Ende der Welt - Die tägliche Glosse

Große Politik und kleine Nöte, runde Jubiläen und Anlässe, die um die Ecke kommen: Die tägliche Glosse am Ende der Sendung "radioWelt" auf Bayern 2 ist die Plattform der schrägen Gedanken. Geistreich und witzig, hintersinnig und hinterfotzig, skurril und respektlos. Jeden Morgen als Podcast. Gute Unterhaltung!

https://www.br.de/mediathek/podcast/ende-der-welt/480

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 3m. Bisher sind 1573 Folge(n) erschienen. Dies ist ein täglich erscheinender Podcast.

Gesamtlänge aller Episoden: 3 days 10 hours 8 minutes

subscribe
share





recommended podcasts


Eingerostet


Er meinte noch, dass es eine Frechheit sei ihn zu fragen, ob er denn nach der langen Corona-Pause überhaupt noch das Fliegen beherrsche. Natürlich, als echter Pilot verlerne man sowas nie. Er hatte recht: Start wie eine eins, Flugmanöver top. Da war dann nur noch die Sache mit dem Landen. Tja, Nobody is Perfect. Eine Glosse von Helmut Schleich.


share







   3m
 
 

Falsche Freunde


Meinten es Olaf Scholz und Horst Seehofer ernst, als sie zur Mäßigung aufriefen? Soll man es wirklich nicht übertreiben, mit diesen Plagiatsvorwürfen gegen Annalena Baerbock? Ja, herrscht denn noch nicht Wahlkampf? Da steckt doch was dahinter! Eine Glosse von Gregor Hoppe.


share







   3m
 
 

Rekorde aller Art


Bald geht's los in Tokio - auf rekordverdächtig spezielle Weise ... dabei purzeln nicht nur bei Olympia, sondern täglich allerorten Bestmarken und alte Grenzen, man muss nur genau hinschaun ... Eine Glosse von Norbert Joa.


share







   4m
 
 

Alt, weiß, missunterschätzt


George W. Bush beklagte sich einst, oft "missunterschätzt" zu werden. Heute wird er 75. - wie Sylvester Stallone. Auch ihm hat man zu Beginn seiner Karriere nichts zugetraut. Aber deshalb ist er nicht gleich in den Irak einmarschiert. Eine Glosse von Michael Zametzer.


share







   4m
 
 

Lehren aus der Impfstoff-Schwemme


Wochenlang Neid und Gier beim Versuch, der erste zu sein an der Spritze. Und jetzt: die Impfstoffschwemme. Aber es macht ja eh jeder, was er will. Jeff Bezos und Richard Branson wetteifern um den ersten Privatflug ins All. Was sie nicht wissen: da oben ist ein schwarzes Loch. Eine Glosse von Georg Bayerle.


share







   3m
 
 

Abschreiben


Kennen Sie das Gefühl? Sie lernen bis zur Gehirnschmelze auf eine Ex, lassen das Freibad sausen, wissen es wird minimum eine Eins werden, Ihr Mitschüler bittet sie abzuschreiben, denn ER war im Freibad, Sie bekommen eine Vier und er die "minimum Eins". Eine Glosse von Helmut Schleich.


share







   3m
 
 

Schon geimpft?


Wie geht es Ihnen? Sind Sie schon geimpft? Womit? Mit Astra für Männer, oder Biontec für Frauen, oder Johnson und Johnson für Angeber? Das sind die Fragen, die derzeit in keinem guten Smalltalk fehlen dürfen, aber wehe Sie sind nur einmal geimpft. Eine Glosse von Astrid Himberger.


share







   3m
 
 

Neue Passwörter- andauernd


Das hier wäre zum Beispiel eins: "§$()SDK;;"§=§?=!. Ein sehr sicheres Passwort. Oder das? !!)=§((/%"§$)=$(/"JKSDFB? Noch sicherer! Das Problem: keiner kann es sich merken, weshalb die meisten doch "Schatzi" oder "123Mausi!" für sichere Passwörter halten. Martin Zöller muss neuerdings andauernd Passwörter wechseln - und ist komplett verwirrt.


share







   4m
 
 

Endlich wieder Kultur...


Ausstellungen, Museen, Oper und Theater - der Kulturbetrieb kommt wieder langsam in Gang. Und um aus dem Gang einen Lauf oder gar Sprint zu machen, muss man sich eine Menge einfallen lassen und kreativ werden, um die Aufmerksamkeit des Publikums auf sich zu lenken. Da darf's ruhig auch mal ein bisserl mehr sein.... Eine Glosse von Christian Klos.


share







   3m
 
 

Pumuckl reloaded


Nicht nur Pinar Atalay und Jan Hofer - jetzt verlässt auch der Pumuckl die ARD. Ab kommendem Jahr tritt der Kobold bei RTL auf. Deren deutscher Sitz ist Köln. Wir Bayern fragen: Gehen Pumuckl und Meister Eder nicht einfach unter bei den Jecken? Eine Glosse von Gregor Hoppe.


share







   3m