ZÜNDFUNK - Generator

Die Welt dreht sich so schnell, dass einem leicht schwindelig wird: Was heute die Schlagzeilen bestimmt, ist morgen schon wieder vergessen. Der ZÜNDFUNK Generator nimmt sich Zeit und geht den Dingen auf den Grund – egal ob es um neuen Feminismus geht, die Veränderungen der Arbeitswelt, die Digitalisierung oder um die Liebe.

https://www.br.de/mediathek/podcast/zuendfunk-generator/478

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 51m. Bisher sind 231 Folge(n) erschienen. Dies ist ein wöchentlich erscheinender Podcast
subscribe
share



 

recommended podcasts


Netz-Projekte als digitale Allmende


Freien Zugang zum Weltwissen für alle, verhieß das Internet einst. Heute ist das Netz weitgehend privatisiert und kommerzialisiert. Mit Hilfe von file sharing-Technologien und Schattenbibliotheken versuchen Künstler und Aktivisten Zugang zu kulturellen Gütern zu schaffen und zu bewahren.


share





   49m
 
 

Tiefe durch Oberfläche - Die Pet Shop Boys als Chronisten der Gegenwart


Die Pet Shop Boys sind eine der erfolgreichsten Bands der Pop-Geschichte. Ihre Songs haben einen doppelten Boden. Was die Pet Shop Boys ausmacht: Ein unvergleichlicher Mix aus Oberflächlichkeit und Tiefgang.


share





   52m
 
 

Ist die Kunst verantwortlich für den Künstler?


Kann man "Thriller" noch mitsingen? Hat Roman Polanski den Großen Preis der Jury in Venedig verdient? Das Dilemma: Auf der einen Seite steht oft ein Kunstwerk, das seinesgleichen sucht, auf der anderen ein Mensch, den wir für seine Taten verachten. Der Zündfunk Generator spricht mit der Philosophin Bettina Stangneth und dem Strafrechtler Boris Burghardt.


share





   45m
 
 

Hegemoniekampf von rechts außen?


Deutschland beschäftigt sich nach einem Mord an einem hessischen Politiker, den Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg, nach Hetzkampagnen und Morddrohungen verstärkt mit den Thema "rechts" und seinen Erscheinungsformen von Rechtsradikalismus, Rechtsextremismus bis Rechtsterrorismus. Der Zündfunk Generator trifft zwei Personen aus zwei Generationen, die sich mit dem Thema auseinandersetzen. Wissenschaftlich und als Streetworker.


share





   55m
 
 

PODCAST: Generator KI


Kann man sich in eine KI verlieben? So wie im Film "Her"? Gregor Schmalzried startet einen Selbstversuch - und muss sich dafür erstmal von seiner Freundin trennen. Schließlich holt er sich doch lieber wissenschaftliche Unterstützung.


share





   52m
 
 

Wie der Pop die Welt erobert hat


Die Autoren Bodo Mrozek und Jens Balzer zeigen auf, wie die Entwicklung des Pop in den 60ern und 70ern uns bis heute beeinflusst: Vom Jugendphänomen bis zum Mainstream, vom Twist bis David Bowie.


share





 2019-09-13  50m
 
 

Im Herzen des Brexit


Christian Werthschulte hat Anfang des Jahrtausends in der nordenglischen Kleinstadt Rochdale gewohnt. Seitdem geht es dort bergab. Und 2016 wählte Rochdale beim Brexit-Referendum mit großer Mehrheit "Leave". Jetzt ist Christian Werthschulte nach Rochdale zurückgekehrt: Er will herausfinden, was in der ehemaligen Herzkammer der britischen Arbeiterbewegung passiert ist. Und: Was Morrissey damit zu tun hat


share





 2019-07-26  53m
 
 

Politisiert Euch! Warum die Kunst wieder näher an die Gesellschaft rückt


Schon ein Dilemma: Die Kunst soll in Bildern erzählen, Ungewohntes sichtbar machen oder gar das Zukünftige ahnen. Und dann ist es auch wieder nicht recht. Ein Zündfunk-Generator zur Schönheit der Frage nach dem feinen Unterschied von Kunst und Politik.


share





 2019-07-19  53m
 
 

Attac, Deutsche Umwelthilfe, Peta - Zivilgesellschaftliches Engagement unter Beschuss?


Wenn einem Verein die Gemeinnützigkeit aberkannt wird, belastet das die Arbeit erheblich. Attac wurde 2014 die Gemeinnützigkeit entzogen. Auch andere Vereine sind bedroht. Was steckt da dahinter? Und was bedeutet dieser Konflikt für zivilgesellschaftliches Engagement?


share





 2019-07-12  46m
 
 

Vom Hippie-Traum zu Big Money: Berthold Seliger über das, was im Konzert-Business falsch läuft


Monopole, Sponsoring und Big Data - bei Konzerten steht heute oft das Geld-Verdienen im Vordergrund. Mit dem Autor Berthold Seliger sprechen wir darüber, warum das die kulturelle Vielfalt bedroht und was man gegen die Dominanz der Unterhaltungs-Riesen tun kann.


share





 2019-07-05  48m