Ist das normal?

2,5 Mal pro Woche Sex ist der perfekte Schnitt. Männer wollen häufiger, Frauen brauchen Motivation. Und wer nur die Missionarsstellung kennt und nicht mal zum Höhepunkt kommt, hat schon verloren. Ist das normal, stimmt das alles? Nein, zum Glück nicht. Über Mythen, Ängste und Fragen rund um Sex, darüber spricht Sven Stockrahm, Ressortleiter Wissen bei ZEIT ONLINE, mit der Sexualtherapeutin Dr. Melanie Büttner. Das Beste: Hier geht’s um tatsächliche Fakten, nicht um Anekdoten. Überraschend, wissenschaftlich fundiert und mit Hörerfragen. "Ist das normal?" der Sexpodcast von ZEIT ONLINE. Ihr habt eine Frage oder eine Anregung? Dann nehmt eine Sprachnachricht auf und schickt Sie an istdasnormal@zeit.de – oder schreibt uns eine E-Mail. Wir freuen uns, von euch zu hören und zu lesen. Alle Folgen und Quellen finden sich auf www.zeit.de/sexpodcast.

http://www.zeit.de/sexpodcast

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 34m. Bisher sind 154 Folge(n) erschienen. Alle zwei Wochen gibt es eine neue Folge dieses Podcasts.

Gesamtlänge aller Episoden: 4 days 1 hour 21 minutes

subscribe
share






recommended podcasts


"Viele Menschen wissen nicht, wie sie berühren sollen"


Sich wirklich zu spüren sei heilsam, sagt Sexologin Susanna-Sitari Rescio. Sie lehrt Tantra – als Erkenntnisweg, nicht als Sextechnik – und geht mit uns auf Körperreise.


share








   1h8m
 
 

"Ich liebe mein Leben, bin total erschöpft und mache trotzdem weiter"


Nicht ausbrennen, weiterbrennen: Burn-on nennt der Arzt Bert te Wildt das neue Leiden. Was ständige Anspannung und Stress mit uns, dem Körper und der Sexualität machen.


share








   1h1m
 
 

"HIV nimmt einem das Gefühl, sich beim Sex fallen lassen zu können"


Er ist ein Mann, weiß und hetero: Das Virus war kein Thema. Bis der Autor Christopher Klettermayer zufällig von seiner HIV-Diagnose erfährt. Und sein Leben neu beginnt.


share








 2022-04-11  48m
 
 

"Mit einem steifen Penis lassen sich keine Beziehungsprobleme lösen"


Du bist, was du kannst? Sex bedeutet oft Leistungsdruck und Versagensängste. Weil kaum jemand lernt, worauf es wirklich ankommt, sagt Sexualpsychologe Christoph Ahlers.


share








 2022-03-28  1h8m
 
 

"Es stimmt nicht, dass sich Mütter besser um Kinder kümmern können"


Geschlechtergerechtigkeit ist noch Wunschdenken. Also stärkt die Autorin Susanne Mierau Eltern und gerade Töchter gegen Sexismus und Gewalt. Veränderung beginnt zu Hause.


share








 2022-03-14  45m
 
 

"Die Pille wird viel zu oft als alternativlos diskutiert"


Verhütung, Nebenwirkungen, Vorsorge: Ist das Frauensache? Die Gynäkologin Mandy Mangler über Frauenärzte, Macht und einen zu männlichen Blick auf den weiblichen Körper


share








 2022-02-28  59m
 
 

"Es geht nie um die blöde Sachebene, sondern immer um Gefühle"


Sich als Paar stets in der Mitte zu treffen, mache unglücklich, sagt Therapeut Eric Hegmann. Zum Valentinstag erklärt er, wie Liebe wächst – egal, ob Date oder Beziehung.


share








 2022-02-14  1h6m
 
 

"Im Idealfall bin ich selbst meine eigene beste Liebhaberin"


Guter Sex ist lernbar, sagt die Sexualpädagogin Gianna Bacio. Ihr Rat: Zwiegespräche führen und entdecken, was Lust bringt. Das ist Arbeit, aber die kann ja Spaß machen.


share








 2022-01-31  1h16m
 
 

"Wir könnten an Pornos auch feiern, was sie richtig machen"


Pornos werden oft zu Unrecht verteufelt, sagt Porno-Forscherin Madita Oeming. Ihre Arbeit verändert den Blick auf die Filme. Über Doppelmoral, Tabus und das Brötchenideal


share








 2022-01-17  1h12m
 
 

"Kindern kann man nicht mehr sagen: Sex ist, wenn zwei sich lieb haben"


Wann und wie erkläre ich Kindern Sex, Gefühle und den Körper? Der Pädagoge Carsten Müller hat Rat. Der Sexpodcast zu Doktorspielen und mehr – mit Last-minute-Geschenktipp


share








 2021-12-20  1h3m