Eine Stunde History  - Deutschlandfunk Nova

Feed provided by Deutschlandradio. Click to visit.

http://www.deutschlandfunknova.de/eine-stunde-history

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 34m. Bisher sind 195 Folge(n) erschienen. Jede Woche gibt es eine neue Folge dieses Podcasts
subscribe
share



 

recommended podcasts


Warenhäuser - Die Gründung der Leonhard Tietz AG


Festpreise, Barzahlung, Warenumtausch: Vor 140 Jahren war das eine neue, außergewöhnliche Geschäftsidee. Der 30-jährige Leonhard Tietz legt 1879 mit seinem Textilladen in Stralsund den Grundstein für das Warenhausunternehmen Kaufhof.


share





 2019-08-16  37m
 
 

Zweiter Weltkrieg - Der Hitler-Stalin-Pakt


Den Hitler-Stalin-Pakt nur als deutsch-sowjetischen Nichtangriffspakt zu werten, wäre zu kurz gegriffen. Historiker sehen in diesem Pakt den Auftakt zum Zweiten Weltkrieg.


share





 2019-08-09  36m
 
 

Russland - 20 Jahre Putin


Wladimir Putin war zunächst einer von vielen russischen Ministerpräsidenten, heute ist er der russische Präsident. So funktionierte sein Aufstieg und so konnte er zwanzig Jahre in Russland an der Macht bleiben.


share





 2019-08-02  39m
 
 

Berlin - Die Eröffnung des Zoologischen Gartens


Am 1. August 1844 eröffnet der Zoologische Garten Berlin. 175 Jahre später steht das Konzept Zoo zunehmend in der Kritik.


share





 2019-07-26  37m
 
 

Vatikan - Pornokratie im 10. Jahrhundert


Im 10. Jahrhundert geht es im Vatikan wenig christlich zu: Es ist die Zeit der Pornokratie. Es geht um Macht und Einfluss. Außerdem spielen zwei Mätressen eine entscheidende Rolle.


share





 2019-07-19  34m
 
 

Die Hanse - Der Hamburger Hafen


Darum, wie er entstanden ist, ranken sich Mythen. Klar ist: Der Hamburger Hafen trug entscheidend zum Aufstieg der Hansestadt im Mittelalter bei. Und auch heute bleibt er wichtigster Umschlagplatz und Wirtschaftsmotor der norddeutschen Metropole.


share





 2019-07-12  33m
 
 

Kreuzzüge - Die Eroberung Jerusalems


Mehr als 900 Jahre liegt die Belagerung Jerusalems zurück, doch die Kreuzzüge und das brutale Vorgehen der Kreuzritter lebt in der Erinnerung und der Sprache bis heute fort. Das Wort Kreuzzug steht sinnbildlich für ein gnadenloses Vorgehen gegen Andersdenkende und Andersgläubige.


share





 2019-07-05  37m
 
 

Weimarer Republik - Der Versailler Vertrag


Es geht um Entschädigung und es geht um Rache - warum nach der Unterzeichnung des Versailler Vertrages nichts mehr war, wie zuvor.


share





 2019-06-28  36m
 
 

CSD: Der Stonewall Aufstand 1969


In der Nacht vom 27. auf den 28. Juni 1969 begannen in und vor der Bar "Stonewall Inn" in New York Proteste von Homosexuellen gegen willkürliche und diskriminierende Behandlung durch die Polizei.


share





 2019-06-21  36m
 
 

Serbien: Die Schlacht auf dem Amselfeld 1389


Für viele Serben ist die Schlacht auf dem Amselfeld vom Juni 1389 ein wichtiger Mythos. Serbische Nationalisten leiten daraus Ansprüche Serbiens auf die Kosovo-Region ab. In einer Rede im Jahr 1989 bezieht sich Slobodan Milošević, damaliger Präsident der Sozialistischen Republik Serbien, auf diese Schlacht und facht damit die Nationalitätenkonflikte auf dem Balkan an. Das mündet in vier Jugoslawienkriege, die zwischen 1991 und 1999 auf dem Balkan stattfinden.


share





 2019-06-14  35m