SWR2 Forum

Im SWR2 Forum diskutieren wir über Gott und die Welt, über Fußball und den Erdball. Unsere Gäste kommen aus Wissenschaft, Literatur und Kultur – und manchmal auch aus der Politik.

https://www.swr.de/swr2/programm/podcast-swr2-forum-100.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 44m. Bisher sind 3004 Folge(n) erschienen. Dieser Podcast erscheint täglich.

Gesamtlänge aller Episoden: 92 days 5 hours 58 minutes

subscribe
share






recommended podcasts


Von der Rolle – Was läuft schief beim Filmnachwuchs?


Jedes Jahr drängen viele junge Talente von den Filmhochschulen ins Filmgeschäft. Ihre Ideen und ihr Idealismus werden jedoch ziemlich schnell ausgebremst. Unzureichende finanzielle Förderung, wenig Begeisterung für innovative Ideen - das sind die Hauptkritikpunkte am deutschen Filmförderwesen...


share








   44m
 
 

100 Jahre Radio – Zur Geschichte und Zukunft des Hörfunks


Die Geschichte des Radios begann in Deutschland am 29. Oktober 1923 als unpolitischer „Unterhaltungsrundfunk“ mit Musik und Vorträgen. Es wurde in der Nazizeit zum Propagandainstrument und zum Demokratievermittler nach dem Krieg. Ob durch das Fernsehen, Privatradios oder Podcasting – die Zukunft des Radios stand im Lauf seiner Geschichte oft zur Debatte, manchmal wurde es bereits totgesagt. Dennoch schalten mehr als die Hälfte der Deutschen täglich das Radio ein...


share








   44m
 
 

Geheimsache BND – Wie gut ist der Bundesnachrichtendienst?


Mit Ausnahme von James Bond haben Agenten in Deutschland keine allzu gute Reputation. Geheimdienste, sagen die einen, seien eine Gefahr für die Demokratie. Andere verspotten sie als inkompetente Schlapphüte. Im Grunde aber wissen die Wenigsten, wie effektiv Agenten-Arbeit tatsächlich ist. Was liefern die deutschen Spione? Und wie abhängig ist Deutschland von Informationen verbündeter Nachrichtendienste? Martin Durm diskutiert mit Gerhard Conrad - ehemaliger BND-Agent und Geheimdiplomat, Prof...


share








   44m
 
 

100 Jahre Institut für Sozialforschung – Wie lehrreich war die Frankfurter Schule?


Auf einer Karikatur von 1968 heißen Sie „Die Marx Brothers“: Adorno, Horkheimer und Habermas sind die Poster-Boys der „Frankfurter Schule“ in der Bonner Republik. Sie entfalteten eine neomarxistische, kritische Gesellschaftstheorie. Angefangen hat das schon Ende Januar 1923. Neuartig war ihre Verbindung von philosophischer Theorie, empirischer Sozialforschung und literarischem Stil...


share








   44m
 
 

Der Westen und die Ukraine – Geht Kiew in die Offensive?


Am Ende des ersten Jahres des Krieges liefert der Westen die ersten Kampfpanzer in die Ukraine. Damit erhöht sich die Kampfkraft des überfallenen Landes. In Deutschland entscheidet sich derweil, welche Taten dem Wort von der Zeitenwende folgen. Wird 2023 das Jahr, in dem Berlin seine Zögerlichkeit ablegt? Kann die Ukraine die russische Armee weiter zurückdrängen? Thomas Ihm diskutiert mit Dr. Manfred Sapper - Chefredakteur der Zeitschrift "Osteuropa", Dr...


share








   44m
 
 

Hauptsache Mord – Warum lieben die Deutschen den Krimi?


Wer war’s? Das fragen sich Millionen von Leserinnen und Fernsehzuschauern Tag für Tag. Denn die Deutschen bekommen nie genug vom Krimi. Mehr als ein Viertel der verkauften Belletristik-Bücher laufen unter dem Label Krimi oder Thriller und im Fernsehen sind es sogar fast die Hälfte aller Spielfilme...


share








   44m
 
 

Hauptsache Mord – Warum lieben die Deutschen den Krimi?


Wer war’s? Das fragen sich Millionen von Leserinnen und Fernsehzuschauern Tag für Tag. Denn die Deutschen bekommen nie genug vom Krimi. Mehr als ein Viertel der verkauften Belletristik-Bücher laufen unter dem Label Krimi oder Thriller und im Fernsehen sind es sogar fast die Hälfte aller Spielfilme...


share








   44m
 
 

Impulse aus Davos – Braucht die Weltwirtschaft den „großen Neustart“?


Klimawandel, Krieg, Energiekrise und Inflation: Die multiplen Krisen unserer Zeit zwingen Handel und Wirtschaft weltweit zu dramatischen Anpassungen. Das Weltwirtschaftsforum in Davos prognostiziert in seinem neuen Risikobericht ein unsicheres und turbulentes Jahrzehnt und warnt vor neuen Handelskriegen. Wie können Politik und Wirtschaft gegensteuern? Wie organisieren wir Wachstum und Wohlstand im 21...


share








   44m
 
 

Lambrecht tritt ab – Zeitenwende für die Bundeswehr?


Bundesverteidigungsministerin Christine Lambrecht hat ihren Rücktritt angeboten. Und beklagt in ihrer veröffentlichten Erklärung eine „monatelange mediale Fokussierung“ auf ihre Person. Bundeskanzler Scholz muss nun schnell eine geeignete Nachfolgerin aus den eigenen sozialdemokratischen Reihen finden. Denn Probleme hat die Bundeswehr trotz der zugesagten zusätzlichen 100 Milliarden Euro Unterstützung zuhauf...


share








   44m
 
 

Mein Smartphone und ich – Vereinsamen wir digital?


„Alles wirkliche Leben ist Begegnung“, schrieb der Religionsphilosoph Martin Buber. Würde er Zoom-Konferenzen oder Whatsapp-Chats dazuzählen? Wir verziehen uns ins Homeoffice, fragen Google nach dem Weg, vergleichen Waren bei Amazon und machen unseren Sorgen in Kommentarspalten Luft – oft in einem Ton, den wir Auge in Auge niemals anschlagen würden. Corona hat den Trend zur Kontaktvermeidung noch verstärkt...


share








   44m