Essay und Diskurs - Deutschlandfunk

Freie Meinung, kluge Gedanken: "Essay und Diskurs" präsentiert zu Fragen der Gesellschaft, die aktuell diskutiert werden, ein eigenes Radioformat.

https://www.deutschlandfunk.de/essay-und-diskurs-100.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 29m. Bisher sind 473 Folge(n) erschienen. Dies ist ein wöchentlich erscheinender Podcast.

Gesamtlänge aller Episoden: 9 days 14 hours

subscribe
share





recommended podcasts


Spanisches Denken - Die Philosophin Marina Garcés


Marina Garcés ist Professorin für Gegenwartsphilosophie an der Universität Zaragoza. Sie macht den Plural zum Ausgangspunkt sozialen Lebens - nicht das Individuum. Ihre Philosophie für eine gemeinsame Welt versucht ein "Wir" zu denken, das einem "Leben als gemeinsames Problem" entspricht.

Im Gespräch mit Barbara Eisenmann
www.deutschlandfunk.de, Essay und Diskurs
Hören bis: 28.11.2016 08:30
Direkter Link zur Audiodatei



share







 2016-05-22  28m
 
 

Kleidung - Die Verteidigung des Kapuzenpullovers


Wer oder was ist der Kapuzenpullover? Ein Kleidungsstück? Ein Bekenntnis? Ein Gangsterrequisit? Das Image des Kapuzenpullovers ist umkämpft. Das zeigt auch die schillernde Kulturgeschichte des "Hoodies".

Von Torsten Körner
www.deutschlandfunk.de, Essay und Diskurs
Hören bis: 14.11.2016 08:30
Direkter Link zur Audiodatei



share







 2016-05-08  29m
 
 

Georgien im Blick - Der dritte Weg der Kultur


25 Jahre Unabhängigkeit - 1991 stimmten die Georgierinnen und Georgier in einem Referendum über die Loslösung von der Sowjetunion ab. Mit dem Wandel veränderten sich auch die Perspektiven. Die Arbeitslosigkeit im Lande ist hoch.

Von Marleen Stoessel
www.deutschlandfunk.de, Essay und Diskurs
Hören bis: 11.11.2016 08:30
Direkter Link zur Audiodatei



share







 2016-05-05  29m
 
 

Schiffskreuzfahrt - Flanieren auf See


Kein Reisemarkt wächst derzeit so rasant wie die Hochsee-Kreuzfahrt. Das schwimmende Hotel entwickelt sich zu einer wichtigen Urlaubsform. Auf welchem Kurs befinden sich Zeitgenossen, wenn sie auf schwimmenden Wohnsilos organisierte Kreuzfahrten unternehmen?

Von Michael Reitz
www.deutschlandfunk.de, Essay und Diskurs
Hören bis: 07.11.2016 08:30
Direkter Link zur Audiodatei



share







 2016-05-01  29m
 
 

Aporien der Demokratie - Vom Widerspruch politischer Grundwerte und Prinzipien


Die Demokratie gilt als anzustrebendes System. Das Volk hat die Macht - kein Gott oder König. Doch wenn die Staatsgewalt vom Volke ausgeht, kommt es dann zu einer Diktatur der Mehrheit? Und was bedeutet die Säkularisierung für die Demokratie? Ist der Bürger dadurch geschützt vor der Herrschaft der Religion oder garantiert sie die Religionsfreiheit?

Von Monika Boll
www.deutschlandfunk.de, Essay und Diskurs
Hören bis: 31.10...


share







 2016-04-24  29m
 
 

Dada und die Folgen - Subversive Kunst


Vor 100 Jahren nahm mit Dada eine Anti-Kunst im Zürcher "Cabaret Voltaire" ihren Anfang. Der Bruch mit jeglicher Tradition, die Zerschlagung aller herkömmlichen Kunstformen eröffnete unendlich viele neue Möglichkeiten. Jedes Verfahren und nahezu sämtliche Materialien sind dabei erlaubt. Die zeitgenössische Kunst ist ohne diese Lizenz weder vorstellbar noch zu verstehen.

Von Joachim Büthe
www.deutschlandfunk.de, Essay und Diskurs
Hören bis: 24.10...


share







 2016-04-17  28m
 
 

Charlie Chaplin - Geistesgegenwart und Fantasie als Überlebensstrategie


Wenn ihn der Blick des Gegners trifft, zieht er den Hut. Wenn es gefährlich wird, rennt er davon. Der kleine Mann wehrt sich mit nichts als seinem Witz, seinem Mut und seiner Schläue gegen die Mächtigen. Damit erfüllt Charlie Chaplin die Sehnsucht nach Umkehr der gesellschaftlichen Ordnung, von der alle Komik lebt.

Von Renate Jurzik
www.deutschlandfunk.de, Essay und Diskurs
Hören bis: 17.10.2016 09:30
Direkter Link zur Audiodatei



share







 2016-04-10  29m
 
 

Gegenwartsgedränge - Mit dem Fahrrad durch die Stadt (3/3)


Von A nach B mit dem Rad: Das ist für viele Menschen mittlerweile Alltag und eine gute Gelegenheit, etws für die eigene Fitness zu tun. Relativ neu ist aber ein Trend, den man immer öfter sieht. Radfahrer, die sich fortbewegen, ohne dabei in die Pedale zu treten.

Von Johannes Ullmaier
www.deutschlandfunk.de, Essay und Diskurs
Hören bis: 03.10.2016 09:30
Direkter Link zur Audiodatei



share







 2016-04-03  28m
 
 

Gegenwartsgedränge - Mit dem Fahrrad durch die Stadt (2/3)


Ich muss von A nach B und steige auf mein Rad. Deutschland ist ein postmodernes Autoland. Mit ein paar grünen Bürgermeistern. Radfahren ist das Pionierfeld einer nachhaltigen Zukunft. Umweltschonend. Leise. Gut für die Gesundheit. Angesagt sogar.

Von Johannes Ullmaier
www.deutschlandfunk.de, Essay und Diskurs
Hören bis: 03.10.2016 09:30
Direkter Link zur Audiodatei



share







 2016-03-28  29m
 
 

Schatz aus der Kommode - Das Diogenes Quartett mit Max Bruchs Streichquartetten


Autor: Hornig, Norbert
Sendung: Essay und Diskurs
Hören bis: 04.10.2016 09:10


share







 2016-03-28  19m