Sein und Streit - Das Philosophiemagazin - Deutschlandfunk Kultur

Feed provided by Deutschlandradio. Click to visit.

http://www.deutschlandfunkkultur.de/sein-und-streit.2161.de.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 6m. Bisher sind 851 Folge(n) erschienen. Dieser Podcast erscheint alle 0 Tage
subscribe
share



recommended podcasts


Museumsmarketing - "Influencerin" als fragwürdiges Etikett


"Künstlerin, Powerfrau, Influencerin", so kündigt der Düsseldorfer Kunstpalast Angelika Kauffmann an. Interessantes Detail: Die Malerin lebte im 18. Jahrhundert. Und war deshalb ganz bestimmt keine "Influencerin", ärgert sich Andrea Roedig.

Von Andrea Roedig
www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei


share





   4m
 
 

Salon Sophie Charlotte über "Weltbilder" - Koloniale Grenzüberschreitungen


Im 19. Jahrhundert haben Europäer weite Teile Afrikas unter sich aufgeteilt. Territoriale, kulturelle und ethische Grenzen wurden dabei überschritten – mit teils missionarischem Eifer. Und mit schmerzlichen Auswirkungen bis in die Gegenwart.

Von Constantin Hühn
www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei


share





   4m
 
 

Postkoloniale Perspektiven auf Gerechtigkeit (Gespräch)


Autor: Dübgen, Franziska; Miller, Simone
Sendung: Sein und Streit
Hören bis: 19.01.2038 04:14


share





   29m
 
 

Postkoloniale Perspektiven auf Gerechtigkeit (Sendung)


Autor: Miller, Simone; Dübgen, Franziska
Sendung: Sein und Streit
Hören bis: 19.01.2038 04:14


share





   35m
 
 

Die philosophische Flaschenpost - Roland Barthes und der gesunde Menschenverstand


Der Klimawandel sei Unsinn, ist wieder und wieder zu hören, das sage einem der „gesunde Menschenverstand“. Aber wie verlässlich ist der eigentlich? Roland Barthes hielt ihn für eine Waffe im Kampf gegen die Intelligenz.

Von Constantin Hühn
www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei


share





   3m
 
 

Wahrheit in der Politik - Scheinheiligkeit ist schlimmer als Lüge


Proteste in Teheran, Impeachment gegen Trump, Empörung über grüne Lippenbekenntnisse in Politik und Wirtschaft: Die Arroganz der Macht zeigt sich oft an der Scheinheiligkeit des Personals. Nun aber regt sich Widerstand.

Ein Kommentar von Arnd Pollmann
www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei


share





   4m
 
 

Fehlbarkeit: Warum wir uns nie sicher sein können (Gespräch)


Autor: Keil, Geert
Sendung: Sein und Streit
Hören bis: 19.01.2038 04:14


share





   27m
 
 

Philosoph Geert Keil über Fehlbarkeit - Warum wir uns nie sicher sein können – und es trotzdem Wahrheit gibt


Verrechnet, verlesen, verrannt – uns unterlaufen ständig Fehler. Trotzdem gibt es Dinge, die wir für unbedingt wahr halten, zum Beispiel, dass eins plus eins zwei ergibt. Wie können wir fehlbar und uns zugleich einer Sache bombensicher sein?

Moderation: Simone Miller
www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei


share





   36m
 
 

Britischer Soziologe Mike Savage - Der Begriff der "Klasse" in Zeiten der Ungleichheit


Die Arbeiterklasse hat eine historische Mission: die Revolte gegen die Bourgoisie. Davon war Karl Marx überzeugt. In den Zeiten des Rechtspopulismus kommt ebendies wieder auf. Bei den Mosse-Lectures in Berlin loteten Wissenschaftler das Thema aus.

Von Philipp Schnee
www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei


share





   4m
 
 

Die philosophische Flaschenpost - Marx und der Gang der Geschichte


Wir verstehen uns zwar als Kinder unserer Zeit, aber selbst „Geschichte zu machen“ scheint uns heute kaum mehr möglich. Unsere philosophische Flaschenpost von Karl Marx enthält eine ganz andere Botschaft.

Gelesen von Eva von Redecker
www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei


share





   3m