Reflektor

Darf Punk erfolgreich sein? Wie passen Pop und Wahrhaftigkeit zusammen? Was geschieht nach der Verwandlung zum Weltstar? „Reflektor“ hat sich zum Ziel gesetzt, substanzielle Gespräche mit Musiker*innen zu führen. Das Talkformat setzt sich bewusst von dem üblichen Frage-Antwort-Schema eines Interviews ab und sucht das persönliche Gespräch, in dem das Leben und Werk der Gäste reflektiert wird. Jan Müller ist seit über 25 Jahren Mitglied der Band Tocotronic. Er ist mit dem Format des Interviews bestens vertraut und kann sich als Fragender gut in die Perspektive seiner Gäste hineinversetzen. Die persönliche Auswahl seiner Gesprächspartner*innen bildet die Grundlage für authentische Gespräche, die stets von Interesse und Respekt geprägt sind. Mit “Reflektor” startet Jan seinen ersten Podcast. | Eine Produktion von Viertausendhertz.

https://viertausendhertz.de/

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 1h42m. Bisher sind 44 Folge(n) erschienen. Alle 3 Wochen erscheint eine Folge dieses Podcasts.

Gesamtlänge aller Episoden: 3 days 2 hours 20 minutes

subscribe
share





recommended podcasts


episode 43: Stella Sommer


(Bei einer früheren Version dieser Folge gab es einen technischen Produktionsfehler, den wir mittlerweile behoben haben. Wir bitten um Entschuldigung und empfehlen euch die Folge erneut herunterzuladen, falls ihr von dem Fehler betroffen seid - Das Viert


share







   1h36m
 
 

episode 42: Sven Regener (Element of Crime)


Sven Regener ist jemand, der schon länger auf Jan Müllers Wunschgästeliste für Reflektor steht. Der Übergang der 80er in die 90er Jahre war für seine Band Element of Crime auch ein Übergang von englischen zu deutschen Liedtexten. Seit ihrer Gründung im J


share







   2h31m
 
 

episode 41: International Music


In dieser Folge spricht Jan Müller mal wieder mit einer ganzen Band. Joel, Peter und Pedro bilden gemeinsam die wundervollen International Music. “Wer glaubt, dass sich in der Gitarrenmusik nichts neues mehr ereignen kann, der wird von dieser jungen Band


share







 2021-10-04  1h34m
 
 

episode 40: Yanka & Egor Letov: Sibirischer Underground (Mit Alex Pehlemann)


Jan Müller ist großer Fan einiger Interpreten der bei uns nicht allzu bekannten Russischen und insbesondere Sowjetischen Undergroundmusik. Insbesondere von den bereits verstorbenen Yanka Dyagileva und Egor Letov. Deren Musik begleitet ihn bereits seit de


share







 2021-09-06  1h59m
 
 

episode 39: Rainald Grebe


Jan Müllers Gast in dieser Folge ist Rainald Grebe, der vielen von Euch bestimmt durch seinen Song Brandenburg bekannt ist. Aber man würde viel versäumen, wenn man ihn auf diesen Hit aus dem Jahr 2005 reduzieren würde. “Rainald Grebe ist ein derart produ


share







 2021-08-03  1h44m
 
 

episode 38: Broilers (Sammy Amara)


In dieser Folge spricht Jan Müller mit Sammy Amara, dem Sänger und Gitarristen der Broilers. Die Düsseldorfer Gruppe gründete sich 1992 als Oi-Band. Das lässt sich auch schon leicht an dem OI im Bandnamen erkennen. Das allein war für Jan schon Grund genu


share







 2021-07-15  2h2m
 
 

episode 37: K.I.Z.


Jan Müller spricht mit Tarek, Nico und Maxim von K.I.Z., die dieser Tage ihr mittlerweile sechstes reguläres Album “Rap über Hass” veröffentlicht haben. Vor 20 Jahren begannen K.I.Z. damit, dem deutschen Rap eine neue Facette hinzuzufügen. Ein oft einges


share







 2021-06-14  1h44m
 
 

episode 36: Klee (Suzie Kerstgens)


Jan Müller spricht mit Suzie Kerstgens von der Kölner Band Klee, die sich im Jahr 2002 gründete. Zuvor war die Formation unter dem Namen Ralley aktiv. Warum sich die Band umbenannte und auch ihren Stil änderte, das werdet ihr im Gespräch erfahren. Mit Ra


share







 2021-05-20  2h43m
 
 

episode 35: Beatsteaks (Peter Baumann & Torsten Scholz)


In dieser Folge spricht Jan Müller mit Peter Baumann und Torsten Scholz von den Beatsteaks. Alle drei haben in den 90ern mit der Musik begonnen und kennen sich schon lange. Die Beatsteaks gründen sich 1995 in Berlin, seitdem haben sie eine fulminante mus


share







 2021-04-29  2h40m
 
 

episode 34: Haftbefehl


Diesmal spricht Jan Müller mit Aykut Anhan, der als Rapper Haftbefehl zum Star wurde. Aykut wurde 1985 in Offenbach am Main geboren. Als er 14 Jahre alt ist, begeht sein depressiv erkrankter Vater Suizid, Aykut rutscht ins kriminelle Millieu ab, beendet


share







 2021-04-05  1h30m