1968kritik - der Podcast

Der Podcast zeichnet Gespräche auf von @ideenfreiheit, @laStaempfli, @Maren_Lehmann, @r33ntry und @sms2sms. Wir diskutieren über 1968 und die Folgen. Während wir den Podcast in einer Timeline, in seiner linearen, zeitlichen Abfolge und “wilden” Entstehung dokumentieren, arbeiten wir andererseits an einem “disziplinierten” Dokument. Aufschriebe finden sich ausserdem im begleitenden Weblog.

https://www.1968kritik.de/archiv-aller-episoden/

subscribe
share



 
 

recommended podcasts


      Folge 28


      Wer hätte es gedacht? Es kam zu einer Folge 28. @laStaempfli, @sms2sms, und @r33ntry diskutieren im Anschluss an den Amoklauf in Nizza und den faschistischen Anti-Putsch-Putsch in der Türkei über das Medienversagen, aber vor allem über: was tun? Die Ratlosigkeit macht sich auch bei uns breit. Wer hat schon Antworten, und wie kommt man bitte so schnell schon zu Antworten und nicht nur zu Ratlosigkeit und noch mehr Fragen? Darum geht's.


      share





       2016-07-22  1h54m
       
       

      1968kritik Folge 27


      Erinnert sich noch jemand an unsere Pläne in Folge 26? Daraus wird nix. In Folge 27 wickelt sich der Podcast ab. @laStaempfli, @sms2sms, und @r33ntry diskutieren einmal wieder über die gegenwärtigen Entwicklungen im Medium der Massenmedien, das Ende des Journalismus in seiner jetzigen Form, was tun ohne bedingungslos garantiertes Grundeinkommen? Regula stellt (Fang)Fragen zu prekären Verhältnissen, Stefan versteht (nur) was er will, Moritz versucht zu vermitteln und versteht den Film nicht me...


      share





       2016-06-11  1h27m
       
       

      1968kritik Folge 26


      In Folge 26 planen @laStaempfli, @sms2sms, und @r33ntry das nächste Treffen - eine Denkstelle, diesmal in München. Wie es dort weiter geht? Das fragen wir uns auch. Unruhe macht sich breit, eine seltsame Unzufriedenheit mit den Werkzeugen ist uns ein Rätsel. Manifeste Strukturen weichen manischer Fluidität? Und warum etwas aufschreiben, warum vermissen wir das Geschriebene überhaupt? Mal wieder auf der Suche nach einem Workflow schlaufen wir uns weiter... Wer will, kann uns hier unterstützen.


      share





       2016-04-25  1h25m
       
       

      1968kritik Folge 25


      In Folge 25 sprechen @laStaempfli, @sms2sms, und @r33ntry über gescheiterte Forschungsprojekte, abgestellte Denkstellen, fake Bühnenkriege, das Luder der Wirtschaft (der Mensch), bedingungslos garantiertes Grundeinkommen und die Kritik von rinks und lechts, und wieder das Labor... wo ist es nur zu finden? Sitzt Armen drin? Wir suchen es dann erst mal wieder in Zürich, demnächst...


      share





       2016-04-24  1h29m
       
       

      1968kritik Folge 24


      In Folge 24 sprechen @laStaempfli, @sms2sms, und @r33ntry über #slack - das neue Netzwerk und Kommunikationswerkzeug), was es uns sagt, und ob es uns etwas sagt, dass Alphabet hier investiert... wo ist das Labor der Gesellschaft? Und was machen die Ameisen hier? Die Metaphern zwingen sich auf, wir reagieren nur... wir müssen das beschleunigen.


      share





       2016-04-24  1h42m
       
       

      1968kritik Folge 23


      In Folge 23 sprechen @laStaempfli, @sms2sms, und @r33ntry über die letzte Folge twitterradio mit Klaus Kusanowsky, über Anerkennung, Akzelerationismus, Universität, die Form der Organisation der Geisteswissenschaften, Wahrheit und Wahrnehmung, Sinn und Sinnlichkeit, Horden von Ratten, Parasiten, Pilzen, Schubladen und andere Metaphern.


      share





       2016-03-24  3h4m
       
       

      1968kritik Folge 22


      In Folge 22 wollten @laStaempfli, @sms2sms, und @r33ntry eigentlich über so viele Themen sprechen. Regula war gerade erst aus dem Bildungsurlaub zurück und wir hatten gefühlt ewig nichts voneinander gehört. Es kam dann aber wie immer anders. Kurzes Update der letzten Ereignisse, und dann "Evaluation". Wir reflektieren, was 1968kritik für uns bedeutet, warum wir das machen, und wohin es führen könnte. Eigentlich wie immer. Wenn sich nicht das Thema der prekären Arbeitssituation, die Unvertr...


      share





       2016-03-18  2h25m
       
       

      1968kritik Folge 21


      In Folge 21 sprechen @laStaempfli, @sms2sms, und @r33ntry – wieder zurück in gewohntem Setting prinzipieller Abwesenheit – über #swisspropaganda, Wissenschaft und Reputation als Link zum Journalismus, das Archiv der Zukunft, Probleme des Open Access, wozu Bücher? (um sie in den Entbindungsurlaub mitzunehmen) und wir suchen die Plastikteilchen als eigentlich Gesundes in Rafael Balls Plänen einer schönen neuen Bibliothek der ETH.


      share





       2016-02-28  n/a
       
       

      1968kritik Folge 20


      Folge 20 ist eine vollkommen veRrüCktE Folge. Nicht wirklich geplant und sicher nicht so, kam mal wieder alles anders. Im Anschluss an die 4-stündige Theorieoper und den Vortrag von Slavoj Žižek in der Gessnerallee konnten wir nicht mehr warten. Einen Tisch in der Gessnerallee-Bar, Aufnahmegerät an, und los ging die Nach(t)besprechung des Vort(r)ags. @laStaempfli, @sms2sms, und @r33ntry diskutieren mit @rational_heart, @strippel, Lukas Bärfuss und Sandro über Zizeks Thesen, Politik, das unsag...


      share





       2016-02-28  n/a
       
       

      1968kritik Folge 19


      Folge 19 ist die fantastische Fortsetzung der 18. Folge und der zweite Teil der Aufzeichnung des Live-Podcasting-Events von 1968kritik in der Asylstrasse 9 in Zürich am 12. Februar 2016. @laStaempfli, @sms2sms, und @r33ntry sprechen mit @rational_heart und @strippel über die Veranstaltung »Was ist Kritik?« im n.b.k. in Berlin, eine Art Nach(t)kritik zu später Stunde. Um genau zu sein, geht es um den grossartigen (umstritten!) Vortrag von Marcus Steinweg zu eben dieser Frage: Was ist Kritik? U...


      share





       2016-02-27  n/a