Lakonisch Elegant. Der Kulturpodcast

Feed provided by Deutschlandradio. Click to visit.

http://www.deutschlandfunkkultur.de/lakonisch-elegant-der-kulturpodcast.3719.de.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 39m. Bisher sind 102 Folge(n) erschienen. Jede Woche gibt es eine neue Folge dieses Podcasts
subscribe
share





recommended podcasts


#75 Ist Kultur systemrelevant? Das Feuilleton im Home Office - Lakonisch Elegant


Worüber reden und schreiben Kulturjournalisten, wenn Theater und Museen schließen, Lesungen und Konzerte ausfallen? Und wer hört ihnen zu? Ein Podcast mit Kollegen der FAS, SZ und aus Italien über Sinn und Unsinn des Feuilletons in Zeiten von Corona.

Von Christine Watty und Emily Thomey
www.deutschlandfunkkultur.de, Lakonisch Elegant
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei



share







 2020-03-19  48m
 
 

#74 Selbsthilfegruppe Buchmesse – Endlich loslabern! - Lakonisch Elegant


Die Leipziger Buchmesse fällt aus. Was nun fehlt, ist jener Schmierstoff, der den Literaturbetrieb am Laufen hält. Warum der so wichtig ist, was auf einer Messe besprochen und nicht besprochen wird - das klären wir im Kulturpodcast.

Von Christine Watty und Johannes Nichelmann
www.deutschlandfunkkultur.de, Lakonisch Elegant
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei



share







 2020-03-12  48m
 
 

#73 Fernab der Welt – Quarantäne in der Kultur - Lakonisch Elegant


Das Motiv der Quarantäne wird in der Kunst gerne genommen – in Film, TV oder Theater. Gut geht’s meistens allerdings nicht aus. Anlässlich des Coronavirus beleuchten wir das Phänomen jenseits von Hamsterkäufen und Ausverkaufspanik.

Von Christine Watty und Julius Stucke
www.deutschlandfunkkultur.de, Lakonisch Elegant
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei



share







 2020-03-05  41m
 
 

#72 Literaturverfilmungen und Berlinale: "Das Buch fand ich besser" - Lakonisch Elegant


Romanverfilmungen sind heikel: Oft bringen sie die Fangemeinde der literarischen Vorlage gegen sich auf. Worin liegt dennoch ihr Reiz und wie können sie gelingen? Das besprechen wir mit Jasmin Schreiber, Stefan Stuckmann und Patrick Wellinski.

Von Julius Stucke und Katrin Rönicke
www.deutschlandfunkkultur.de, Lakonisch Elegant
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei



share







 2020-02-27  42m
 
 

#71 Senden & Empfangen - Was Brecht über das Internet zu sagen hätte - Lakonisch Elegant


Brecht veröffentlichte in den 30'er Jahren kritische Essays über das "Neuland" Radio, sprach von Utopien und Gefahren. Zu seiner Radiotheorie gibt es nun eine Ausstellung in München. Was hat das mit der digitalen Gesellschaft zu tun?

Von Christine Watty und Johannes Nichelmann
www.deutschlandfunkkultur.de, Lakonisch Elegant
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei



share







 2020-02-20  39m
 
 

#70 Black History Month – Schwarze Geschichte und weiße Ignoranz? - Lakonisch Elegant


Der Februar ist Black History Month! Warum der Monat für die Schwarze Community wichtig ist und was Weiße für einen Beitrag leisten können, das berichten Fabienne Sand, Nadja Ofuatey-Alazar und Robin Droemer.

Von Christine Watty und Katrin Rönicke
www.deutschlandfunkkultur.de, Lakonisch Elegant
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei



share







 2020-02-13  48m
 
 

#69 Comics in sozialen Medien - Geknitter auf dem Ponyhof - Lakonisch Elegant


Superheldinnen, Strichmenschen und die Sozialen Netzwerke: Die Welt der Comics verändert sich. Im Kulturpodcast diskutieren Webcomic-Schöpferin Sarah Burrini und der Cartoonist „Krieg und Freitag“ über die neue Indie-Comic-Kultur.

Von Christine Watty, Katrin Rönicke und Johannes Nichelmann
www.deutschlandfunkkultur.de, Lakonisch Elegant
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei



share







 2020-02-06  50m
 
 

#68 Boyband oder Straßenbande – Wie Pop darf Rap sein? - Lakonisch Elegant


Rap ist das beliebteste und spannendste Musikgenre unserer Zeit und wird von der Kritik trotzdem in die immergleichen Schubladen gesteckt. Warum das nervt, diskutieren unter anderem Ebow und Juse Ju.

Von Emily Thomey und Christine Watty
www.deutschlandfunkkultur.de, Lakonisch Elegant
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei



share







 2020-01-30  49m
 
 

#67 "Wenn der Osten ruft" - Neue und alte Narrative aus der Zone - Lakonisch Elegant


Drei Jahrzehnte sind seit Mauerfall und Wiedervereinigung ins Land gegangen. In dieser Zeit hat sich der Journalismus aus und über Ostdeutschland verändert. Welche Narrative bedienen "die Medien", wenn sie heute über "den Osten" sprechen?

Von Christine Watty und Johannes Nichelmann
www.deutschlandfunkkultur.de, Lakonisch Elegant
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei



share







 2020-01-23  48m
 
 

#66 Kriegsfilm "1917" – Zwischen Spektakel und Erinnerungskultur - Lakonisch Elegant


Sam Mendes Film „1917“, der bereits mit zwei Golden Globes ausgezeichnet wurde und für zehn Oscars nominiert ist, kommt bei Zuschauern und Kritik super an. Aber wird er seiner historisch-gesellschaftlichen Verantwortung gerecht?


www.deutschlandfunkkultur.de, Lakonisch Elegant
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei



share







 2020-01-16  37m