WDR ZeitZeichen

Ob Staatsgründung oder Machtverfall, Lebensdaten großer Frauen und Männer, Wendepunkte der Menschheitsgeschichte, Friedensverträge und Katastrophen, Erfindungen und Entdeckungen - im ZeitZeichen wird Geschichte lebendig.

https://www1.wdr.de/mediathek/audio/zeitzeichen/zeitzeichen-podcast-100.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 14m. Bisher sind 2587 Folge(n) erschienen. Jeden Tag erscheint eine Folge dieses Podcasts.

Gesamtlänge aller Episoden: 26 days 10 hours 37 minutes

subscribe
share





recommended podcasts


Anna Haag, Schriftstellerin und Politikerin (Todestag, 20.01.82)


Anna Haags Tagebücher sind bewegende Zeugnisse des Alltags der Deutschen zwischen 1940 und 1945 und beweisen einmal mehr: Die Deutschen wussten viel mehr von den Verbrechen der Nazis, als sie nach dem Krieg zugeben wollten. Nach dem Krieg wurde Anna Haag eine engagierte Sozialpolitikerin. Ihr Gesetzesvorschlag, niemand dürfe zum Dienst an der Waffe gezwungen werden, wurde ins Grundgesetz übernommen. Autorin: Maren Gottschalk


share







   14m
 
 

Anna Haag, Schriftstellerin und Politikerin (Todestag, 20.01.1982)


Anna Haags Tagebücher sind bewegende Zeugnisse des Alltags der Deutschen zwischen 1940 und 1945 und beweisen einmal mehr: Die Deutschen wussten viel mehr von den Verbrechen der Nazis, als sie nach dem Krieg zugeben wollten. Nach dem Krieg wurde Anna Haag eine engagierte Sozialpolitikerin. Ihr Gesetzesvorschlag, niemand dürfe zum Dienst an der Waffe gezwungen werden, wurde ins Grundgesetz übernommen. Autorin: Maren Gottschalk


share







   14m
 
 

Leopold Trepper, Chef der Roten Kapelle (Todestag, 19.01.1982)


Kriege werden nicht durch Spione entschieden, sondern mit Waffen. Trotzdem profitierte Sowjetführer Josef Stalin im Zweiten Weltkrieg massiv von seinen Spionen im NS-Reich. Denn sie informierten ihn lange vor dem Angriff auf Stalingrad, dass diese deutsche Offensive bevorstand. Leopold Trepper war einer von ihnen: Er war der Chef der antifaschistischen Widerstandsbewegung "Rote Kapelle". Autor: Heiner Wember


share







   14m
 
 

Erste Herstellung von Amphetamin (am 18.01.1887)


Es unterdrückt Müdigkeit, zügelt Hunger und Durst. Es putscht auf, steigert Konzentration und Leistung. Und: Es macht abhängig - Amphetamin. Am 18. Januar 1887 stellt Lazar Edeleanu an der heutigen Humboldt-Universität in Berlin erstmals die Substanz her, die später als erste synthetische Droge Karriere macht. Im Rahmen eines Experiments braut der rumänische Chemie-Doktorand die neue Verbindung zusammen. Autorin: Steffi Tenhaven


share







   14m
 
 

Muhammad Ali, us-amerikanischer Boxer (Geburtstag, 17.01.1942)


"Ohne Muhammad Ali kann man die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts nicht verstehen", sagt der Ali-Experte Martin Krauss. Denn er war nicht nur ein herausragender Weltklassesportler, der erste Boxer überhaupt, der drei WM-Titel erkämpfte. Der Sohn eines Plakatmalers, der seine Karriere als Cassius Clay begann, hat sich immer auch als politisches Symbol verstanden, im Kampf für die Rechte der Schwarzen.


share







   14m
 
 

Muhammad Ali, us-amerikanischer Boxer (Geburtstag, 17.01.1942)


"Ohne Muhammad Ali kann man die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts nicht verstehen", sagt der Ali-Experte Martin Krauss. Denn er war nicht nur ein herausragender Weltklassesportler, der erste Boxer überhaupt, der drei WM-Titel erkämpfte. Der Sohn eines Plakatmalers, der seine Karriere als Cassius Clay begann, hat sich immer auch als politisches Symbol verstanden, im Kampf für die Rechte der Schwarzen.


share







   14m
 
 

Arturo Toscanini, ital. Dirigent (Todestag, 16.01.1957)


Wörtlich bedeutet sein Name "der kleine Toskaner". Doch Arturo Toscanini stammte aus Parma. Er studierte zwar Cello, doch heute ist sein klangvoller Name Synonym für italienisches Feuer am Dirigentenpult. Autor: Christop Vratz


share







   15m
 
 

Jean-Baptiste Molière, frz. Komödiendichter (Geb. am 15.01.1622)


Alle seine klassischen Komödien hat Molière nicht nur selbst verfasst, sondern auch in eigener Regie aufgeführt und in der Hauptrolle selbst gespielt. Mit so viel universaler Meisterschaft hat er nicht nur den Sonnenkönig, Versailles und Paris begeistert, sondern auch neue Maßstäbe in der Kulturgeschichte gesetzt. Molières meisterhaftem Spiel verdankt es die Komödie, dass sie heute für uns gleichrangig neben der Tragödie steht. Autor: Hans-Conrad Zander


share







   14m
 
 

Krönung Margarethe II. von Dänemark (am 14.01.1972)


Als älteste Tochter von Frederik und Ingrid von Dänemark wurde Margrethe 1940 in Kopenhagen geboren. Unbeschwert wuchs die kleine Prinzessin in Schloss Amalienborg auf. Königin sollte sie nie werden, denn als Mädchen stand ihr dieses Amt nicht zu. Doch 1953 ermöglichte ihr Vater – der damalige König Frederik – durch eine Änderung der Verfassung auch die weibliche Thronfolge. Autorin: Ariane Hoffmann


share







   14m
 
 

Uraufführung von Schillers Drama "Die Räuber" (am 13.01.1782)


Bei der Uraufführung des Dramas "Die Räuber" ging es zu wie bei einem Pop-Konzert heute. "Fremde Menschen fielen einander schluchzend in die Arme, Frauen wankten, einer Ohnmacht nahe, zur Türe". Die Geschichte der ungleichen Brüder, dem vom Vater geliebten Karl und dem benachteiligten Franz, traf den Nerv der Zeit. Das Stück des damals noch völlig unbekannten Friedrich Schiller erzählte von Rivalität und Verrat, Liebe und Ehre und kritisierte das Feudalsystem. Autorin: Heide Soltau


share







   14m