Die Wochendämmerung

Holger Klein und Katrin Rönicke – zwei meinungsstarke Stimmen in einem Podcast. Jede Woche fassen sie in einer kurzweiligen Audio-Sendung alle nötigen Ereignisse zusammen, von denen man gehört haben sollte, um auf der Party am Wochenende mitreden zu können.

https://wochendaemmerung.de

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 54m. Bisher sind 123 Folge(n) erschienen. Dieser Podcast erscheint wöchentlich
subscribe
share



 

recommended podcasts


#140. Rechte Würstchen und die Atlantik-Brücke


Wir verstehen, warum Erdogan die Präsi-Wahlen vorzieht, sorgen uns um die Pressefreiheit in Österreich, lesen offene Briefe an Angela Merkel, checken nochmal gründlich die Atlantik-Brücke durch, fordern euch zu Kommentaren über eure Miet-Situation auf...


share





 2018-04-20  51m
 
 

#139. Russland, Spahn, Trump – alle bekloppt


Wir würdigen den Kampf der FAU gegen miese Arbeitsbedingungen, drücken der Ukraine die Daumen, dass Merkel nicht nur schwurbelt (Chances are bad), versuchen einen Blick auf die momentane Russland-Debatte (und scheitern dabei kläglich)...


share





 2018-04-13  56m
 
 

#138. Sind Ungarn und der Osten einfach in der Pubertät?


Wir tragen korrekte Zahlen zur Shoah nach, gähnen ein wenig über den Deutschlandtrend, stellen ein paar Irrtümer in der Facebook-Debatte richtig, antizipieren die Wahl in Ungarn, erklären kurz den Kontraktualismus und fühlen uns wie in die Falle getappt.


share





 2018-04-06  n/a
 
 

#138. Sind Ungarn und der Osten einfach in der Pubertät?


Wir tragen korrekte Zahlen zur Shoah nach, gähnen ein wenig über den Deutschlandtrend, stellen ein paar Irrtümer in der Facebook-Debatte richtig, antizipieren die Wahl in Ungarn, erklären kurz den Kontraktualismus und fühlen uns wie in die Falle getappt.


share





 2018-04-06  n/a
 
 

#137. Thesen zur “Islamdebatte”, Holgi an Schulen, Stricher im Vatikan und ein Abschluss an der CSI-Universität


Wir buddeln in Katalonien, verwechseln die Slowakei mit Slowenien, denken über ein Jura-Studium nach (um NSU-Opfer zu erfinden), grübeln über Nord Stream 2, lachen über Donald Trump, bekämpfen Antisemitismus und promoten Belgien für den UN-Sicherheitsrat.


share





 2018-03-30  56m
 
 

#136. Putin forever, Konservative die keine Nazis sein wollen und das baldige Ende von Hartz IV


In dieser Woche wird nachgetragen, geniest, nach Dänemark geschaut, ein Nashorn betrauert, der Putin beäugt, ein Staatssekretär erwartet, ein Essay umgeschrieben und von Kinderzeichnungen geschwärmt.


share





 2018-03-23  51m
 
 

#135. Seehofer, Duterte, Trump, die Pisspolen, Putin und das generische Maskulinum


Trump feuert weiter sein Personal, Putin wird wieder gewählt und die Sparkassen wollen keine Kundinnen. Was kann in so einer Woche aufheitern? - Genau: Irland lässt die Polen abblitzen. Und Mossak Fonseca macht dicht!


share





 2018-03-16  48m
 
 

#134. Privilegien sind nicht wie Schokolade


Die Kadda hat ihre Hausaufgaben zu ostreuropäischen Obdachlose in unseren Städten gemacht; der Holgi möchte am internationalen Frauentag auch gerne über Männer reden; es gibt Erkenntnisse über den unbereinigten Gender Pay Gap und die Kopftuchdebatte.


share





 2018-03-09  58m
 
 

#133. China ist komisch und der Typ von der Essener Tafel ein Rassist ¯\_(ツ)_/¯


Ein kleiner Nachtrag zum Paragraphen 219a, ein Update zu Venezuela, ein Blick nach China, ein paar Gedanken zur Essener Tafel, die keine Ausländer mehr bedienen will und ein Podcast-Tipp.


share





 2018-03-02  51m
 
 

#132. Über 219a, die Lage in Syrien und Donald Trump


Wir streiten ein wenig: Über die Armut, über den Konflikt in Syrien und über 219a. Weitere Themen: Venezuela, Fußball und Features im Radio.


share





 2018-02-23  50m