Die Radio Steiermark-Kinderreporter

Jeden Samstag sind auf Radio Steiermark die Kinderreporter unterwegs und zeigen die Welt aus Kindersicht - Radio von Kindern mit Kindern, aber nicht nur für Kinder.

https://radiothek.orf.at/podcasts/stm/die-radio-steiermark-kinderreporter

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 3m. Bisher sind 296 Folge(n) erschienen. Jede Woche gibt es eine neue Folge dieses Podcasts.

Gesamtlänge aller Episoden: 15 hours 24 minutes

subscribe
share





recommended podcasts


Kinderreporter: Patient Storch


Unser Kinderreporteam mit Doris Rudlof-Garreis hat diesmal eine Radioverabredung in Tillmitsch. Die Brüder Philip und Gerrit aus Schirning sind nämlich schon erfahrene Storchenbeobachter und waren schon mehrmals in der Storchenstation bei Helmut Rosenthaler auf Besuch. Helmut Rosenthaler ist ja als steirischer Storchenvater allseits bekannt, denn er sorgt schon seit fast dreißig Jahren für diese artengeschützten Tiere. Zur Zeit hat er vierzehn pflegebedürftige Wintergäste.


share







   3m
 
 

Von gesunden Flüssen


Das Kinderreporterteam rund um Doris Rudlof-Garreis ist wieder im Naturpark Südsteiermark unterwegs. Dort haben Xaver, Moritz, Jana, Paul und Raphael aus der Volksschule Frauenberg eine Expertin getroffen, die sich mit Gewässern als Lebensraum für Tiere und Pflanzen besonders gut auskennt - mit der Gewässerökologin und Projektmanagerin Astrid Toth haben die Kinder über ein Thema gesprochen, das ihnen als Umweltschützer besonders am Herzen liegt.


share







   3m
 
 

Die Aliens in der Südsteiermark


Treffpunkt für das Kinderreporterteam um Doris Rudlof-Garreis ist diesmal der Naturpark Südsteiermark: Dort waren Raphael, Jana, Xaver, Paul und Moritz aus der Volksschule Frauenberg ganz besonderen Aliens auf der Spur - und über diese sprachen sie mit einer Fachfrau für Gewässer, der Projektmanagerin Astrid Toth.


share







   3m
 
 

Faszination Krake


Das Kinderreporterteam bestehend aus Patricia, Liam, Sophia und Leni aus dem BRG Kepler in Graz beschäftigt sich diesmal gemeinsam mit Doris Rudlof-Garreis mit einem Tier, das mit seinen acht Armen und neun Gehirnen zu beeindruckenden Leistungen fähig ist.Der Autor Michael Stavaric hat es in seinem Buch anschaulich und poetisch beschrieben und dem jungen Publikum am Literaturfestival bookolino in Graz vorgestellt: Es heißt "Faszination Krake. Wesen einer unbekannten Welt".


share







   3m
 
 

Willkommen bei bookolino


Vom Waldesrand zum Meeresgrund - das ist das Motto von bookolino, dem Literaturfestival für junges Publikum im Literaturhaus Graz. Auf dieser Reise durch die Natur sind großartige Abenteuer zu erleben, und auch das Kinderreporterteam mit Doris Rudlof-Garreis war schon am ersten bookolino-Tag dabei. Die Mädchen und Buben aus dem BRG Kepler Graz sind mit einem Buch von Michael Stavaric in die Tiefen des Ozeans abgetaucht, um einem beeindruckend intelligenten Tier zu begegnen: "Faszination Krake...


share







   4m
 
 

Von spannenden Funden


Bereits letzte Woche hat das Kinderreporterteam um Doris Rudlof-Garreis von der Fossiliengrabung im Steinbruch Retznei berichtet. Unter Anleitung der Geologinnen und Geologen des Universalmuseums Joanneum haben Kinder, Jugendliche und Erwachsene an der Grabung mitgewirkt und beeindruckende Funde gemacht. Lias. Moritz, Alex, Lilli, Nils, Matteo und Simon haben darüber mit dem Geologen Ingomar Fritz gesprochen.


share







 2021-10-30  3m
 
 

Erlebnis Erdgeschichte


Treffpunkt für das Kinderreporterteam mit Doris Rudlof-Garreis ist diesmal der Steinbruch Retznei: Dort hat das Expertenteam des Universalmuseums Joanneum Jung und Alt zur Fossiliengrabung eingeladen. Mehr als 100 Mädchen und Buben haben sich an die erdwissenschaftliche Arbeit gemacht - nach der Grabung waren Lilli, Moritz, Nils, Simon, Lias und Matteo mit der Geologin Katrin Hollersbacher verabredet, um mit ihr über die interessanten Funde zu sprechen.


share







 2021-10-23  2m
 
 

Satellitenreise


Das Kinderreporterteam um Doris Rudlof-Garreis beschäftigt sich noch einmal mit der langen Satellitenreise ins Weltall. Emilia und Pia haben den Weltraumforscher Günter Kargl besucht und wollen herausfinden, wie ein Satellit sein Ziel im Weltall überhaupt erreichen kann.


share







 2021-10-16  3m
 
 

Kostbarer Kometenstaub


Schon vorigen Samstag hat das Kinderreporterteam mit Doris Rudlof-Garreis sich mit dem Forschen im Weltall beschäftigt. Pia und Emilia waren am Institut für Weltraumforschung in Graz zu Besuch und haben dort erfahren, wieviel Vorbereitung notwendig ist, bevor eine Trägerrakete einen Satelliten mit Messgeräten ins All transportiert. Innerhalb dieser Aufgaben, die Forscherinnen und Forscher eines Teams übernehmen, gibt es viele Spezialgebiete...


share







 2021-10-09  3m
 
 

Vom Forschen im Weltall


Das Kinderreporterteam mit Doris Rudlof-Garreis hat diesmal eine Radioverabredung am Institut für Weltraumforschung in Graz. Emilia und Pia haben das Wort "Mission" schon öfter in den Medien gehört und wissen, dass es dabei um das Forschen im Weltall geht. Im Gespräch mit dem Weltraumtechniker Manfred Steller haben sie dann erfahren, dass dafür sehr viel technische Vorbereitung notwendig ist und sogar spezielle Geräte für diese Forschung entwickelt werden müssen.


share







 2021-10-02  2m