NDR Feature Box

Echte Geschichten, komplexe Trends, unerwartete Gedankenspiele und aufregende Themen - in unserer NDR Feature Box gibt es die Radiostorys im Abo. Ereignisse, Menschen und Recherchen aus der ganzen Welt und von nebenan. Informativ, unterhaltsam und bewegend. Newsletter und Infos: ndr.de/radiokunst.

https://www.ndr.de/kultur/radiokunst/podcast4292.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 53m. Bisher sind 525 Folge(n) erschienen. .

Gesamtlänge aller Episoden: 18 days 9 hours 58 minutes

subscribe
share





recommended podcasts


Ein Totenschädel und kein Ende


Der Missionar Alois Ziegenfuß schickte 1913 einen Totenschädel aus Namibia an seine Familie nach Thüringen. Wahrscheinlich stammte der Schädel von den Herero oder Nama ab, die dem Völkermord durch die deutschen Siedler zum Opfer fielen. Alois Ziegenfuß' Großneffe, der pensionierte Studienrat Gerhard Ziegenfuß, kämpfte Jahrzehnte lang für die Restitution des Schädels. Endlich, 2018, hat er sein Ziel erreicht. Doch zu viele Fragen standen noch offen...


share







   n/a
 
 

Die Serie: Der Anhalter - (6/6) - Feierabend


Im Januar 2017 nimmt die Stiftung "Anerkennung und Hilfe" offiziell ihre Arbeit auf. Mehr als 50 Jahre nach Missbrauch und Gewalt in deutschen Psychiatrien soll sie die Psychiatrie-Geschädigten wie Anhalter Heinrich finanziell unterstützen. Doch ganz so einfach ist das Verfahren nicht. Feature von Stephan Beuting und Sven Preger Technische Realisation: Timo Ackermann Regie: die Autoren Eine Hörweiten-Produktion im Auftrag des Westdeutschen Rundfunks 2016 Verfügbar bis 01.06.2022. ndr...


share







   29m
 
 

Die Serie: Der Anhalter - (5/6) - Zahltag


Ein Anhalter und seine Geschichte, damit hat alles angefangen. Am Kölner Verteilerkreis. Doch was wird nun aus Heinrich, dem Psychiatriegeschädigten? Stellen sich die Täter von damals heute ihrer Verantwortung? Denn Heinrich hätte da noch diesen einen, großen Wunsch. Feature von Stephan Beuting und Sven Preger Technische Realisation: Timo Ackermann Regie: die Autoren Eine Hörweiten-Produktion im Auftrag des Westdeutschen Rundfunks 2016 Verfügbar bis 01.06.2022. ndr.de/radiokunst


share







   29m
 
 

Die Serie: Der Anhalter - (4/6) - Mitfahrgelegenheiten


Nach seiner Kindheit in der Psychiatrie des St. Johannes-Stifts in Marsberg, hat Heinrich Kurzrock auf der Straße gelebt. Ein Leben als Anhalter. Absetzen, neu einsteigen, weiterfahren, immer wieder. Hier hat Heinrich vor allem eines gelernt: Überleben. Feature von Stephan Beuting und Sven Preger Technische Realisation: Timo Ackermann Regie: die Autoren Eine Hörweiten-Produktion im Auftrag des Westdeutschen Rundfunks 2016 Verfügbar bis 01.06.2022. ndr.de/radiokunst


share







   29m
 
 

Die Serie: Der Anhalter - (3/6) -So ein Schwachsinn


Heinrich Kurzrock stellt sich seiner Vergangenheit. Er betritt das Klinikgelände des ehemaligen St. Johannes Stiftes. Heute ist es eine moderne Kinder- und Jugendpsychiatrie. Doch in den 50er und 60er Jahren war es für Heinrich die Hölle. Feature von Stephan Beuting und Sven Preger Technische Realisation: Timo Ackermann Regie: die Autoren Eine Hörweiten-Produktion im Auftrag des Westdeutschen Rundfunks 2016 Verfügbar bis 01.06.2022. ndr.de/radiokunst


share







   29m
 
 

Like mich!


Ob Tinder oder Facebook-Dating: Digitales Flirten ist weniger eine feine Kunst als ein weitverbreitetes Phänomen. Fast jeder dritte Bundesbürger über 16 Jahren hat schon mal einen Online-Dating-Dienst genutzt. Die Kontakteinschränkungen der Corona-Pandemie haben diesen Trend weiter bestärkt. Zehn Schauspielstudierende der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover erzählen und spielen erlebte und gehörte Geschichten...


share







   54m
 
 

Die Serie: Der Anhalter - (2/6) - Geschlossene Anstalt


Satt und sauber. Das war häufig das Motto in Kinder- und Jugendpsychiatrien im Nachkriegs-Deutschland. Es ging weniger um das Wohl des Kindes, sondern vor allem um Ruhe und Ordnung. Ein geschlossenes System, in dem die Angst regierte. Feature von Stephan Beuting und Sven Preger Technische Realisation: Timo Ackermann Regie: die Autoren Eine Hörweiten-Produktion im Auftrag des Westdeutschen Rundfunks 2016 Verfügbar bis 01.06.2022. ndr.de/radiokunst


share







   29m
 
 

Die Serie: Der Anhalter - (1/6) - Letzte Ausfahrt Zürich


Heinrich hat schon viel zu lange gelebt, sagt er, ist schon viel zu viel gereist. Jetzt eben nur noch diese eine Reise, die letzte, nach Zürich zu Dignitas. Heinrich will Schluss machen - und benötigt Sterbehilfe. Feature von Stephan Beuting und Sven Preger Technische Realisation: Timo Ackermann Regie: die Autoren Eine Hörweiten-Produktion im Auftrag des Westdeutschen Rundfunks 2016 Verfügbar bis 01.06.2022. ndr.de/radiokunst


share







   27m
 
 

100 und Mama


Am 3. Juni 1998 sterben in Eschede 101 Menschen bei dem schwersten Zugunglück in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland. Eines der Todesopfer war die Mutter der Autorin. Sie war auf dem Weg zum Klassentreffen in einem kleinen Dorf an der dänischen Westküste, ihrem Geburtsort. Mit dabei war ihre jüngste Tochter, damals zwei Jahre alt. Sie überlebte. Erst anlässlich des 20. Jahrestages des Unglücks hat die Autorin begonnen, mit ihren beiden Schwestern über den Tod der Mutter zu sprechen...


share







   53m
 
 

Der Zug der Seuche - Claudia, das Virus in Greifswald und das große Trotzdem


Claudia Lohse lässt sich nicht unterkriegen. Obwohl sie unter Corona zur Hochrisikogruppe zählt. Eine angeborene Muskelerkrankung lähmt Arme und Beine, gefährdet die Atmung. Claudia publiziert Artikel und gestaltet Ausstellungen. Ihr Wohnort Greifswald inspiriert sie, aber auch ferne Orte. Bevor Corona begann, reiste Claudia – mit Rollstuhl, medizinischem Equipment und einem unzerstörbaren Trotz gegen die Einschränkungen ihres Körpers – mehrfach für Recherchen ins Ausland...


share







   54m