Die Reportage - Deutschlandfunk Kultur

Feed provided by Deutschlandradio. Click to visit.

http://www.deutschlandfunkkultur.de/die-reportage.1075.de.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 29m. Bisher sind 373 Folge(n) erschienen. Jede Woche gibt es eine neue Folge dieses Podcasts
subscribe
share





recommended podcasts


Die Band "Station 17" - Wenn Inklusion rockt


Sie wollten raus aus der geschlossenen Wohngruppe, wurden zu einem Vorzeigeprojekt für die Inklusion und machen noch immer das, was sie am besten können: Musik. Die Band "Station 17" gibt es seit über 30 Jahren.

Von Axel Schröder
www.deutschlandfunkkultur.de, Die Reportage
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei



share







 2020-09-06  29m
 
 

Überlebenskampf einer Jugendherberge in Bayern - Die große Leere


"Gemeinschaft erleben" ist das Motto deutscher Jugendherbergen. Aber genau das ist seit dem Ausbruch der Coronapandemie nicht mehr möglich. Aufgeben will ein Herbergsvater in Bad Kissingen deshalb nicht.

Von Heiner Kiesel
www.deutschlandfunkkultur.de, Die Reportage
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei



share







 2020-08-30  29m
 
 

Holocaust-Erinnerung mit "Zweitzeugen" - Wie Geschichte weiterlebt


Bald wird es keine Überlebenden mehr geben, die als Zeitzeugen über den Holocaust berichten könnten. Deshalb bildet ein Verein "Zweitzeugen" aus - junge Menschen, die eine Lebensgeschichte adoptieren und so zum Sprachrohr der Geschichte werden.

Von Elin Hinrichsen
www.deutschlandfunkkultur.de, Die Reportage
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei



share







 2020-08-23  27m
 
 

Amateurfußball in Coronazeiten - Anfeuern verboten!


Halbvolle Stadien und selbst mit Mundschutz kein ausgelassener Torjubel: Corona hat auch den Amateurfußball stark verändert. Nach dem Saisonabbruch kämpfen viele Vereine um Sponsoren und damit um ihre Existenz.

Von Thomas Jädicke
www.deutschlandfunkkultur.de, Die Reportage
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei



share







 2020-08-16  29m
 
 

Amtsbestattungen - Der einsame Abschied


Wer in Deutschland ohne Angehörige verstirbt, wird von den Behörden bestattet - pragmatisch und möglichst kostengünstig. In Berlin stehen gerade einmal 731 Euro für eine ordnungsrechtliche Bestattung bereit. Wie würdevoll kann ein solcher Abschied sein?

Von Philipp Lemmerich
www.deutschlandfunkkultur.de, Die Reportage
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei



share







 2020-08-09  29m
 
 

Endlich berühmt! - Mein Weg zum erfolgreichen Kinderbuchautor


Das Skript ist schon fertig, jetzt fehlt nur noch ein Kinderbuch-Verlag für den Erfolg. Der Autor startet siegessicher ins Rennen, es ist sein erstes Buch. Bald kommen die Zweifel. Und am Ende eine große Überraschung.

Von Heiner Kiesel
www.deutschlandfunkkultur.de, Die Reportage
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei



share







 2020-08-02  29m
 
 

Tier gegen Mensch - Elefanten als Ernte-Plünderer


Autor: Schlindwein, Sabine
Sendung: Die Reportage
Hören bis: 19.01.2038 04:14


share







 2020-07-26  30m
 
 

Corona in Honduras, Kroatien und dem Senegal - Drei Geschichten, drei Reporter, eine Pandemie


Samuel wollte ein neues Leben in den USA beginnen, Dubrovnik vermisst die Touristen und im Senegal gibt jetzt auch die berühmte Tanzschule "Ecole des Sables" Onlinekurse. Unsere Autoren berichten aus drei Ländern über das Leben in der Coronakrise.

Von Martin Reischke, Sabine Adler und Anne Françoise Weber
www.deutschlandfunkkultur.de, Die Reportage
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei



share







 2020-07-19  30m
 
 

St. Pauli in der Coronakrise - Der Kiez wacht auf


Sie alle trifft in St. Pauli die Coronakrise: Barbetreiber, Prostituierte, Theaterleute, Künstlerinnen und Obdachlose. Hamburgs Stadtteil, der für sorgloses, ausgelassenes Leben steht, muss sich neu erfinden. Dabei hilft die gute alte Solidarität.

Von Axel Schröder
www.deutschlandfunkkultur.de, Die Reportage
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei



share







 2020-07-12  29m
 
 

Corona im Altenheim - "Manchmal denke ich, es ist Krieg"


Vor Corona gab es in einem Alten- und Pflegeheim in der Nähe von Heidelberg regelmäßig Modenschauen, Bastelstunden und Ausflüge. Seit März werden alte Menschen von der Welt und voneinander abgeschottet. Was macht das mit ihnen?

Von Thomas Kruchem
www.deutschlandfunkkultur.de, Die Reportage
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei



share







 2020-07-05  28m