Radio Bremen: Auf ein Wort

Auf ein Wort

http://www.radiobremen.de/bremenzwei/rubriken/kolumnen/friedrich_kueppersbusch

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 4m. Bisher sind 96 Folge(n) erschienen. Dieser Podcast erscheint wöchentlich
subscribe
share



 

recommended podcasts


Doppelspitze


Die SPD hat nun eine Doppelspitze. Eine Erfindung der Grünen, ursprünglich um verschiedene Flügel und andere Proporzthemen übereinzubringen: Ost und West, Mann und Frau, Realo und Fundi, Promis und no names. So gesehen hat die SPD drei Viertel falsch gemacht : West und West, links und links, No Name und No Name.


share





   4m
 
 

Garnitur


Der Einbruch ins Dresdner Residenzschloss hat viele Menschen schockiert, nicht nur in der Kunst- und Kulturwelt, nicht nur in Sachsen. Mehrere Täter hatten laut Polizei am Montagmorgen eine Vitrine zerschlagen und dann viele einzigartige Juwelen gestohlen. In der Vitrine waren drei wertvolle Garnituren aus dem 18. Jahrhundert: eine Diamanten-Garnitur, eine Brillant-Garnitur und eine Diamant-Rauten-Garnitur von August dem Starken. Aus rund 100 Einzelteilen bestehen die Garnituren...


share





   3m
 
 

Funkloch


Bei einem Bericht über Funklöcher in Deutschland und wie die Bundesregierung diese "stopfen" möchte, brach bei der Reporter-Schalte der Tagesschau das Netz zusammen. Funkloch – unser Wort der Woche mit Friedrich Küppersbusch.


share





   4m
 
 

Gelöbnis


So viele Treueschwüre wie in diesen Tagen hat es in Deutschland schon lange nicht mehr gegeben: Allein am 12. November haben Soldaten und Soldatinnen in sechs Bundesländern öffentlich gelobt, Deutschland treu zu dienen und "das Recht und die Freiheit des deutschen Volkes tapfer zu verteidigen". Das macht "Gelöbnis" zum Wort der Woche.


share





   4m
 
 

Reichweitenangst


Elektromobilität forcieren – das will die Bundesregierung. Aber was fehlt, sind genügend Ladestationen. Und so packt die Elektromobilisten die "Reichweitenangst".


share





 2019-11-06  4m
 
 

Flextension


Am 28. Oktober 2019 um 2:23 Uhr hat EU-Ratspräsident Donald Tusk unser Wort der Woche erschaffen: Flextension. Flextension – das ist keine neue Haarfrisur (Extensions), sondern ein Wort, das im Zusammenhang mit dem Brexit benutzt wird. Friedrich Küppersbusch weiß es genau.


share





 2019-10-30  3m
 
 

Salutieren


Sport hat ja manchmal durchaus etwas Militärisches – am Beginn der Olympischen Spiele zum Beispiel steht der 'Einmarsch' der Sportler. Aber dass Fußballspieler der türkischen Nationalmannschaft ihren Torjubel jetzt zum Ausdruck bringen, indem sie salutieren und türkischstämmige Spieler in Deutschland das in sozialen Netzwerken 'liken', hat doch für ziemlichen Wirbel gesorgt. Und deshalb ist 'Salutieren' das Wort der Woche.


share





 2019-10-16  3m
 
 

Rebellion


Spontane Protestaktionen – damit sorgen die Aktivisten von Extinction Rebellion weltweit für Aufmerksamkeit. Sind sie alle Rebellen? Und was ist der Unterschied zwischen Rebellion und Revolution? All das und auch alles andere über Rebellion weiß Friedrich Küppersbusch.


share





 2019-10-08  4m
 
 

Balkon


Am 30. September 1989 war nicht nur für Hans-Dietrich Genscher einer der wichtigsten Tage seines Lebens, sondern für das gesamte geteilte Deutschland. Denn an diesem Tag informierte er auf dem Balkon der Prager Botschaft die DDR-Flüchtlinge über ihre genehmigte Ausreise in den Westen. Der Rest ist Geschichte. Unser Wort der Woche ist daher der Balkon.


share





 2019-10-02  5m
 
 

Prorogation


Prorogation bezeichnet die Pause des britischen Parlaments, die vom Premierminister verhängt wird. Das höchste Gericht in Großbritannien hat jetzt aber entschieden, dass die Zwangspause des britischen Parlaments unrechtmäßig verlängert wurde. Woher kommt dieses Wort? Könnte man nicht auch einfach "Pause" sagen?


share





 2019-09-25  3m