WDR 5 Tiefenblick

Mehrteilige Dokus, Reportagen und Serien, die in die Tiefe gehen. Was ist normal, was ist verrückt? Stille im Alltag finden? Sterbehilfe - ja oder nein? WDR 5 Tiefenblick recherchiert komplexe Themen, die zum Nachdenken anregen, aus unterschiedlichen Perspektiven. Hier anhören und downloaden.

https://www1.wdr.de/mediathek/audio/wdr5/wdr5-tiefenblick/tiefenblick-100.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 28m. Bisher sind 373 Folge(n) erschienen. Jeden Tag erscheint eine Folge dieses Podcasts.

Gesamtlänge aller Episoden: 7 days 3 hours 2 minutes

subscribe
share





recommended podcasts


Der Fakeproduzent - Der Traum vom Erfolg (1/4)


Die junge Sängerin Ines aus Süddeutschland verlässt plötzlich ihr Zuhause, ihre Mutter Gabi ist besorgt und zunehmend verzweifelt, weil sie keinen Kontakt zu ihrer Tochter hat. Sie vermutet, dass sie bei dem Musikproduzenten Geo Slam ist. Auch Silas und seine Mutter mit aus Dänemark gehören zu den Personen, die sich von Geo Slam betrogen fühlen. Sie haben viel Geld bezahlt, sogar ihr Haus beliehen und geben an, außer leeren Versprechungen nichts dafür bekommen zu haben...


share







   22m
 
 

Der Fakeproduzent - Eskalierendes Commitment (2/4)


Die Schweizerin Marije fühlt sich von Geo Slam betrogen und gedemütigt. Obwohl sie ihm beträchtliche Summen bezahlt habe, wäre nie ein einziger Song von ihr veröffentlicht worden. Sogar in der Klinik, in die sie ein Arzt wegen Depressionen eingewiesen hat, habe Geo Slam sie nicht in Ruhe gelassen, sondern von ihr sexy Fotos gefordert, anscheinend, um ihre Karriere anzuheizen. Das Phänomen, dass viele Betrogene trotz aller Enttäuschungen nicht aufhören wollen, nennt man "eskalierendes Commitment...


share







   25m
 
 

Der Fakeproduzent - Opfer und Insider (3/4)


Geo Slam gibt an, mit einem großen Team zu arbeiten. Allerdings sagen alle seine so genannten "Mitarbeiter“ aus, nie von ihm bezahlt worden zu sein. Wie etwa Gary, der immer neue und möglichst volljährige Talente "besorgen" sollte und dem Geo Slam eine Karriere im Kreis des Hollywood-Produzenten RedOne versprochen hätte. // Von Lisa Maria Hagen und Jonas Schreijäg / NDR 2021 / www.radiofeature.wdr.de


share







   25m
 
 

Der Fakeproduzent - Die Verhandlung (4/4)


Die Autor*innen Lisa Maria Hagen und Jonas Schreijäg treffen Geo Slam zum ersten Mal persönlich in einem Gericht in Schweden. Silas und seine Mutter Mia haben Klage gegen ihn erhoben. Auch dort widerspricht Geo Slam allen Beschuldigungen und behauptet weiterhin, ein erfolgreicher und international anerkannter Musikproduzent zu sein. // Von Lisa Maria Hagen und Jonas Schreijäg / NDR 2021 / www.radiofeature.wdr.de


share







   25m
 
 

Zukunft - Wie wollen wir leben? (1/4): Die Lust am Gemeinsamen


Die Sehnsucht nach Gemeinschaft wächst. Die Gründe sind vielfältig: Vereinzelung, Auflösung traditioneller Bindungen oder auch Überlastung in unbefriedigenden Jobs. Gesucht werden neue Formen des Zusammenlebens und -arbeitens. Zum Beispiel in einem Schweizer Mehrgenerationen-Haus, einem Projekt, dass die ambulante Krankenpflege in den Niederlanden umkrempelt oder einem selbstverwalteten Pariser Supermarkt der Bioprodukte für alle bezahlbar machen will...


share







   29m
 
 

Zukunft - Wie wollen wir leben? (2/4): Kapital ohne Kapitalismus


So erfolgreich der Kapitalismus ist, wenn es um ein "Mehr" und "Neues" geht: Der Zwang zu permanentem Wachstum und ständiger Konkurrenz kollidiert mit ökologischen Grenzen und verstärkt soziale Ungleichheit. Doch auch nachhaltigeres Wirtschaften braucht Investitionen: Lösungen sucht z. B. ein internationales Netzwerk für gemeinnützige Unternehmen, eine Genossenschaftsbank oder ein französisches Modeunternehmen, das auf Entschleunigung setzt...


share







   28m
 
 

Zukunft - Wie wollen wir leben? (3/4): Kreisläufe stärken


Jedes Jahr ermitteln Umweltorganisationen den sogenannten "Erdüberlastungstag". Wegen Covid-19 lag das Datum, an dem wir mehr Ressourcen verbraucht haben als nachwachsen, 2020 nicht schon im Juli, sondern "erst" im August. Wie Menschen versuchen, ihr Leben ökologischer und auch global gerechter zu gestalten, zeigt ein Sozialkaufhaus in Belgien, ein Team, das aus Abbruchmaterial neue Bauelemente designt und eine Höfegemeinschaft, die ein Dorf samt Umland wiederbelebt...


share







   29m
 
 

Zukunft - Wie wollen wir leben? (4/4): Gerecht vernetzen und versorgen


Wem gehören Wasser, Energie … und auch das Internet? Strom- und Wasserversorgung nach der Privatisierungswellen der 1990er Jahre wieder in kommunale Hand zu legen, ist schon länger ein Trend. Doch die Debatte um eine faire und mitbestimmte Versorgung wird breiter - und umfasst auch die Datenströme. Ein Software Start-Up aus Finnland, aber auch Modelle zur Bürgerbeteiligung bei der Stromversorgung in Belgien geben Anstöße. // Von Christine Sievers und Nicolaus Schröder / WDR & BR 2020 / www...


share







   29m
 
 

Blackout - Die Nacht (1/5)


Die erste Party in der Oberstufe - es sollte ein unvergessliches Fest werden. Jahre später versucht Sara die Puzzleteile dieser Nacht zusammen zu bekommen. Trinken, Feiern, Sex mit zwei Jungs - oder doch eher zwei Jungs, die mit ihr Sex haben? Und eben: das Foto. // Von Sara Bjelke Refsbech und Anne Pilegaard Petersen / Danmarks Radio & WDR 2021 / www.radiofeature.wdr.de


share







 2021-11-30  27m
 
 

Blackout - Warum haben wir darüber Witze gemacht ? (2/5)


Das Foto zieht immer weitere Kreise; nicht nur unter Mitschüler:innen. Sara fühlt sich gemobbt und beschämt. Und fällt in ein schwarzes Loch, weil sie mit niemandem über ihre Empfindungen reden kann. Im Rückblick versucht sie mit ihren damaligen Freundinnen zu klären, warum alle - sie selbst eingeschlossen - lieber über "den flotten Dreier" gewitzelt haben, als nachzuspüren, was da ok war, und was nicht. // Von Sara Bjelke Refsbech und Anne Pilegaard Petersen / Danmarks Radio & WDR 2021 / www...


share







 2021-11-30  29m