WDR 5 Satire am Morgen

Das Weltgeschehen ist voller Fallstricke. Und manchmal ist es so absurd, dass wir ihm am besten mit unseren "Berichten von Morgen" oder unserer politischen Glosse "Der Schrägstrich" begegnen. Lachen ist manchmal eben doch die beste Medizin.

https://www1.wdr.de/mediathek/audio/wdr5/wdr5-morgenecho-satire/satire-am-morgen-106.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 2m. Bisher sind 600 Folge(n) erschienen. Jede Woche gibt es eine neue Folge dieses Podcasts.

Gesamtlänge aller Episoden: 1 day 3 hours 39 minutes

subscribe
share






recommended podcasts


Demoskopie - Kreisklasse C


Das Fußballwochenende bot einen spannenden Aufstiegskampf. So ein Kopf-an-Kopf-Rennen hatten Wahlforscher:innen auch für die Landtagswahl in NRW vorhergesagt. Kam aber anders. Das bringt Fritz Eckenga in seinem satirischen Schrägstrich auf eine Idee.


share








   2m
 
 

Das Wort zum Dienstag: Zensus


Der Zensus 2022 ist angelaufen. Ganz anders als in den Achtzigerjahren ruft die Befragung, die alle zehn Jahre Daten über die deutsche Bevölkerung erfasst, kaum noch Protest hervor. Jana Fischer schaut sich im satirischen Wort zum Dienstag an, warum.


share








   1m
 
 

Nur kein Klima-Fatalismus!


Es steht nicht gut um das Weltklima. Die Erderwärmung könnte schon bald die 1,5-Grad-Marke knacken. Doch ist das kein Grund für Fatalismus. Im Gegenteil, meint Fritz Schaefer in seinem satirischen Schrägstrich.


share








   2m
 
 

Das Wort zum Dienstag: Diplomatie


Justin Trudeau war in Kiew, genau wie Bundestagspräsidentin Bärbel Bas. Wird Olaf Scholz die Einladung von Wolodymir Selenskyj annehmen und bald ebenfalls Kiew besuchen? Die Diplomatie läuft auf Hochtouren. „Diplomatie“ – unser Wort zum Dienstag.


share








   2m
 
 

Schrägstrich: Scholz schreit


Auf den leidenschaftlichen Auftritt von Bundeskanzler Olaf Scholz am 1. Mai in Düsseldorf folgte nur kurze Zeit später ein Schlumpfgesicht. Scholz habe etwas von einem nostalgischen Aufzieh-Spielzeug, meint Carolin Courts im satirischen Schrägstrich.


share








   2m
 
 

Das Wort zum Dienstag: Dritter Weltkrieg


Die weltpolitische Lage ist aufgeheizt, Prominente warnen vor einem Dritten Weltkrieg. Grund genug für Jana Fischer, sich dem Begriff in ihrem Wort zum Dienstag zu widmen.


share








   2m
 
 

Schrägstrich: Schröders Ding


Ex-Kanzler Gerhard Schröder (SPD) steht weiter in der Kritik, weil er sich trotz des russischen Angriffs auf die Ukraine nicht von seinen Posten bei russischen Energieunternehmen trennt. Ein Fall für Peter Zudeick in seinem satirischen Schrägstrich.


share








   2m
 
 

Das Wort zum Dienstag: Nostalgie


54 Prozent der 18- bis 34-Jährigen würden gern in der Vergangenheit leben, so eine Studie der Hamburger Stiftung für Zukunftsfragen. Leben wir in einer Ära der Nostalgie? Unser Wort zum Dienstag nimmt sich den Begriff jetzt jedenfalls genauer vor.


share








   2m
 
 

Menschelnde Politiker:innen


Selfies und Homestories von Politiker:innen sind fester Bestandteil der politischen Kommunikation und Berichterstattung. Diese Rumkumpelei ist nicht nur peinlich, sie hat ungeahnte Folgen, meint Jean Philippe Kindler in seinem satirischen Schrägstrich.


share








 2022-04-20  2m
 
 

Das Wort zum Dienstag: Pazifismus


Der Krieg in der Ukraine stellt für alte Gewissheiten auf den Prüfstand. So fragen sich manche, ob Pazifismus nur etwas für friedliche Zeiten sei. Auch Jana Fischer befasst sich im satirischen "Wort zum Dienstag" damit, denn dieses lautet: Pazifismus.


share








 2022-04-19  2m