Die Spur der Täter - Der True Crime Podcast des MDR

Hier geht es um schwere Verbrechen wie Mord oder Entführung, ebenso um Drogenhandel, Kunstkriminalität oder skrupellose Bankräuber. Für den True Crime Podcast „Die Spur der Täter“ öffnen Polizeibehörden und Staatsanwaltschaften exklusiv ihre Ermittlungsakten. Es geht darum, die Aufklärung aufsehenerregender Verbrechen noch einmal zu rekonstruieren. Die Moderatoren Mattis Kießig und Felix Gebhardt machen wahre Kriminalfälle zweimal im Monat für das Publikum erlebbar, fesselnd, manchmal schockierend, immer spannend. In den einzelnen Episoden erzählen Autorinnen und Autoren von ihren monatelangen Recherchen zu den True-Crime-Fällen und lassen Kriminalistinnen und Kriminalisten, Angehörige und Augenzeugen zu Wort kommen. Außerdem unterstützen Expertinnen und Experten aus den Bereichen Profiling, Rechtsmedizin und Justiz die Gespräche mit ihrem Fachwissen. In Zusammenarbeit mit der Kriminalpolizei wird gezeigt, mit welchen kriminalistischen Methoden es den Ermittlern gelingt, den Tätern auf die Spur zu kommen.

https://www.mdr.de/nachrichten/podcast/spurdertaeter/spurdertaeter-104.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 51m. Bisher sind 73 Folge(n) erschienen. Dieser Podcast erscheint jede zweite Woche.

Gesamtlänge aller Episoden: 2 days 13 hours 29 minutes

subscribe
share






recommended podcasts


Wo ist Hilal?


Seit 23 Jahren ist die damals 10-jährigen Hilal verschwunden. Polizei, Familie und Freunde suchen noch immer nach dem Mädchen. Erst ein Knochenspürhund findet eine Spur und bringt jetzt wieder Bewegung in den Cold Case.


share








   1h16m
 
 

Der Vampir aus dem Kohlerevier


14 Frauen werden in der Volksrepublik Polen ermordet. Ein Mann wird zum Tode verurteilt. Doch es gibt Zweifel, ob er der gesuchte Täter war oder die Mächtigen im Sozialismus einen Sündenbock bestrafen wollten.


share








   1h12m
 
 

Fünffacher Kindsmord in Wernigerode


In den 80ern töten Eltern fünf ihrer Neugeborenen, über Jahre bleiben die Morde unentdeckt. Eine aufmerksame Personalchefin sorgt schließlich für die Ermittlungen der Polizei, die das Paar auffliegen lassen.


share








   1h9m
 
 

Auf den Spuren von "Dr. Mord"


Ein Arzt ermordet einen Mann, um seine Versicherung zu betrügen. Für die Polizei legt er falsche Fährten und trotzdem kann sie ihn überführen. Nach 17 Jahren im Gefängnis kommt er frei und wird wieder zu "Dr. Mord".


share








 2022-08-16  1h3m
 
 

Wie ein Mann aus Ablehnung zum Doppelmörder wurde


Weil zwei Frauen in Leipzig die Annäherungen eines Mannes ablehnten, wurden sie von ihm ermordet und zerstückelt. Wie die Polizei den Mörder überführen konnte, erfahren Sie im Podcast "Die Spur der Täter".


share








 2022-08-05  1h35m
 
 

Die Spur der Täter | Diana Kubasch


Im Oktober 1999 reist Diana Kubasch aus der Heimat Dresden zu ihrem Wohnort bei München. Auf den letzten Metern wird sie Opfer eines Mordes. Die Ermittler stoßen auf einen Serientäter und verfolgen ihn durch halb Europa.


share








 2022-07-29  52m
 
 

Ein Fünffach-Mörder auf der Flucht


Weltweit suchen Zielfahnder nach Norman Volker Franz. Er hat fünf Menschen getötet und ist zweimal aus Gefängnissen ausgebrochen. Seitdem wird der fünffache Mörder von BKA, Europol und Interpol gesucht.


share








 2022-07-15  1h15m
 
 

Lebenslänglich – Über 50 Jahre im Gefängnis, schuldig oder unschuldig?


Seit 50 Jahren sitzt Klaus B. wegen zweifachen Mordes hinter Gittern. Doch an seiner Schuld bestehen nach wie vor Zweifel, denn entscheidend für das Urteil war sein Geständnis, welches er aber zurückgezogen hat.


share








 2022-06-28  1h4m
 
 

Verdächtig gute Jobs – Wie attraktiv ist der Polizeiberuf?


"Verdächtig gute Jobs": Mit diesem Slogan wirbt die sächsische Polizei seit 2014. Doch wie steht es um die Ausbildung? Wollen junge Menschen noch Polizist werden? Und was muss ein guter Kriminalist können?


share








 2022-06-17  1h3m
 
 

Tod eines Homosexuellen: Ein rechtsextremer Gewaltexzess in Aue


Christopher W. gilt zwar offiziell als Todesopfer rechter Gewalt. Aber am Landgericht Chemnitz wird 2019 anders geurteilt. Wir sprechen über die juristische Aufarbeitung und die Bewertung von Mord und Totschlag.


share








 2022-06-03  53m