SWR2 Forum

Im SWR2 Forum diskutieren wir über Gott und die Welt, über Fußball und den Erdball. Unsere Gäste kommen aus Wissenschaft, Literatur und Kultur – und manchmal auch aus der Politik.

https://www.swr.de/swr2/programm/podcast-swr2-forum-100.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 44m. Bisher sind 2475 Folge(n) erschienen. Dieser Podcast erscheint täglich
subscribe
share





recommended podcasts


Camus und Netflix – Welche Geschichten brauchen wir in Corona-Zeiten?


In Zeiten von Not, Seuchen und Katastrophen haben Menschen immer in anderen Welten Zuflucht gesucht. In Religionen, aber ebenso in den Fantasie-Welten sinnstiftender Geschichten. Mythen, Literatur und Kunst – welche Geschichten helfen uns jetzt weiter? Und vor allem: Was können wir aus ihnen lernen über unsere Ängste und über unsere Zukunft, wenn Corona überstanden ist? Max Bauer diskutiert mit Prof. Dr...


share







   44m
 
 

Corona und die Psyche – Wenn die Angst zur Krankheit wird


Rasant steigende Infektionszahlen, neue Reise- und Kontaktbeschränkungen, ein drohender Lockdown. Der Herbst wird für uns zur psychischen Belastungsprobe. Was macht das Virus mit der Seele, wann wird aus Kummer eine Krankheit? Gregor Papsch diskutiert mit Prof. Dr. med. Ulrich Hegerl - Stiftung Deutsche Depressionshilfe, Prof. Dr. med. Georg Juckel - Psychiater und Ärztlicher Direktor am Uniklinikum Bochum, Prof. Dr. Jutta Mata - Gesundheitspsychologin


share







   44m
 
 

Die Übermacht der Alten – Wird die Jugend ihrer Zukunft beraubt?


Billionen Euro Schulden, der Klimawandel, aufgebrauchte Ressourcen, die Umwelt verschlissen. Wer hat das verbockt? Die Jungen zeigen mit dem Finger auf die Alten: Sie hätten jahrelang auf ihre Kosten konsumiert, Wachstum und Rendite über alles...


share







   44m
 
 

Podcast Brexit


Die Europäische Union und das Vereinigte Königreich sind am Ende eines langen gemeinsamen Weges angekommen. Zum Jahreswechsel scheiden die Briten aus dem Gemeinsamen Markt und der Zollunion aus. In einem mehrjährigen Prozess wurde Verständnis vernichtet, Misstrauen gesät und Lösungen verhindert. Ganz zum Schluss geht es nun um Schuldfragen, und natürlich um die Hoffnung, aus der verfahrenen Lage doch noch einen Ausweg zu finden...


share







   44m
 
 

Ab in den Süden – Was fasziniert uns an Zugvögeln?


Zugvögel haben etwas Geheimnisvolles. Wenn die Kraniche ziehen, dann werden wir wehmütig und denken an Aufbruch und das Überwinden von Grenzen. Einmal frei sein wie ein Vogel, wer wäre das nicht gern? Gregor Papsch diskutiert mit Prof. Dr. Peter Berthold - Ornithologe, ehemaliger Leiter der Vogelwarte Radolfzell, Prof. Dr. Josef H. Reichholf - Zoologe und Evolutionsbiologe, Nell Zink - Schriftstellerin


share







   44m
 
 

Krisengipfel im Kanzleramt – Wie kommen wir durch den Corona-Herbst?


Eine Debatte von „historischer Dimension“ erwartet Kanzleramtsminister Helge Braun vom Bund-Länder-Gipfel gegen die Pandemie. Aber wie lässt sich ein zweiter Lockdown verhindern? Hat die Politik aus dem Kampf gegen die Pandemie gelernt? Michael Risel diskutiert mit Dr. Christina Berndt - Wissenschaftsjournalistin, München, Prof. Dr. Ursula Münch - Direktorin der Akademie für Politische Bildung, Tutzing, Dr. René Schlott - Historiker und Publizist, Potsdam


share







   44m
 
 

Der Wald-Meister – Die Baumschule des Peter Wohlleben


Der Forstwirt Peter Wohlleben hat bei den Deutschen eine neue Waldbegeisterung ausgelöst. Sein Bestseller „Das geheime Leben der Bäume“ hat sich millionenfach verkauft. Doch viele Fachleute werfen Wohlleben Wald-Esoterik vor: Er vermenschliche die Bäume und dichte ihnen geistige Fähigkeiten an, die sie nicht haben. Was ist dran an Wohllebens Thesen? Und welches Bedürfnis bedienen seine Bücher? Gábor Paàl diskutiert mit: Torben Halbe - Autor „Das wahre Leben der Bäume“, Prof. Dr...


share







   44m
 
 

Weder Nische noch Kanon – Neue Perspektiven für Lyrik von Frauen


Die US-amerikanische Lyrikerin Louise Glück erhält in diesem Jahr den Literaturnobelpreis. Die Dichterin Elke Erb mit dem Georg-Büchner-Preis die wichtigste Auszeichnung der deutschsprachigen Literatur. Pünktlich zur Frankfurter Buchmesse, die in diesem Jahr weitgehend digital stattfindet, erscheint im reclam-Verlag eine 880 Seiten starke Anthologie mit dem Titel „Frauen | Lyrik“, die mehr als 500 Gedichte vor allem von Dichterinnen enthält...


share







   44m
 
 

Bürde oder Würde? Der Friedensnobelpreis und seine Preisträger


Malala bleibt die jüngste Nobelpreisträgerin, Greta Thunberg und Fridays for Future müssen sich noch ein Weilchen bewähren. Donald Trump hat vergeblich gehofft. Das Welternährungsprogramm oder World Food Programme, eine Unterorganisation der Vereinten Nationen erhält den Friedensnobelpreis 2020. Zu recht? Thomas Ihm diskutiert mit: Albrecht von Lucke – Politikwissenschaftler, Simone Pott - Deutsche Welthungerhilfe e.V., Andreas Zumach - UN-Korrespondent der taz


share







   44m
 
 

Last Order – Stirbt die Kneipe in der Pandemie?


Es diskutieren: Prof. Dr. Martin Franz, Professor für Humangeographie, Universität Osnabrück Prof. Dr. Justus Haucap, Direktor des Instituts für Wettbewerbsökonomie, Universität Düsseldorf Moderation: Anno Wilhelm, Zwei von drei Betrieben im Gastgewerbe bangen um ihre Existenz. Und das nicht nur wegen Covid19. Denn schon länger bleiben Gäste weg, finden Pächter keine Nachfolger. Die Pandemie hat das Tempo des Kneipensterbens noch mal deutlich verschärft...


share







   44m