WDR 5 Polit-WG

Die WDR 5 Polit-WG hat sich im Dezember 2020 aufgelöst, hier gibt es keinen neuen Folgen mehr. In der meinungsfreudigsten Wohngemeinschaft Deutschlands diskutierten Moderator*innen und Redakteur*innen das Thema der Woche. Es wurde analysiert, hinterfragt und auch gelacht – eben so wie in einer WG.Für Fans des etwas anderen Polit-Talks: Antworten, Analysen und Anekdoten liefert auch weiterhin punktEU, der Europapolitik-Podcast bei WDR 5.

https://www1.wdr.de/mediathek/audio/wdr5/polit-wg/polit-wg-104.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 31m. Bisher sind 145 Folge(n) erschienen. Dieser Podcast erscheint wöchentlich.

Gesamtlänge aller Episoden: 3 days 4 hours 38 minutes

subscribe
share





recommended podcasts


Die Union in der Merkel-Nachfolge-Falle


Zwischen Krisenmanagement, Chiemsee-Kitsch und Sommerpause bringen sich Merkels potentielle Polit-Erben in Stellung. Vom Parteivorsitz bis zur Kanzlerfrage: Was tut sich da in der Union?


share







 2020-07-24  30m
 
 

Urlaub von Corona?


Die Party-Urlauber auf Malle empören die Politik. Corona sei noch nicht vorbei. Aber (wie) sollen wir denn 2020 Urlaub machen? Und was bewirken die verordneten Reisewarnungen und Quarantänevorschriften?


share







 2020-07-17  31m
 
 

Frauenquote


"Weg zur Moderne" sagen die einen. "Holzhammer" die anderen: Die Frauenquote hat schon lange Sprengkraft und jetzt denkt sogar die CDU laut darüber nach. Wir diskutieren darüber: Macht die Quote die Welt besser oder alles kaputt?


share







 2020-07-10  31m
 
 

KSK mit schmutzigen Elitesoldaten


Hitlergruß, Rechtsrock und verschwundener Sprengstoff: In der Eliteeinheit KSK scheint irgendetwas völlig schief zu laufen. Annegret Kramp-Karrenbauer hat jetzt die Notbremse gezogen und einen Teil der Truppe aufgelöst. Aber wie konnte es überhaupt so weit kommen?


share







 2020-07-03  33m
 
 

Virenschleuder Tönnies: Geht Laschets Anti-Corona-Strategie auf?


Ist der Fall Tönnies der Wendepunkt in der Pandemie-Geschichte? Ein Beweis dafür, dass die zwischen Bund und Ländern verabredete regionale Lockdown-Strategie wirksam ist? Dann wäre der Umgang mit dem Corona-Ausbruch in Gütersloh eine nordrhein-westfälische Blaupause für die Eindemmung zukünftiger lokaler Virenherde in der ganzen Republik. Oder entsteht da gerade ein zweites Ischgl? Ein neuer Corona-Hotspot, der sich bilden konnte, weil Laschet zu lange an seinem Lockerungskurs festgehalten hat.


share







 2020-06-26  31m
 
 

Amthor: schneller Aufstieg - tiefer Fall?


Der CDU-Bundestagsabgeordnete Philipp Amthor steht mächtig unter Druck, weil er sich über die Maßen für ein amerikanisches Start-up engagiert haben soll. Der Vorwurf des Lobbyismus steht im Raum.


share







 2020-06-19  39m
 
 

Amthor: steiler Aufstieg - tiefer Fall?


Der CDU-Bundestagsabgeordnete Philipp Amthor steht mächtig unter Druck, weil er sich über die Maßen für ein amerikanisches Start up engagiert haben soll. Der Vorwurf des Lobbyismus steht im Raum


share







 2020-06-19  34m
 
 

Corona-Warn-App: Das Neuland und die Krise


Nach langem Hin und Her wird in den nächsten Tagen die offizielle "Corona-Warn-App" präsentiert. Ein Mammutprojekt, das viele Fragen aufwirft: Wie sicher sind die Daten? Und was wird uns in diese App jetzt bringen?


share







 2020-06-12  31m
 
 

Zerrissene Staaten


"I can't breathe" ist ihre Botschaft: Tausende Menschen gehen in den USA weiterhin gegen Rassismus und Polizeigewalt auf die Straße. Der Protest findet auch über den Teich - nach Europa und nach Deutschland.


share







 2020-06-05  29m
 
 

EU-Geld mit Pathos


"Das ist Europas Moment" sagt Ursula von der Leyen und will mit dem Wiederaufbaufonds wegen Corona massig Geld locker machen. Und quasi nebenbei das soziale Gefüge der EU reparieren und überhaupt die ganze Union retten. Es geht um alles.


share







 2020-05-29  30m