Die Sendung mit der Maus

Die Sendung zum Mitnehmen.

https://www1.wdr.de/mediathek/video/podcast/channel-sendung-mit-der-maus-100.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 7m. Bisher sind 811 Folge(n) erschienen. Dies ist ein wöchentlich erscheinender Podcast.

Gesamtlänge aller Episoden: 3 days 17 hours 54 minutes

subscribe
share





recommended podcasts


Podcast und Sachgeschichte: Flamingoschnabel


Flamingos sind für ihr rosafarbenes Gefieder bekannt. Doch was bei genauerem Hinschauen auch ins Auge fällt, ist ihr hochspezialisierter Schnabel. Dieser ist nach unten genknickt und dient ihnen zum Beispiel dazu, Plankton aus dem Wasser zu filtern. Feine Lamellen helfen zusätzlich dabei...


share







   7m
 
 

Sachgeschichte: Herzsymbol


Woher kommt dieses Zeichen? Es steht für die Liebe und das Organ, das in unserem Körper schlägt. Dabei sieht das Herz ganz anders aus als das Symbol. Christoph sucht des Rätsels Lösung.


share







   6m
 
 

Sachgeschichte: Tür im Tunnel


Heute ist das Maus-Team ganz schön weit weg: an der Grenze zwischen Frankreich und Italien. Hier gibt es viele Berge und Tunnel für Autos und Züge. Von einem Maus-Fan gab es den Tipp: Da ist eine Tür, genau sechs Kilometer vom Tunneleingang entfernt und 1800 Meter unter der Erde. Armin findet heraus, was sich dahinter befindet – und wie an diesem Ort ein galaktisches Geheimnis gelüftet werden soll…


share







   8m
 
 

Sachgeschichte: Spielkarten


Christoph spielt für sein Leben gerne Karten. Doch von den vielen Mau-Mau- und Skat-Runden sind Bube, Dame und König sehr abgegriffen. Christoph braucht ein neues „Blatt“, wie man Karten auch nennt. Sie kommen aus einer ganz besonderen Druckerei. Ob die Karten wohl dort von Hand gezählt werden, damit bloß keine einzige fehlt?


share







   4m
 
 

Sachgeschichte: Eisengewinnung


Eisen kommt heute aus riesigen Öfen, doch mit dem Metall arbeiten die Menschen schon seit Jahrtausenden. Aber wie und wo wird Raseneisenerz gefunden? Das Maus-Team geht dieser Frage auf den Grund und findet heraus, wie eine 'Eisenhütte' in der Eisenzeit aussah, wie sie funktionierte und wie das so genannte Renneisen am Ende der Arbeiten entsteht. Und natürlich lässt sich aus dem schmiedbaren Eisen auch allerhand machen.


share







   13m
 
 

Sachgeschichte: Stecknadeln


Christoph bekommt einen Brief von Linus, der wissen möchte, wie Stecknadeln gemacht werden. Um der Frage auf den Grund zu gehen, macht sich das Maus-Team auf den langen Weg in die tschechische Republik. Hier gibt es eine Fabrik, die solche Stecknadeln herstellt. Zuerst muss Draht zu einer Nadel verarbeitet werden, dafür braucht es jede Menge Drahtstücke, Schleifpapier, Salzwasser und viele Maschinen. Aber wie genau kommen die verschiedenen Farben auf die Stecknadeln?


share







 2021-04-11  5m
 
 

Sachgeschichte: Viererkniffel


Als Christoph einen Film von Zoe bekommt, kann er kaum glauben, was er sieht: Sie würfelt in einer vollen Badewanne immer Vieren. Das schafft Christoph nicht und macht sich auf den Weg nach Mülheim an der Ruhr. Auch zusammen mit Zoe würfeln seine Würfel immer andere Ergebnisse. Liegt es an der Technik? An den Würfeln? Das lässt er mal von Ärzten untersuchen beim Ultraschall, einer Röntgenaufnahme und mit einer Computer-Tomografie.


share







 2021-04-04  7m
 
 

Sachgeschichte: Sicherheitsschloss


Woher weiß das Schloss, welcher Schlüssel zu ihm passt? Um das herauszufinden, muss erst der Zylinder ausgebaut werden. Er hat nicht nur eine Nase, in ihm stecken auch Federn und Stifte in unterschiedlichen Größen.


share







 2021-03-28  5m
 
 

Lachgeschichte: Kraftmacher–Lied für alle "Niemals dran gezweifelt"


"Ich hab' niemals dran gezweifelt, wir kriegen's hin" – der Song von Udo Lindenberg macht auch Kindern und Familien Mut, die hier zusammen singen. Aus Clips von 76 Familien wurde ein großes, gemeinsames Video – als Aufmunterung für alle, nicht nur heute.


share







 2021-03-21  3m
 
 

Zeitreisen mit der Maus XXL - Die 90er-Jahre


Hier kommt … das dritte Maus-Jahrzehnt! Bei ihrer Zeitreise in die 90er-Jahre treffen sich Armin, Christoph, Ralph und Siham im Rheinischen Industriebahn Museum. Genau dort entsteht 1996 das Musikvideo zu Stefan Raabs Hit „Hier kommt die Maus!“. Siham erinnert sich noch genau daran, wie sie als Kind die Maus geschaut hat, gemeinsam mit ihren Eltern. Ihr Vater hat damals mit der Maus auch Deutsch gelernt – etwa von Armins Rap „Wie kommen die Streifen in die Zahnpasta?“...


share







 2021-03-20  2h59m