WDR 5 Tiefenblick

Mehrteilige Dokus, Reportagen und Serien, die in die Tiefe gehen. Was ist normal, was ist verrückt? Stille im Alltag finden? Sterbehilfe - ja oder nein? WDR 5 Tiefenblick recherchiert komplexe Themen, die zum Nachdenken anregen, aus unterschiedlichen Perspektiven. Hier anhören und downloaden.

https://www1.wdr.de/mediathek/audio/wdr5/wdr5-tiefenblick/tiefenblick-100.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 28m. Bisher sind 314 Folge(n) erschienen. Dieser Podcast erscheint wöchentlich.

Gesamtlänge aller Episoden: 6 days 2 minutes

subscribe
share





recommended podcasts


Macker weg vom Acker - So ackern Frauen (2/3)


Schwankende Preise, Wetterkapriolen und die Marktmacht der Supermärkte bringen Höfe immer wieder in finanzielle Schwierigkeiten. Landwirtinnen machen viele Familienbetriebe mit innovativen Ideen fit für die Zukunft. // Von Alexandra Hostert / WDR 2021 / www.radiofeature.wdr.de


share







   28m
 
 

Macker weg vom Acker - Frauen ernähren die Welt (3/3)


Sie bauen Gemüse an, ernten Obst, verarbeiten Milch - ohne die Kleinbäuerinnen überall auf der Welt wäre die Menschheit nicht zu ernähren. Sie machen die Arbeit, aber oft haben sie nur sehr wenig Rechte. // Von Alexandra Hostert / WDR 2021 / www.radiofeature.wdr.de


share







   28m
 
 

Macker weg vom Acker - Der Weg zum Traumhof (1/3)


Der eigene Hof – für junge Frauen bleibt das oft ein Traum. Neues Land ist teuer. Alteingesessene Bauern vererben immer noch meist an Söhne. Aber das ändert sich langsam. Junge Landwirtinnen finden Wege, ihr eigener Chef zu sein. // Von Alexandra Hostert / WDR 2021 / www.radiofeature.wdr.de


share







   28m
 
 

Alle für eine - Argentiniens Frauen sagen "Basta!" (1/4)


In Argentinien macht die Bewegung "Nicht eine weniger" massiv Druck: Gegen Gewalt an Frauen und gegen Machismus. Dadurch hat sich in Justiz und Gesellschaft viel verändert. Doch in der Pandemie steigt die Zahl der Frauenmorde wieder an. // Von Karen Naundorf / WDR 2021 / www.radiofeature.wdr.de


share







 2021-03-05  29m
 
 

Alle für eine - Türkinnen gegen Gewalt (3/3)


In der Türkei haben Frauen auch unter der islamisch-konservativen Regie-rung Erdogans mehr Rechte, mehr Macht und mehr Selbstbestimmung. Doch in den traditionellen Familienrollen wird das kaum umgesetzt. Männer drohen offen mit Gewalt. // Von Susanne Güsten / WDR 2021 / www.radiofeature.wdr.de


share







 2021-03-05  29m
 
 

Alle für eine - Niederländische Teilzeitfeministinnen (4/4)


Die Niederländerinnen gelten als emanzipiert und selbstbewusst. Doch nir-gendwo in der EU arbeiten die Frauen so wenig wie hier. Schuld ist die hohe Teilzeitquote, seitdem werden die Niederländerinnen als "Teilzeitfeministinnen" verspottet. // Von Kerstin Schweighöfer / WDR 2021 / www.radiofeature.wdr.de


share







 2021-03-05  29m
 
 

Alle für eine - Kenias ungleiche Frauen (2/4)


Kenia ist sozial tief gespalten. Während die gebildete, städtische Elite Gleichberechtigung selbstverständlich findet, können Frauen auf dem Land kaum eigenen Entscheidungen treffen. Dabei hat Kenia eine Geschlechterquote im Parlament. // Von Bettina Rühl / WDR 2021 / www.radiofeature.wdr.de


share







 2021-03-05  29m
 
 

Heimat gibt es nur zweimal - Der Nicht-Umzug (1/2)


Die Waldmans ziehen nach vier Jahren in Berlin zurück nach Israel, aufs Land. Nicht alle sind begeistert, aber: "Beschlossen ist beschlossen!" Im Gepäck: zwei Sprachen, zwei Staatsbürgerschaften, eine Sehnsucht und große Sorgen. // Von Ofer Waldmann / DLF Kultur 2019 / www.radiofeature.wdr.de


share







 2021-02-19  29m
 
 

Heimat gibt es nur zweimal - Ein Gast, der bleibt (2/2)


Die Waldmans ziehen nach vier Jahren in Berlin zurück nach Israel, aufs Land. Nicht alle sind begeistert, aber: "Beschlossen ist beschlossen!" Im Gepäck: zwei Sprachen, zwei Staatsbürgerschaften, eine Sehnsucht und große Sorgen. // Von Ofer Waldmann / Produktion: DLF Kultur 2019 / www.radiofeature.wdr.de


share







 2021-02-19  29m
 
 

Hagelslag und Vollkornbrot (1/3): Alltag und Sprache


Niederländer und Deutsche arbeiten miteinander, sind im Fußball Rivalen, reisen als Touristen ins Nachbarland, und wissen trotzdem viel zu wenig über den Alltag der Nachbarn jenseits der Grenze. // Von Heike Sicconi / WDR 2019 / www.radiofeature.wdr.de


share







 2021-01-29  28m