WDR 5 Neugier genügt - Redezeit

Die Sendung Neugier genügt nimmt sich an jedem Werktag 25 Minuten Zeit, in der "Redezeit" um 11.05 Uhr ein Thema zu vertiefen oder eine Person eingehend vorzustellen - in lebendigem, kritischen, manchmal heiteren Gespräch. Die Moderatoren der Sendung befragen prominente Politiker genauso wie unbekannte Weltreisende. Neugier genügt!

https://www1.wdr.de/mediathek/audio/wdr5/wdr5-neugier-genuegt-redezeit/redezeit104.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 26m. Bisher sind 1378 Folge(n) erschienen. Jeden Tag erscheint eine Folge dieses Podcasts
subscribe
share





recommended podcasts


Bestseller-Autorin Carmen Korn


Dreißig Jahre lang schrieb sie Krimis, doch erst mit ihren historischen Romanen eroberte Carmen Korn die Besten-Listen. Nun erscheint ihr neues Werk, diesmal über das Schicksal dreier Familien in den fünfziger Jahren. Moderation: Thomas Koch


share







   22m
 
 

Leidenschaft für Artenschutz – Hannah Emde


Hannah Emde liebt (fast) alle Tiere, egal ob groß, klein, niedlich oder gefährlich. Auch wenn sie als Tierärztin oft einen eher sachlich-professionellen Zugang zu ihnen hat. Mit ihrem Verein "Nepada Wildlife" setzt sie sich für Artenschutz ein. Moderation: Elif Senel


share







   24m
 
 

Der Aufstieg der Frida Kahlo – Maren Gottschalk


Frida Kahlo ist eine der bekanntesten Malerinnen der Welt und eine Ikone der Frauenbewegung. Über die bewegte Zeit der Mexikanerin in New York und Paris 1938/39 hat Maren Gottschalk einen Roman geschrieben – und erzählt davon in der Redezeit. Moderation: Julia Schöning


share







   23m
 
 

Schauspielerin Katharina Maria Schubert


Katharina Marie Schubert liebt es widersprüchliche Figuren zu spielen. So wie die Mutter, die im ZDF-Film "Totgeschwiegen" das Verbrechen des Sohns vertuscht. Was sie an diesen gebrochenen Charakteren reizt, erzählt sie in der Redezeit. Moderation: Jürgen Wiebicke


share







   22m
 
 

Twittern auf Papier – Jan Böhmermann


Jan Böhmermann hat seine Twitter-Tweets aus dem vergangenen Jahrzehnt in ein gebundenes Buch gepackt. Warum er das gemacht hat und was ihn aktuell sonst noch umtreibt, erzählt der TV-Satiriker und Entertainer in der Redezeit. Moderation: Elif Senel


share







   22m
 
 

Schutz vor Cybermobbing - Peter Sommerhalter


Peter Sommerhalter gibt Präventionskurse gegen Cybermobbing an Schulen und kennt das Leid der Opfer. Denn anders als beim Mobbing früher, fehlt der Schutzraum, das sichere Zuhause. Das Netz ist immer und überall, 24 Stunden lang. Moderation: Jürgen Wiebicke


share







   22m
 
 

Gefährliche "Cancel Culture"? – Sandra Kostner  


Statt in den Diskurs zu gehen, wird der anderen Meinung keinen Raum gegeben, sie wird "gecancelt". Das findet die Soziologin Sandra Kostner bedenklich. "Cancel Culture" sei nicht geeignet, um Rassismus und Sexismus zu überwinden. Moderation: Anja Backhaus


share







   25m
 
 

Musiker und Freigeist – Achim Reichel  


Achim Reichel war als Frontmann der Hamburger Band The Rattles Vorgruppe der Beatles und der Rolling Stones, später sang er Shantys wie "Aloha Heja He" und bereitete dem Krautrock den Boden. Jetzt hat er eine Autobiografie geschrieben. Moderation: Julia Schöning


share







   25m
 
 

Lob der langen Liebe – Werner Bartens


Immer mehr Paare lassen sich scheiden, nachdem sie schon Jahrzehnte miteinander verbracht haben. Eine lange Liebe zu leben scheint schwieriger denn je. Buchautor Werner Bartens rät zu mehr Toleranz, Respekt und ganz viel Aufmerksamkeit. Moderation: Thomas Koch


share







   22m
 
 

Ein Blick auf den "Kaiser" zum 75. Geburtstag - Hans Woller


Franz Beckenbauer nimmt eine Sonderstellung ein, die von keinem anderen Spieler nach ihm auch nur im Ansatz erreicht wurde. Hans Woller hat sich als Historiker kritisch mit dieser Spielerfigur und seiner Generation beschäftigt. Moderation: Ralph Erdenberger


share







   26m