Lakonisch Elegant - Deutschlandfunk Kultur

Guten Tag, wir sind’s, die von der Kultur. „Lakonisch Elegant“, der Kulturpodcast von Deutschlandfunk Kultur dreht sich um Popkultur-Aufreger, Film und Feuilletondebatten, Literatur oder auch die abgehoben hohe Hochkultur.

https://www.deutschlandfunkkultur.de/lakonisch-elegant-podcast-100.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 41m. Bisher sind 310 Folge(n) erschienen. Dieser Podcast erscheint wöchentlich.

Gesamtlänge aller Episoden: 8 days 14 hours 40 minutes

subscribe
share






recommended podcasts


Lakonische Sommersession - Von Aha-Momenten und nackten Kaisern


Warum hat Eckart von Hirschhausen keine Lust mehr, nur der lustige Arzt zu sein? In "Link in Bio - Das Gespräch meines Lebens" erzählt der Moderator, wie sich sein Leben durch eine simple E-Mail änderte. Ein lakonisch elegantes Sommerspecial.

Samira El Ouassil und Friedemann Karig im Gespräch mit Eckart von Hirschhausen
Direkter Link zur Audiodatei



share








   57m
 
 

Lakonische Sommersession - Ein Song im Radio und das unverdiente Glück


Lakonisch Elegant meets "Link in Bio - Das Gespräch meines Lebens": Arzt und Schriftsteller Jakob Hein erzählt von einem besonderen Moment bei einer Autofahrt und seinem Lebensmotto "Von hier an blind". Ein Sommerpausen-Leckerbissen.

Samira El Ouassil und Friedemann Karig im Gespräch mit Jakob Hein
Direkter Link zur Audiodatei



share








   54m
 
 

Lakonisch Elegant trifft 54books - Wie machen Lesungen wieder Spaß?


Lesen, räuspern, ein Schluck Wasser und dann wieder von vorne: Das Grundkonzept von literarischen Lesungen ist simpel. Warum ist das gar nicht immer unterhaltsam und wie geht es besser? Wir sprechen mit der Literaturreferentin Antje Flemming.

Von Christine Watty, Berit Glanz und Tilman Winterling
Direkter Link zur Audiodatei



share








   41m
 
 

Podcast, Doku, Buch - Vier Kulturtipps und ein Abschiedsfall


Was könnte man in diesem Sommer hören, lesen, anschauen - wenn man sich traut, die aktuelle Nachrichtenlage beiseite zu lassen? Wir haben gestöbert und unsere jeweiligen Lieblinge, Überraschungen und Zeitvertreibe miteinander geteilt.

Von Johannes Nichelmann, Christine Watty und Julius Stucke
Direkter Link zur Audiodatei



share








   37m
 
 

Eklat um Damien Hirst - Warum werden Tiere für die Kunst getötet?


Die Tierschutzorganisation PETA hat das Kunstmuseum Wolfsburg angezeigt: In einer Installation von Damien Hirst starben Fliegen. Wir sprechen mit Kunstkritikerin Laura Helena Wurth über die Funktion toter Tiere in der Kunst.

Von Christine Watty und Johannes Nichelmann
Direkter Link zur Audiodatei



share








 2022-07-14  30m
 
 

„Liebesdings“ mit Elyas M’Barek - RomCom 2.0: Queeres Leben inklusive?


Boy meets Girl – und schon ist er fertig, der klassische Liebesfilm. Oder? Wir sprechen mit der Filmkritikerin Anna Wollner über den Stand der Dinge in Sachen Beziehungsgeschichten auf der Leinwand: Wer liebt denn 2022 wen?

Von Christine Watty und Emily Thomey
Direkter Link zur Audiodatei



share








 2022-07-07  24m
 
 

Lakonisch Elegant trifft 54books - Tagebücher: Ich schreibe, also bin ich?


Was haben Teenager mit Susan Sontag und Thomas Mann gemein? Tagebücher! Mit der Autorin Karen Köhler und der Literaturwissenschaftlerin Nicole Seifert sprechen wir über den Sinn von Tagebüchern und ob Insta und Co. ein würdiger Ersatz sind.

Von Christine Watty, Simon Sahner, Karen Köhler und Nicole Seifert
Direkter Link zur Audiodatei



share








 2022-06-30  42m
 
 

Antisemitismus auf der Documenta - Kunst schon weg – Problem noch da


Statt einer Debatte über die Perspektive des globalen Südens gibt es auf der Documenta einen Antisemitismus-Skandal. Ist noch Platz für Dialog? Das besprechen wir mit der Soziologin Paula-Irene Villa Braslavsky.

Von Emily Thomey und Julius Stucke
Direkter Link zur Audiodatei



share








 2022-06-23  32m
 
 

Sorglos in den Sommer - War’s das mit der Zeitenwende?




Gorgis, Elena; Nichelmann, Johannes
Direkter Link zur Audiodatei



share








 2022-06-16  32m
 
 

Gründung von PEN Berlin - Warum PEN? Und wenn ja – wie viele?


Erst die Schlammschlacht um Deniz Yücels Präsidentschaft, jetzt die Spaltung: Der Schriftstellerverband PEN kommt nicht zur Ruhe. Dient das noch der Sache? Wir sprechen mit der Autorin Ronya Othmann und der Literaturkritikerin Miriam Zeh.

Von Christine Watty und Elena Gorgis
Direkter Link zur Audiodatei



share








 2022-06-09  36m