlerin Antje von Ungern-Sternberg.


share







   54m
 
 

Monarchie und Demokratie: Die Hohenzollern nach 1918 - Historiker Martin Sabrow


9. November 1918: Philipp Scheidemann ruft die Republik aus. 28. November 1918: Kaiser Wilhelm II. dankt ab. Deutschland ist kein Kaiserreich mehr und wird zur parlamentarischen Demokratie. Der Historiker Martin Sabrow erzählt, wie sich die Hohenzollern seither in der Öffentlichkeit präsentieren.


share







   54m
 
 

Nachhaltige Ernährung, von Nina Langen


Manchmal wollen wir möglicherweise gar nicht so genau wissen, wie fair und nachhaltig der Kakako gewonnen wurde, der in unserem Schokotörtchen steckt. Die Nachhaltigkeitsforscherin Nina Langen spricht in ihrem Vortrag über nachhaltige Lebensmittel.


share







   51m
 
 

Im Westen nichts Neues - Literaturwissenschaftler Thomas F. Schneider


Erich Maria Remarques Buch "Im Westen nichts Neues" wurde beim Erscheinen 1928 gefeiert. Doch die Begeisterung hielt nicht an - Remarque musste fliehen. Der Literaturwissenschaftler Thomas F. Schneider erklärt die wechselvolle Geschichte.


share







   55m
 
 

Deutschland produziert Ungleichheit - Armutsforscher Christoph Butterwegge


Armut ist kein individuelles Problem unserer Gesellschaft, sondern ein strukturelles, sagt der Sozialwissenschaftler Christoph Butterwege. Deutschland schaffe Ungleichheit, die durch die Pandemie noch größer werde.


share







   54m
 
 

Vor der US-Wahl - Historiker Ludovic Roy und Wirtschaftsexperte Matthias Kruse


Mehr als sechs von zehn Deutschen würden ihre Stimme für Joe Biden abgeben, wenn sie in den USA wählen dürften: So das Ergebnis einer Umfrage des Forschungsinstituts Ipsos. Nur jeder Zehnte favorisiert Amtsinhaber Donald Trump. Warum das so ist, erklären der Historiker Ludovic Roy und der Wirtschaftsexperte Matthias Kruse.


share







   52m
 
 

Philosophie - Hegel in 5-Minuten-Häppchen


Im philosophischen System von Georg Wilhelm Friedrich Hegel hängt alles mit allem zusammen: Geist mit Bewusstsein, Widerspruch mit Wahrheit, Freiheit mit Vernunft.


share







   45m
 
 

Früher war Uni anders - Historiker Christof Dipper


Wo einst die akademische Freiheit Studium und Forschung bestimmte, geht es heute um Effizienz, Drittmittel und die Lösung konkreter Probleme.


share







   55m