Politisches Feuilleton - Deutschlandfunk Kultur

Feed provided by Deutschlandradio. Click to visit.

http://www.deutschlandfunkkultur.de/politisches-feuilleton.1004.de.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 4m. Bisher sind 1367 Folge(n) erschienen. Dieser Podcast erscheint täglich.

Gesamtlänge aller Episoden: 3 days 23 hours 6 minutes

subscribe
share





recommended podcasts


Debatte um die Freiheit der Wissenschaft - Mit Widerspruch leben lernen


Kann man an deutschen Universitäten noch frei forschen und lehren? Einige sehen die Wissenschaft durch eine wild gewordene Identitätspolitik bedroht. Stimmt nicht, sagt Kulturwissenschaftler Daniel Hornuff, man muss aber Gegenwind ertragen können.

Ein Kommentar von Daniel Hornuff
www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei



share







   4m
 
 

Überholtes Selbstbild - Männlichkeit ist politisch geworden


Soldatische Männer in Kampfmontur sorgen in den letzten Jahren immer wieder für ikonische Bilder. Das ist jedoch kein Zeichen von Stärke, meint die Autorin Susanne Kaiser, sondern ein Indikator dafür, dass die Männlichkeit selbst zur Verhandlung steht.

Ein Kommentar von Susanne Kaiser
www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei



share







   4m
 
 

Generationenkonflikte? Veraltet! - Peinlich war gestern


68er-Bewegung und Hippie-Kultur - der lustvoll ausgelebte Generationskonflikt im letzten Jahrhundert stiftete Identität und markierte Fortschritt. Das hat sich geändert, meint Journalistin Heike-Melba Fendel. Heute sucht man Lösungen im Miteinander.

Ein Kommentar von Heike-Melba Fendel
www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei



share







   4m
 
 

Michael Gorbatschow wird 90 - Warum Russland ihn schätzen lernen sollte


Im Westen war er populär. Daheim denkt man bei ihm an Zusammenbruch und Unordnung. Jetzt wird Michael Gorbatschow 90 Jahre alt. Journalist Markus Ziener hat Perestroika und Glasnost vor Ort erlebt und meint: Er hat Unglaubliches geleistet.

Von Markus Ziener
www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei



share







   4m
 
 

Haare sind politisch


Autor: Schubert, Nicola
Sendung: Politisches Feuilleton
Hören bis: 19.01.2038 04:14


share







   4m
 
 

Jogginghose und Co. - Schluss mit der Pandemieverwilderung!


Wir haben uns eingerichtet in unseren Homeoffices und Homeschools. Die Frage "Barfuß oder Lackschuh?" stellt sich vielen gar nicht mehr. Die Schriftstellerin Eva Sichelschmidt fordert wieder mehr Stil und Selbstachtung.

Überlegungen von Eva Sichelschmidt
www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei



share







   4m
 
 

Politische Radikalisierung - Das schiefe Bild der gespaltenen Gesellschaft


Die Gesellschaft ist gespalten, darauf können sich die meisten sofort einigen. Dabei beruht schon diese schlichte Analyse oft auf falschen Annahmen der Mehrheitsgesellschaft, meint der Schriftsteller Bodo Morshäuser.

Ein Standpunkt von Bodo Morshäuser
www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei



share







   4m
 
 

Gamestop und der Finanzkapitalismus - Das Schlechteste aus beiden Welten


Die Rebellion gegen das Imperium, so wurde die Spekulationsblase um den Spielhändler Gamestop geframt. Das ist falsch, findet der Politiker Yannick Haan. Vielmehr erleben wir die ungute Verschmelzung von Finanz- und Plattformkapitalismus.

Ein Kommentar von Yannick Haan
www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei



share







   4m
 
 

Die Kulturschaffenden - Ein Kollektiv-Begriff, der abgeschafft gehört


Der Begriff Kulturschaffende war ein Lieblingswort beider deutscher Diktaturen, meint Autor Rolf Schneider. Und auch aktuell wird er gerne als Ersatz für Künstler verwendet. Rolf Schneider hofft dennoch, dass wir auch diesen Begriff hinter uns lassen.

Überlegungen von Rolf Schneider
www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei



share







   3m
 
 

Begnadigungsrecht - Antiquiertes Majestätsrecht, das abgeschafft gehört


Gott sei Dank ist so etwas bei uns nicht möglich. So dachten viele über die Begnadigungen, die Donald Trump in seinen letzten Amtstagen Verurteilten gewährte. Weit gefehlt. So anders ist die Rechtslage in Deutschland nicht. Leider, meint Juristin Elisa Hoven.

Ein Plädoyer von Elisa Hoven
www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei



share







   4m