Sein und Streit - Das Philosophiemagazin - Deutschlandfunk Kultur

Feed provided by Deutschlandradio. Click to visit.

http://www.deutschlandfunkkultur.de/sein-und-streit.2161.de.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 6m. Bisher sind 805 Folge(n) erschienen.
subscribe
share



 

recommended podcasts


Jürgen Habermas: "Auch eine Geschichte der Philosophie" - Vom Glauben zum Wissen


Mit 90 Jahren legt Jürgen Habermas eine monumentale Philosophiegeschichte vor. Im Zentrum stehen der Konflikt zwischen Glauben und Wissen und das abendländische Denken: Nicht-westliche und feministische Philosophie bleiben außen vor.

Josef Früchtl im Gespräch mit René Aguigah
www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei


share





   15m
 
 

Philosophie des Liberalismus: Warum wir für Grundrechte kämpfen müssen (Sendung)


Autor: Aguigah, René
Sendung: Sein und Streit
Hören bis: 19.01.2038 04:14


share





   35m
 
 

Verteidigung des Liberalismus - "Illiberale Demokratien" gibt es nicht


Von Populisten wird der Liberalismus häufig als "Elitenprojekt" geschmäht. Der Politikwissenschaftler Jan-Werner Müller weist diese Behauptung entschieden zurück: Gerade für die Schwachen und Verwundbaren garantiere er den Schutz der Grundrechte.

Jan-Werner Müller im Gespräch mit René Aguigah
www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei


share





   35m
 
 

Tagung "Humor und Philosophie" - Lachen gegen schwer erträgliche Wirklichkeit


Muss die Philosophie das Lachen lernen? Kann Humor der Erkenntnis helfen? Und wo liegen die ethischen Grenzen des Komischen? Diese Fragen standen im Mittelpunkt einer Salzburger Tagung - bei der es auch um das Weinen ging.

Von Karin Buttenhauser
www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei


share





   5m
 
 

Philosophie in der DDR: Wenig Raum für Freigeister (Gespräch)


Autor: Reschke, Renate
Sendung: Sein und Streit
Hören bis: 19.01.2038 04:14


share





   26m
 
 

Kommentar über Sport und Politik: Der Hass auf Unparteiische


Autor: Pollmann, Arnd
Sendung: Sein und Streit
Hören bis: 19.01.2038 04:14


share





   4m
 
 

Philosophie in der DDR: Wenig Raum für Freigeister (Sendung)


Autor: Möller, Christian
Sendung: Sein und Streit
Hören bis: 19.01.2038 04:14


share





   37m
 
 

Wilhelm Schmid: "Von der Kraft der Berührung" - Ich berühre, also bin ich


Körperliche Berührung ist lebenswichtig, so weiß die jüngere Forschung - in der abendländischen Philosophie hingegen kommt sie kaum vor. In seinem neuen Buch plädiert der Lebensphilosoph Wilhelm Schmid für eine neue Kultur des Berührens.

Von Christian Berndt
www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei


share





   5m
 
 

Soziologe Andreas Reckwitz - Das Zeitalter der Deregulierung ist zu Ende


Berliner Mietendeckel oder Diskussionen um strengere Regeln im Internet: Für den Soziologen Andreas Reckwitz Beispiele dafür, dass wir nach 30 Jahren Deregulierung vor einer Zeitenwende stehen. Für ihn ist die Lösung: "einbettender Liberalismus".

Moderation: Stephanie Rohde
www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei


share





   26m
 
 

Proteste gegen Lucke und de Maizière - Wem darf man das öffentliche Sprechen verbieten?


Schon wieder haben Studierende eine Vorlesung des Wirtschaftsprofessors und AfD-Gründers Bernd Lucke gestürmt. Aktionen wie diese können unter Umständen gerechtfertigt sein, meint David Lauer. Er würde aber die Messlatte dafür deutlich höher anlegen.

Von David Lauer
www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei


share





   4m